Trauer um Ida Margarethe Willi

Hits: 83
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 28.09.2021 08:58 Uhr

BAD ISCHL. Ein Nachruf der Mitglieder des ehemaligen „Salzkammergut Salon Kultur“-Vereins für den langjährigen Einsatz von Ida Margarethe Willi, die am 21. September 2021 verstorben ist.

Sie war die langjährige Gattin des akademischen Malers Ernst Willi und, zusammen mit ihrem Gatten, auch kräftig unterstützende Mitglieder unseres in den 90er Jahren gegründeten Kulturvereins „Salzkammergut Salon Kultur“. Von Ernst Willi stammte auch das Logo unseres Kulturvereins.

Man konnte in den letzten Jahren schon wahrnehmen, dass sie sich aufgrund ihrer Krankheit, aus dem öffentlichen Leben in Bad Ischl immer weiter zurückzog. Auch wurde ihre Stimme immer schwächer, sodass es ihr in den letzten Jahren immer weniger möglich war, meist freitags, ihre so geliebte Freundinnen-Runde, Frau Benrath, Frau Gschwindl, Frau Kinsky und Frau De Goedere, im Cafe Zauner zu besuchen.

„Gerne denken wir zurück, als Frau Willi noch gesund, kräftig und fröhlich war, wenn sie sich kein Blatt vor den Mund nahm und so manchen Politiker, Bürgermeister, Bauherrin oder Bauherrn auch etwas verschmitzt und pointiert ihre Meinung ausrichten ließ. So wollen wir sie auch in Erinnerung behalten. Im Namen der Mitglieder des ehemaligen Kulturvereins „Salzkammergut Salon Kultur“ werden wir Frau Willi ein immerwährendes Andenken bewahren“, sind sich Robert Oberfrank, Robert Stadlmann, Helmut Rambsebner, Wolfgang Bobowski, Günter Weigelt, Paul Adler, Josef Zauner und Rudi Rastl einig.

Abschied nehmen

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Samstag, 2. Oktober 2021, um 13 Uhr im engen Familien- und Freundeskreis am Stadtfriedhof von Bad Ischl statt. Eine Möglichkeit des stillen Abschieds besteht ab Freitag, 1. Oktober um 13 Uhr in der St. Sebastiankapelle.

Kommentar verfassen



Basketball: Auswärtssieg für die Swans

GMUNDEN. Die Basket Swans trafen auf den noch ungeschlagenen UBSC Graz. Die Gmundner beendete diese Serie mit einem souveränen 75:98 Auswärtssieg.

Erstes Heimspiel der Gmundner Eishockey Sharks

GMUNDEN. Mit dem ersten Heimspiel in der dritthöchsten Eishockeyliga Österreichs wollten die Sharks aus Gmunden ihre ersten Punkte einfahren. 

100 Jahre Verband der Heimat- und Trachtenvereine im Salzkammergut

St. WOLFGANG. Nachdem das große Jubiläumsfest im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden musste, wurde dieses nun in kleinerem Rahmen nachgeholt.

20-Jähriger bei Wildunfall in Pinsdorf verletzt

PINSDORF. Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden wurde in der Nacht auf Sonntag bei einem Wildunfall auf der Aurachtalstraße verletzt.

„Animal Image“ Film und intensive Live-Klänge

BAD ISCHL. Die Jazzfreunde Bad Ischl laden zu einem Konzert mit Trompeter Verneri Pohjola und Schlagzeuger Mika Kallio. Zu hören – und zu sehen – ist „Animal Image“.

Welterbe Mittelschule zertifiziert

BAD GOISERN. Die Welterbe Mittelschule Bad Goisern wurde als „School of Creative Solutions“ zertifiziert. 

Lebenshilfe-Werkstätte Bad Ischl bei Bauernolympiade

BAD ISCHL. Der Kiwanis Club Bad Ischl finanzierte den Beschäftigten der Lebenshilfe-Werkstätte Bad Ischl einen lustigen Tag am Loryhof in Wippenham bei Ried.

Freude über neues Einsatzfahrzeug

SCHARNSTEIN. Nach unzähligen Einsätzen und mehr als 317.000 gefahrenen Kilometern schickte das Rote Kreuz Scharnstein seinen alten Sanitätseinsatzwagen in Pension. Der „Neue“ hat schon seinen Platz ...