Den Merkurtransit in der Sternwarte Gmunden erleben

Hits: 438
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 02.11.2019 15:32 Uhr

GMUNDEN. Merkur, der innerste Planet unseres Sonnensystems, passiert am Montag, 11. November, die Sonne. Die Sternwarte lädt alle Interessierten zur Beobachtung ein.

Merkur wandert auf der Sonnenscheibe von Ost (links) nach West (rechts), die Passage dauert in Österreich von 13.35 bis 19.04 Uhr, lässt sich aber nur bis Sonnenuntergang (16.30 Uhr) beobachten. Eine seltene Gelegenheit: Der nächste sichtbare Merkurtransit findet im Jahr 2032 statt. Die Sternwarte Gmunden am Kalvarienberg ist daher an diesem Tag ab 13 Uhr geöffnet.

Augen unbedingt schützen

„Da Merkur nur 1/194stel des Sonnendurchmessers hat, benötigt man unbedingt ein Fernglas oder Teleskop mit mindestens 15facher Vergrößerung“, erklärt Hermann Linner von der Sternwarte Gmunden. Auf alle Fälle benötige das Instrumentarium geeignete Filter oder spezielle Einrichtungen zur Sonnenbeobachtung, warnt er dringend vor Sonnenbeobachtungen ohne ausreichende Schutzmaßnahmen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Palmbuschenbinden war früher reine Männersache

ST. WOLFGANG. Von Generation zu Generation trägt Hermann Graf aus St. Wolfgang den Brauch des Palmbuschenbindens weiter.

Altstoffzentren im Bezirk öffnen mit „eingeschränktem Notbetrieb“

BEZIRK GMUNDEN. Einige Altstoffsammelzentren (ASZ) des Bezirks bieten nun wieder einen eingeschränkten Notbetrieb an. Für die Einfahrt ins ASZ ist jedoch ein Termin unbedingt erforderlich.

„Wir wollen derzeit optimistisch bleiben“

GMUNDEN/BAD ISCHL. Die Organisatoren von Lehár Festival und Salzkammergut Festwochen geben sich hoffnungsvoll und bereiten spannende Programme vor. Ob sie wie geplant stattfinden können, entscheiden ...

Polizei im Salzkammergut zeigt verstärkte Präsenz

GMUNDEN. Nach Verordnung der neuen Corona-Maßnahmen für das Salzkammergut zeigt die Polizei bereits verstärkte Präsenz, um den Tagestourismus zu unterbinden. 

Mit versetztem Arbeiten hält Linsinger die Lieferkette aufrecht

LAAKIRCHEN. Trotz Coronavirus wird bei Linsinger Maschinenbau in Steyrermühl weitergearbeitet. Konkret wird der Betrieb mit einem freiwillig begonnenen „versetzten Arbeiten“ aller Abteilungen ...

Kirchham startet „Masken-Aktion“

KIRCHHAM. Initiiert vom Sozialausschuss der Gemeinde werden unter dem Titel „Kirchhamer Schutzmasken“ derzeit Gesichtsmasken aus Stoff genäht. Wer mitmachen will, erhält kostenlosen Stoff ...

AMS Gmunden im vollen Einsatz

BEZIRK GMUNDEN. Mit 3.872 Arbeitslosen sind im Bezirk mit Ende März doppelt so Menschen ohne Beschäftigung wie zur selben Zeit des Vorjahres. Die Mitarbeiter des AMS Gmunden sind derzeit ...

Stadt Laakirchen setzt die Einhebung diverser Beiträge und Steuern aus

LAAKIRCHEN. Um die Bürger und Betriebe zu unterstützen, setzt Laakirchen Maßnahmen im Bereich der Kinderbetreuungsbeiträge, Kommunalsteuern und Mietzahlungen für Geschäftsräumlichkeiten ...