Neu: diskrete und unkomplizierte Online-Hilfe der Caritas

Hits: 63
Daniela Toth Tips Redaktion Daniela Toth, 26.05.2022 06:17 Uhr

BEZIRK GMUNDEN. Menschen in Not erhalten ab sofort nicht nur in den Caritas-Sozialberatungsstellen Gmunden und Bad Ischl Hilfe, sondern auch online. 

Im Bezirk Gmunden hat die Caritas im Vorjahr 151 Frauen, 28 Männern und 50 mitbetroffenen Kindern geholfen. Oberösterreichweit wurden 2021 14.630 Menschen in Not (inklusive Familienangehörige) in den 16 Caritas-Sozialberatungsstellen unterstützt.

Diese „erste Hilfe“ für Oberösterreicher bei finanziellen Problemen kann die Caritas nur dank Spenden leisten, die unter anderem aus der jährlichen Haussammlung stammen.

Stromkosten-Erhöhung sorgt für schlaflose Nächte

Marion P., Alleinerzieherin von zwei Kindern, musste eine Stromerhöhung von 70 auf 135 Euro akzeptieren, obwohl der Verbrauch gleich geblieben ist. Das ist eine Erhöhung um fast 100 Prozent. Und es bedeutet, dass nach Abzug aller Fixkosten der dreiköpfigen Familie nur mehr 27 Euro pro Tag zum Leben bleiben. Weil sie nicht weiß, wie sie weiter über die Runden kommen soll, wandte sie sich an die Caritas-Sozialberatung, wo sie Unterstützung bei den Energiekosten erhielt.

Hilfsanfragen nehmen zu

Die Caritas-Sozialberater merken, dass in den letzten Monaten die Unterstützungsanfragen aufgrund der steigenden Wohn- und Energiekosten zunehmen. „Aus Erfahrung wissen wir, dass trotz des enormen finanziellen Drucks es vielen Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen schwer fällt, eine Caritas-Sozialberatungsstelle aufzusuchen. Mit der Onlineberatung bieten wir einen weiteren Zugang zu unserem Beratungsangebot und erleichtern die Kontaktaufnahme mit uns. Fragen und Anliegen können jederzeit an uns geschickt werden. Ratsuchende bekommen verlässlich Antworten von uns“, sagt Isabella Bayer, Caritas-Sozialberaterin in Gmunden und Bad Ischl. Auch anonyme Chats sind möglich.

Caritas-Sozialberatungsstelle Gmunden: Druckereistraße

Caritas-Sozialberatungsstelle Bad Ischl: Auböckplatz

Terminvereinbarungen am Dienstag und Mittwoch von 9 bis 12 Uhr unter 0676/87762784

Online: www.caritas-wegweiser.at

Kommentar verfassen



Alm-Musi-Roas begeisterte mit musikalischen und kulinarischen Schmankerln

GOSAU. Musik lag in der Luft bei der diesjährigen Alm-Musi-Roas, die nach Corona-Pause erstmals seit 2019 wieder auf der Zwieselalm in Gosau über die Bühne ging.

Schüler der HLA für Mode besuchten Anne-Frank Ausstellung

EBENSEE. Die Schüler der II., III. und IV. Jahrgänge der HLA für Mode besuchten kürzlich im Rahmen des Unterrichts „Geschichte und politische Bildung“ die Anne-Frank- Ausstellung ...

Welterbefest zum Schulschluss

BAD GOISERN. In der vorletzten Schulwoche wurde im Festsaal der UNESCO Welterbe Mittelschule der Schulabschluss gefeiert. 

Ausstellung „Boden für alle“ gastiert in Ebensee

EBENSEE. Im Gemeindeamt gastiert im Rahmen der Agenda 21 Ebensee derzeit eine spannende und inhaltlich hochwertige Ausstellung des Architekturzentrum Wien zum sehr aktuellen Thema „Bodennutzung, Flächenverbrauch ...

Bewegendes Volksschulprojekt in Gosau

GOSAU. 53 Kinder der Volksschule Gosau ließen beim Tanzen ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf. Auch in den Ferien gibt es einen Tanzworkshop.

Sommerferien: Spaß und Abenteuer beim Ferienhit

BAD ISCHL. Über die Sommerferien gibt es für Kinder wieder die Möglichkeit am vielfältigen Programm des Ischler Ferienhits teilzunehmen. 

Wuppermann feiert 150-jähriges Jubiläum

ALTMÜNSTER/LEVERKUSEN. Die Wuppermann-Gruppe feiert ihr 150-jähriges Bestehen. Alles begann am 30.06.1872 in Düsseldorf. Dort gründete Heinrich Theodor Wuppermann mit einem einzelnen ...

Bikemesse und „Die Niachtn“ live in Bad Goisern

BAD GOISERN. Die Salzkammergut Trophy ist als härtester Bikemarathon Europas bekannt. Doch auch alle Partytiger kommen am Trophy-Wochenende auf ihre Rechnung.