Erfolgreicher Start für den Eislaufverein Gmunden

Hits: 229
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 16.10.2019 12:04 Uhr

GMUNDEN. Mit zwei internationalen Bewerben in Feldkirch begann die Wettbewerbssaison des Eislaufverein Gmunden sehr erfolgreich. Sieben Starter zeigten tolle Leistungen und erreichten fünf Podestplätze, darunter zwei Klassensiege.

Die aktuelle österreichische Schülermeisterin Lara Hunter ist in dieser Saison auf Empfehlung von Skate Austria frühzeitig in die nächsthöhere Altersklasse, Advanced Novice aufgestiegen. Bei ihrer Premiere im Rahmen des internationalen Montfort Cup, einem Wettkampf für Eliteläufer, belegte sie nach dem Kurzprogramm den ausgezeichneten dritten Platz unter 21 Starterinnen. In der Kür zeigte Hunter erstmals einen Doppel-Axel im Bewerb, der ihr zwar sehr gut gelang, den sie aber nicht landen konnte. In der Gesamtwertung holte Lara Hunter den sechsten Platz.

Im Graf Hugo Laufen, einem Nachwuchsbewerb, gelangen Raphaela Aschl und Jonathan Aschl mit sehr schönen Küren jeweils Siege in ihren Altersklassen. Raphaela Aschl gewann den Bewerb der Gruppe B1 Jugend 1, Jonathan Aschl jenen der Gruppe B2 Jugend 2.

Auch die übrigen Starterinnen zeigten schöne Küren. In der Altersgruppe B2 Jugend 2 der Mädchen gelang Marie Födinger ein neunter Platz unter 17 Läuferinnen, während ihre Schwester Anna Födinger in der Gruppe B3 Jugend 3 den ausgezeichneten zweiten Platz erreichte, knapp gefolgt von Luisa Frauscher auf Platz drei. In ihrem ersten Bewerb für den Eislaufverein Gmunden platzierte sich Annika Cagitz in der Altersklasse B4 Jugend 4 auf dem sehr guten zweiten Platz.

Die Erfolge sind eine tolle Bestätigung des Trainerteams des Vereins: Uschi Koll, Claudia Aschl und Staatsmeister Manuel Koll arbeiten mit großem Fachwissen und Engagement mit den Kindern. „Das war ein toller Saisonstart für unseren Verein. Ich freue mich, dass die Läuferinnen und Läufer ihre Trainingsleistungen bestätigen konnten“, ist Obfrau Michaela Rauch begeistert. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Spieletreffs gehen in Serie

GMUNDEN. Gleich zwei Initiativen lassen die Spieler-Herzen höher schlagen: Der Verein „support“ und die Initiative FiB (Frauen in Bewegung) organisieren Spieletreffs.

Salzkammergut Radio: Neue Sende-Anlage in Betrieb genommen

ST. WOLFGANG. Nach dreijähriger Planungs- und Entwicklungsphase sendet das Freie Radio Salzkammergut (FRS) seit kurzem auch auf der Frequenz von 94,0 MHz.

Bad Ischl ist Kulturhauptstadt 2024
 VIDEO

Bad Ischl ist Kulturhauptstadt 2024

BAD ISCHL. Am Wochenende präsentierte sich das Salzkammergut vor der Kulturhauptstadt-Jury. Nun ist das große Zittern vorbei und die Entscheidung gefallen.

Solvay verkauft Wohnanlage in Salinengemeinde

EBENSEE. Das Familienunternehmen Steinkogler aus Ebensee am Traunsee wird mit Jahreswechsel drei Wohnhäuser mit 56 Wohnungen von der Solvay Österreich GmbH übernehmen.

AMS: Lehrlingsmesse und geringe Arbeitslosenzahlen

BEZIRK GMUNDEN. Morgen, am Mittwoch, 13. November, lädt das AMS Gmunden wieder zur Lehrlingsmesse. Die Arbeitslosenquote im Bezirk ist weiterhin niedrig.

Landesinnovationspreis für Gmundner Start-Up

GMUNDEN. Tetan hat sich als innovativer Maschinenbauer in einer Marktnische etabliert. Für die Entwicklung eines völlig neuen Verfahrens wurde das Gmundner Unternehmen mit dem Landespreis für ...

Almtal-Kleinwasserkraftwerke werden bald zu Stromtankstellen

ALMTAL. Sein E-Bike oder Elektroauto kann man schon bald mit Strom „direkt aus der Alm“ betreiben. Neue Stromtankstellen sind Teil eines umfassenden Verkehrskonzepts, das das Almtal zur mobilen ...

Faschingshochburg im Almtal feiert 100er

VORCHDORF. Mit der Krönung des neuen Prinzenpaares startet für den Vorchdorfer Fasching ein Jubiläumsjahr: Einer der größten Faschingszüge des Landes wird 100 Jahre alt.