Hitzekrämpfe beim Laufen vermeiden

Hits: 155
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 12.07.2020 08:24 Uhr

GMUNDEN. Die Hitze im Sommer fordert dem Körper beim Laufen Höchstleistungen ab, ein schmerzhafter Muskelkrampf kann entstehen. Die sechsfache Weltmeisterin im Berglauf und Ärztin Andrea Mayr vom Salzkammergut Klinikum Gmunden weiß, wie man Hitzekrämpfen vorbeugen kann.

Hitzekrämpfe äußern sich als Muskelzuckungen oder -krämpfe. Hauptsächlich betroffen davon sind Waden und Oberschenkel, ein Hitzekrampf kann aber auch im Rücken auftreten. Ursache ist ein übermäßiger Salz- und Wasserverlust, der durch starkes Schwitzen entsteht. „Damit dieser Verlust ausgeglichen werden kann, ist es wichtig, rechtzeitig und über den ganzen Tag verteilt ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Denn während einer Höchstbelastung ist der Körper meist nicht mehr fähig, entsprechende Flüssigkeitsmengen aufzunehmen, weil die Durchblutung verstärkt in Richtung Muskulatur verlagert wird“, sagt Dr.in Andrea Mayr, Profisportlerin und Assistenzärztin an der Abteilung Orthopädie und Orthopädische Chirurgie am Salzkammergut Klinikum Gmunden.

Hitzekrampf beim Laufen: Was tun?

Tritt ein Hitzekrampf auf, muss der Mangel an Salzen und Wasser im Körper ausgeglichen werden. Dafür eignen sich elektrolythaltige Getränke wie Mineralwasser, stark verdünnte Fruchtsäfte, ungezuckerte Tees oder spezielle Elektrolytdrinks. Auch Suppen bringen den Wasser-Salz-Haushalt wieder ins Gleichgewicht.

Ein Wechsel in eine kühlere Umgebung lindert die Beschwerden, zur Stabilisierung des Kreislaufs sollten die Beine hochgelagert werden. Wer häufiger Hitzekrämpfe bekommt, kann zu Präparaten mit Magnesium und Kalzium greifen. Um den Salzgehalt im Blut stabil zu halten, empfiehlt es sich, bei intensiver sportlicher Belastung mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt zu essen.

Notsituation Hitzeschlag 

Wird ein Hitzekrampf nicht mit ausreichend Flüssigkeitszufuhr behandelt und steigt die Körpertemperatur auf über 40 Grad Celsius, droht im schlimmsten Fall ein lebensgefährlicher Hitzeschlag. Symptome sind das Ausbleiben der Schweißabsonderung aufgrund des akuten Flüssigkeitsmangels und Bewusstseinstrübung. Das stellt eine Notsituation dar, in der unverzüglich die Rettung gerufen werden muss (Notruf 144).

„Grundsätzlich sollte man seinen Körper bei größter Hitze und maximaler Sonneneinstrahlung keiner übertriebenen Belastung aussetzen. Die besten Bedingungen für das Training findet man in der Früh und am Abend. Wälder bieten aufgrund der deutlich geringeren Temperaturen einen idealen Ort für Läuferinnen und Läufer“, plädiert Dr.in Mayr für eine vernünftige Planung sportlicher Aktivitäten.    

Die erfolgreiche Langstreckenläuferin Andrea Mayr hat in unterschiedlichen Disziplinen bisher über 50 Staatsmeistertitel errungen, sie ist zweifache Olympionikin, dreifache Europameisterin sowie sechsfache Weltmeisterin im Berglauf.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Comeback-Plan“ : Land unterstützt St. Wolfgang nach Corona-Fällen mit 1 Million Euro

ST. WOLFGANG. Landesrat Markus Achleitner, Bürgermeister Franz Eisl und Tourismus-Geschäftsführer Hans Wieser präsentierten im Hotel Cortisen den Comeback-Plan für Tourismus ...

Neue Führende bei den Salzkammergut Trophy Individuell-Bewerben

BAD GOISERN. Nun wurde im Rahmen des neuen Formates der Salzkammergut Trophy Individuell der erste Laufbewerb gestartet. 

Neues Rettungsboot für die FF Ohlsdorf

OHLSDORF. Die FF Ohlsdorf, seit 1995 ein „Wasserwehr“-Stützpunkt, verfügt seit kurzem über ein neuartiges Rettungsboot des Typs Whaly 435R.

Standing Ovations bei Varieté-Premiere in Bad Ischl

BAD ISCHL. Ein restlos begeistertes Premieren Publikum feierte die Künstler des internationalen Sommer-Varietés am vergangenen Sonntag im Kongress- und Theaterhaus Bad Ischl.

Neues Buch zum „Traumberg Traunstein“

GMUNDEN. Vor vier Jahren stellte Christoph Mizelli, begeisterter Traunsteingeher und Bergretter, sein Buch „Mythos Traunstein“ vor, das vor allem die Schrecken des „Wächters des Salzkammerguts“ ...

Brand im Goiserer Ortszentrum

BAD GOISERN. Ein Nebengebäude stand am 4. August 2020 in Bad Goisern in Vollbrand, ein Brandübergriff auf nahe Wohngebäude konnte gerade noch verhindert werden.

Mobile Pflegedienste der Caritas wieder im Einsatz

BAD ISCHL/EBENSEE/ST. WOLFGANG. Während des coronabedingten Lockdowns waren die mobilen Pflegedienste der Caritas nur eingeschränkt im Einsatz. Nun dürfen sie ihre Arbeit wieder aufnehmen. ...

Krise am Wolfgangsee: „Es war als würde man einen Schalter umlegen“

ST. WOLFGANG. Die Salzkammergut-Gemeinde St. Wolfgang hat seit Bekanntwerden der Corona-Infektionen mit einem Image- und massiven wirtschaftlichen Schaden zu kämpfen - denn die Gäste sind ...