„Traunsee-Almtal Wanderspaß“ neu aufgelegt

Hits: 510
Foto: Wanderspaß
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 18.04.2021 16:48 Uhr

BEZIRK GMUNDEN. Wandern ist einfach gut für Körper und Seele. Tipps und Anregungen für den nächsten Wander-Ausflug gibt es im neuen „Traunsee – Almtal Wanderspass“.

Erlebnisse in der Tier- und Pflanzenwelt, Begegnungen mit den Menschen der Region verschafften Einblicke in deren Lebensweise, Kultur und Geschichte.Bewegung an Fluss- und Seeufern, Waldness©-Angebote für mehr Achtsamkeit und auch regionale, biologische Schmankerl bei den 31 „Wanderwirten“ sind weitere Blitzlichter, die man bei einer Wanderung in der Region Traunsee-Almtal erleben kann. Für Mehrtagestouren haben 13 Wanderspass-Hotels und Hütten das richtige Quartier samt deftigem Frühstücksangebot. Eine gut ausgebaute Öffr-Infrastruktur mit Bahn, Bus, Schiff, Traunsteintaxi und - shuttle ermöglicht es, umweltfreundlich unterwegs zu sein.

Kostenlos erhältlich

Erhältlich ist der „Traunsee – Almtal Wanderspass“ bei allen Infobüros des Tourismusverbandes, allen Wanderwirten, Wanderspass-Hotels und -Partnern. Bestellen kann man ihn per Mail an info@traunsee-almtal.at

Kommentar verfassen



Zukunftsweisende Initiative in der Kaiserstadt

BAD ISCHL. Die SPÖ Bad Ischl setzt sich für die Gründung eines Gestaltungsbeirates und Erarbeitung eines Stadtentwicklungskonzeptes ein

Bürgerbeteiligung steht in St. Wolfgang hoch im Kurs

ST. WOLFGANG. In der Wolfgangseegemeinde freut man sich über eine hohe Beteiligung der Bürger bei Onlineumfragen und persönlichen Gesprächen.

Übersiedlung beinahe abgeschlossen

GRÜNAU. Die Konrad-Lorenz-Forschungsstelle (KLF) bezieht derzeit ihr neues Zuhause. Am 8. Juni findet die offizielle Eröffnung statt, derzeit wird die Bibliothek übersiedelt.

Zwei ausgezeichnete Saxofonisten

LAAKIRCHEN/KIRCHHAM/ROITHAM. Mit hervorragenden Leistungen legten zwei junge Musiker der Landesmusikschule Laakirchen die Prüfung Audit of Arts ab.

Ein Tourismus-Urgestein, dem die Ideen nie ausgehen

GRÜNAU. Von Waldness® bis zu Konzepten für den Erhalt der Kasbergbahn ist Hermann Hüthmayr ein Ideengeber hinter vielem, was den Tourismus im Almtal ausmacht. Der kreative Gastronom ließ sich auch ...

Faustball: Magere Ausbeute für Laakirchen

LAAKIRCHEN. Auch in der zweiten Spielrunde kamen für die Faustballer von Laakirchen Papier nur zwei von sechs Punkten auf das Meisterschaftskonto.

“Ein Herz für Mutter Erde”

GMUNDEN. Parentsforfuture, die Mütter der jungen fridaysforfuture-Klimaschutz-AktivistInnen waren am Muttertagswochenende in Gmunden auf der Esplanade unterwegs. Mit der Anregung, sich am Muttertag auch ...

Prüfungsausschuss kontrolliert Tennishallen-Sanierung

BAD ISCHL. Ein Kraftakt für die Mitarbeiter im Stadtamt und die Mitglieder des Kontrollausschusses wird die Überprüfung der Tennishallen-Sanierung.