Erfolgreicher Start für den Eislaufverein Gmunden

Hits: 282
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 16.10.2019 12:04 Uhr

GMUNDEN. Mit zwei internationalen Bewerben in Feldkirch begann die Wettbewerbssaison des Eislaufverein Gmunden sehr erfolgreich. Sieben Starter zeigten tolle Leistungen und erreichten fünf Podestplätze, darunter zwei Klassensiege.

Die aktuelle österreichische Schülermeisterin Lara Hunter ist in dieser Saison auf Empfehlung von Skate Austria frühzeitig in die nächsthöhere Altersklasse, Advanced Novice aufgestiegen. Bei ihrer Premiere im Rahmen des internationalen Montfort Cup, einem Wettkampf für Eliteläufer, belegte sie nach dem Kurzprogramm den ausgezeichneten dritten Platz unter 21 Starterinnen. In der Kür zeigte Hunter erstmals einen Doppel-Axel im Bewerb, der ihr zwar sehr gut gelang, den sie aber nicht landen konnte. In der Gesamtwertung holte Lara Hunter den sechsten Platz.

Im Graf Hugo Laufen, einem Nachwuchsbewerb, gelangen Raphaela Aschl und Jonathan Aschl mit sehr schönen Küren jeweils Siege in ihren Altersklassen. Raphaela Aschl gewann den Bewerb der Gruppe B1 Jugend 1, Jonathan Aschl jenen der Gruppe B2 Jugend 2.

Auch die übrigen Starterinnen zeigten schöne Küren. In der Altersgruppe B2 Jugend 2 der Mädchen gelang Marie Födinger ein neunter Platz unter 17 Läuferinnen, während ihre Schwester Anna Födinger in der Gruppe B3 Jugend 3 den ausgezeichneten zweiten Platz erreichte, knapp gefolgt von Luisa Frauscher auf Platz drei. In ihrem ersten Bewerb für den Eislaufverein Gmunden platzierte sich Annika Cagitz in der Altersklasse B4 Jugend 4 auf dem sehr guten zweiten Platz.

Die Erfolge sind eine tolle Bestätigung des Trainerteams des Vereins: Uschi Koll, Claudia Aschl und Staatsmeister Manuel Koll arbeiten mit großem Fachwissen und Engagement mit den Kindern. „Das war ein toller Saisonstart für unseren Verein. Ich freue mich, dass die Läuferinnen und Läufer ihre Trainingsleistungen bestätigen konnten“, ist Obfrau Michaela Rauch begeistert. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



1.000 Jahre Kloster Traunkirchen: Jubiläumsjahr mit „Zeitreise“

TRAUNKIRCHEN. Ein ganzes Jahrtausend reicht die Geschichte des Traunkirchner Klosters zurück. Ab Juni soll dieses Jubiläum mit besonderen Veranstaltungen gefeiert werden.

Bezirksmusikfest in Grünbach abgesagt

GRÜNBACH. Wegen der Corona-Pandemie muss das diesjährige Bezirksmusikfest, welches am 11. und 13. Juni 2020 in Grünbach stattgefunden hätte, abgesagt werden. 

Neue Corona-Test-Station am Toscana-Parkplatz

GMUNDEN. In einer Ordination, beim Amtsarzt und generell überall, wo sie in Innenräumen vorgenommen werden, bringen Corona-Tests einen enormen Sicherheits- und Desinfektionsaufwand mit sich.  ...

Gmundner Start-Ups entwickeln innovative Online-Schulungstools

GMUNDEN. Corona und die damit verbundenen Einschränkungen stellten in den vergangenen Wochen Lehrer und Schüler vor große Herausforderungen: Innerhalb kürzester Zeit musste der Unterricht ...

Brückensanierungen gehen in nächste Runde

EBENSEE. In der Salinengemeinde Ebensee laufen die Brückenbauarbeiten wieder auf Hochtouren.

Ausbildungskurse für Bootsführerschein starten

TRAUNKIRCHEN. In den Wochen der Ausgangsbeschränkungen herrschte auch auf den heimischen Seen Flaute. Mit Lockerung starten nun auch die Kurse für den Bootsführerschein.

Narzissen-Zauber im Almtal

GRÜNAU. Ein einmaliges Naturerlebnis bietet sich derzeit auf den Hängen des Kasbergs: Fast weiß leuchten die Narzissen um die Wette.

Zahnradbahn dampft ab Samstag wieder auf den Schafberg

ST. WOLFGANG. Die steilste Zahnradbahn Österreich startet kommenden Samstag in die neue Saison.