Frauenberatungsstelle Inneres Salzkammergut: auch im Lockdown geöffnet

Hits: 47
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 24.11.2020 10:56 Uhr

BAD ISCHL. Im Frühlings-Lockdown gab es in der Frauenberatungsstelle Inneres Salzkammergut mehr als doppelt so viele Beratungen zum Thema „Gewalt“ wie sonst um diese Zeit. Auch im aktuellen Lockdown ist man für betroffene Frauen da, betont Geschäftsführerin Andrea Lantschner.

Da die persönlichen Kontakte stark eingeschränkt wurden, sei man im Frühling auf telefonische Beratungen umgestiegen, erzählt Lantscher: „Wir verzeichneten mehr als doppelt so viele Beratungen zum Thema Gewalt – 205 - als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.“ Auch andere Beratungen nahmen zu. „Wir hatten durchschnittlich 16 telefonische Beratungen am Tag – ganz vergleichen lassen sich die Zahlen allerdings nicht, weil im Vergleichszeitraum 2019 mehr persönliche Beratungen durchgeführt wurden, die in der Regel länger als 30 Minuten dauern.“

Auch jetzt für Frauen da

Die Mitarbeiterinnen der Frauenberatungsstelle sind im aktuellen Lockdown zu den normalen Öffnungszeiten der Beratungsstelle erreichbar. Die Beratungen erfolgen telefonisch, wenn notwendig auch – unter Einhaltung aller derzeit geltenden Hygienemaßnahmen – persönlich in der Beratungsstelle. Um telefonische Anmeldung wird gebeten (06132/ 21331, beratung@frauensicht.at).

Infos zum Angebot der Frauenberatungsstelle und der Frauenübergangswohnung auf www.frauensicht.at; kostenlose Beratung rund um die Uhr gibt es bei der Hotline Halt der Gewalt (0800/222555), das Frauenhaus Vöcklabruck ist ebenfalls rund um die Uhr erreichbar (07672/22722).

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Lichtersee“ als Zeichen der Solidarität in Corona-Zeiten

GMUNDEN. Auf dem Gmundner Rathausplatz erstrahlt seit gestern Nachmittag ein „Lichtersee“. Es ist ein Zeichen der Solidarität mit allen, die von der Corona-Krise besonders betroffen sind, ...

Kleinbus mit Kran geborgen

OHLSDORF. Mit einem Kran bargen die Feuerwehren Aurachkirchen und Wiesen am heutigen Vormittag, 27. Jänner, einen Kleinbus, der von der B145 abgekommen und über eine Böschung gerutscht ...

Ebensee hat eine neue Vizebürgermeisterin

EBENSEE. Sabine Promberger (SP) als Vizebürgermeisterin der Salinengemeinde angelobt.

Fahrzeugbergung im Weißenbachtal

BAD ISCHL. Die Feuerwehreinsatzkräfte aus Mitterweißenbach musste ein Fahrzeug zurück auf die Straße bergen.

Neos stellen sich im Bezirk neu auf

BEZIRK GMUNDEN. Nachdem die Neos 2015 den Einzug in den Gmundner Gemeinderat knapp verpassten, wurde es ruhig um die damals einzige Ortsgruppe im Bezirk. Die neue Bezirkskoordinatorin Julia Bammer will ...

Kindergartenbus kam ins Rutschen

BAD GOISERN. Großes Glück hatten fünf Kindergartenkinder in den Morgenstunden des heutigen 26. Jänner: Ihr Kindergartenbus kam ins Rutschen und wäre beinahe umgekippt, ...

Großes Engagement an den Schulen im Lockdown

BEZIRK GMUNDEN. Der verlängerte Lockdown und die Verschiebung der Semesterferien stellen auch Eltern, Schüler und Lehrer vor große Herausforderungen. Mit viel Einsatz arbeiten die Schulen ...

Corona-Selbsttestungen an den Tourismusschulen Bad Ischl

BAD ISCHL.  Die vom Bundesministerium zur Verfügung gestellten Corona-Tests sind an den Tourismusschulen Bad Ischl angekommen und werden auch schon fleißig verwendet.