Earth-Night am 07.09.2021

Hits: 97
Sabine Pumberger, 31.08.2021 09:32 Uhr

STERNENPARK ATTERSEE-TRAUNSEE: Für wenigstens eine dunkle Nacht im Jahr!

Unter diesem Moto steht die „Earth Night“, die immer zum ersten Neumond im September stattfindet. Am 7. September heißt es daher wieder ab 22:00 Uhr „Licht aus für eine ganze Nacht!“

Ganz gezielt steht bei der Earth-Night das Thema „Lichtverschmutzung“, und damit die exzessive Nutzung von nächtlichem Kunstlicht im Fokus. Denn die Nächte werden trotz bzw. gerade wegen der LED-Lichttechnik immer noch heller. Lichtverschmutzung schadet nicht nur einem Großteil der Lebewesen – vor allem Insekten – massiv, sondern verursacht auch CO2-Emissionen und einen hohen Ressourcenverbrauch.

Initiator und „Pate der Nacht“ Dipl.-Ing. Manuel Philipp: „Die Earth-Night soll sensibilisieren und einen bewussteren Umgang mit der Ressource Licht bewirken. Denn kaum ein Umweltproblem ist schneller und nachhaltiger zu reduzieren, als einfach mal das Licht auszuschalten.“

Tipps, wie sich jeder Einzelne an der Earth Night beteiligen kann, finden sich auf der Projektwebsite www.earth-night.info

Gemeinden können nicht nur Fassaden- und Objektbeleuchtungen ausschalten, sondern auch die Straßenbeleuchtung reduzieren oder sogar ganz abschalten (die Earth-Night beginnt um 22:00 Uhr).

Heuer 2021 haben in Österreich bereits die Städte Graz, Innsbruck und Linz ihre Teilnahme zugesagt und schalten Beleuchtungen von Gebäuden (z. B. Rathaus Graz, der Grazer Uhrturm und das Museum Lentos in Linz) ab 22:00 Uhr ab. Aber auch kleine Landgemeinden wie Röthlein in Bayern und Herzberg in Brandenburg haben sich schon früh festgelegt, ihre komplette Straßenbeleuchtung abzudrehen. Wir hoffen, dass viele Gemeinden diesen Beispielen folgen und auch der Naturpark und Sternenpark Attersee-Traunsee ruft seine Vereinsmitglieder und die Gemeinden zur Teilnahme auf.

Wir freuen uns im Sinne des Schutzes der Natur (dämmerungs- und nachtaktive Arten wie Nachtfalter, Vögel, Fledermäuse) und zum Wohl für uns Menschen (eine klarere Sicht auf die Sternenwelt am Himmelszelt) auf eine „stockdunkle und rabenschwarze“ Earth-Night.

 

Die Tage rund um die Earth-Night und Neumond feiert der Sternenpark Attersee-Traunsee wieder mit Nachtnaturschauspielen: Nur bei niederschlagsfreiem Wetter! (Wir informieren die TeilnehmerInnen zeitgerecht über die Durchführbarkeit der jeweiligen Naturerlebnisführung.)

• Sonntag, 5. September 19:00 Uhr „zur blauen Stunde auf den Miglberg“, Perfekt für Best-Agers! (SeniorInnen und Senioren) Treffpunkt Feuerwehrdepot Weyregg

• Dienstag, 7. September 18:30 Uhr „vom Armleuchter zum Nachtschwärmer“ in Weyregg, Speziell für Familien!  Treffpunkt Feuerwehrdepot in Weyregg

• Dienstag, 7. September 19:30 Uhr „vom Armleuchter zum Nachtschwärmer“ in Reindlmühl, Treffpunkt Kirchenparkplatz Reindlmühl bei Altmünster

Alle Infos zur Earth-Night unter www.earth-night.info Anmeldungen zu den Nachtnaturschauspielen unter naturpark@attersee-traunsee.at

Kommentar verfassen



1. Bad Ischler Enten Grand Prix

BAD ISCHL. Bis zu 2.000 Enten werden für eine Benefizveranstaltung des Lions Clubs auf der Ischl um die Wette schwimmen. 

Die ersten Sieger bei der Traunsee Woche stehen fest

GMUNDEN. Bei der 18. Traunsee Woche fielen die ersten Entscheidungen. In der Express-Klasse lieferten sich gleich drei Boote vom Segelclub Traunkirchen ein Duell um den Gesamtsieg, den sich schließlich ...

Selfies aus Laakirchen gesucht

LAAKIRCHEN. Am 8./9. Juni erscheint in der Tips-Ausgabe Gmunden eine Ortsreportage über Laakirchen – mit historischen Orts-Aufnahmen und einem Porträt eines Orts-Originals. Auch Laakirchner Tips-Leser ...

Auf Thomas Bernhards Spuren

GMUNDEN. Der Vöcklabrucker Künstler Peter G. Lacher (verstorben 2021) hat sich im Rahmen der Sommerakademie Salzburg 1995 als Abschlussarbeit ein besonderes Thema ausgesucht. Auslöser war das Lesen ...

Vorentscheidung Gmundner Molkerei: Kooperation mit Jäger soll vertieft werden

GMUNDEN. Nach intensiven Gesprächen und Verhandlungen in den vergangenen Wochen und dem Abwiegen aller Vor- und Nachteile haben der Vorstand und der Aufsichtsrat der Gmundner Molkerei eGen (mbH) in ihrer ...

Spannender Austausch bei Besuch der Grünen Gemeindegruppe Bad Goisern

BAD GOISERN. Bei einem Besuch in Bad Goisern am Hallstättersee nutzte der grüne Landessprecher Stefan Kaineder die Gelegenheit, um die Grüne Gemeindegruppe für einen Austausch ...

Informationsabend über die Osteuropamission

BAD GOISERN. Die Osteuropamission (OEM) leistet Hilfe, die bei den Bedürftigsten ankommt. Und das schon seit vielen Jahren auch in Österreich. Bei einem Vortrag am Mittwoch, 8. Juni, kann man sich über ...

Stand in Finalserie BC Vienna gegen Swans Gmunden 2:0

GMUNDEN. Mit 72:87 verlor Titelverteidiger Gmunden am 26. Mai das Heimspiel gegen BC Vienna und liegt nun in der Finalserie der Basketball-Superliga mit 0:2 in Rückstand. Damit geht es beim morgigen ...