Running Salzalpensteig vom Chiemsee zum Hallstättersee

Hits: 192
(Foto: Armin Zwinz)
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 15.05.2021 18:56 Uhr

HALLSTATT. Vier befreundete Läufer werden versuchen, den Weitwanderweg SalzAlpenSteig von Prien am Chiemsee bis nach Hallstatt in drei Tagen zu durchlaufen.

Am Donnerstag, 27. Mai 2021 werden sich vier befreundete Läufer gemeinsam mit ihren drei Supportern auf den Weg nach Bayern machen. Es wird versucht, den Weitwanderweg SalzAlpenSteig von Prien am Chiemsee bis nach Hallstatt in drei Tagen zu durchlaufen. Die gesamte Distanz von Start bis zum Ziel beträgt 230 Kilometer und 10.000 Höhenmeter im Aufstieg. Das bedeutet, eine Tagesetappe von rund 80 Kilometern pro Tag, und zwar im Laufschritt. Die vier Sportler, Stefanie Gaul, Gregor Hain, David Wimmer und Armin Zwinz werden so gut als möglich von ihren drei Supportern, Anna Struger, Silvia Maier und Moritz Stadlmeyr mit zwei Wohnmobilen begleitet und an vorher festgelegten Checkpoints verpflegt. „Dabei handelt es sich nicht um einen Rekord oder Wettkampf, vielmehr um ein sportliches Abenteuer unter Freunden. Ziel ist es, gemeinsam zu starten und die gesamten 230 Kilometer als Team zu bewältigen. Ich freue mich schon riesig auf den Zieleinlauf am Samstag, 29. Mai gegen Abend am Marktplatz in Hallstatt, bin mir aber auch dessen Leid bis dorthin bewusst“, sagt der Hallstätter Armin Zwinz.

Mehr über das Vorhaben finden Sie unter www.alpinbock.com (inklusive Livetracking)

Der Weitwanderweg

Der SalzAlpenSteig ist übrigens einer der facettenreichsten Weitwanderwege Mitteleuropas. Wunderbare Seen, die Vielfalt der Landschaft, kulturelle Sehenswürdigkeiten und Salz-Orte geben dem SalzAlpenSteig seinen unvergleichlichen Charakter. Mehr dazu unter www.salzalpensteig.com

Kommentar verfassen



Stadtbücherei: Fußball-Pickerl-Tausch!

GMUNDEN. Wem noch Pickerl für die aktuelle Fußball-EM fehlen, der sollte bei der Stadtbücherei Gmunden vorbei schauen.

Ischler Grüne fordern mehr Sonnenstrom für die Kaiserstadt

BAD ISCHL. Durch das „Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz“ und die Förderungen des Klima-Ministeriums ergeben sich neue Chancen für die Energiewende in Bad Ischl. Dachflächen, wie auf der Tennishalle und ...

Das war der Jubiläums-Berglauf auf die Katrin Alm

BAD ISCHL. Gesamt 223 Teilnehmer liefen beim 25. Sparkasse Katrin Berglauf, dem steilsten Berglauf Österreichs, um die Wette.

Wanderer samt aggressivem Hund gerettet - Flugpolizei im Einsatz

HALLSTATT. Zwei Alpinpolizisten, zehn Bergretter und die Flugpolizei waren am Samstagabend zur Rettung zweier Bergsteiger, 35 und 37 Jahre alt, und deren Hund in Hallstatt im Einsatz. 

Nächtliche Fahrzeugkollision in Bad Goisern

BAD GOISERN. Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall musste die FF Bad Goisern am Abend des 12. ausrücken.

Gmunden feierte den 150. Geburtstag des Raddampfers Gisela

GMUNDEN. Benannt nach der ältesten Tochter Kaiser Franz Josephs wird die Königin des Traunsees, das schwimmende Wahrzeichen von Gmunden, die Perle von Gmunden und dem Traunsee, der historische Raddampfer ...

Fenster-Ausstellung von Karen Zierler

ALTMÜNSTER. In den Fenstern des Marktgemeindeamtes kann man noch bis Ende Juli die Bilder der Altmünsterer Malerin Karen Zierler bestaunen.

Mountainbiker stürzte schwer

HALLSTATT. Schwer verunfallt ist am Samstagvormittag ein 37-jähriger Mountainbiker, der mit zwei Kollegen auf den Salzberg in Hallstatt fahren wollte.