Donnerstag 23. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

ALTMÜNSTER. Einmal mehr bewies die Marktmusik Altmünster ihr Können und begeisterte rund 500 Besucher mit einem beeindruckenden Frühlingskonzert im Toscana Congress Gmunden. Das Event stand ganz im Zeichen des Brucknerjahres 2024.

Ein gelungenes Frühlingskonzert der Marktmusik Altmünster. (Foto: Wilfried Fischer)
photo_library Ein gelungenes Frühlingskonzert der Marktmusik Altmünster. (Foto: Wilfried Fischer)

Zu Beginn eröffnete das Jugendorchester den Abend. Danach folgte das Hauptprogramm. Unter der Leitung von Helmut Trawöger führten die Moderatorinnen Christina und Alexandra das Publikum durch ein umfangreiches Repertoire. Von klassischen Interpretationen von Anton Bruckner bis hin zu modernen Rhythmen wie denen von Abba – das Programm bot eine vielseitige Auswahl, die das Publikum mitriss und begeisterte. Besondere Höhepunkte waren unter anderem Darbietungen wie „Proud Mary“ mit Gesang von Birgit Gmainer, Christina Göschlberger und Maria Muthspiel, sowie „Symphonic Rock“ und „76 Trombones“. Natürlich durfte auch die Zugabe nicht fehlen, die mit dem Stück „Wilds Wasser“ von den Seern einen gelungenen Ausklang fand.

Am Ende gab es vom Publikum eine Standing Ovation. Ein Konzert, das wahrlich seinesgleichen sucht.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden