Die ersten Sieger bei der Traunsee Woche stehen fest

Hits: 110
Thomas Leitner Tips Redaktion Thomas Leitner, 28.05.2022 18:27 Uhr

GMUNDEN. Bei der 18. Traunsee Woche fielen die ersten Entscheidungen. In der Express-Klasse lieferten sich gleich drei Boote vom Segelclub Traunkirchen ein Duell um den Gesamtsieg, den sich schließlich Philip und Reinhold Lang holten. Spannung ist zudem bei den ILCA-Staatsmeisterschaften garantiert, diese werden am Sonntag entschieden.

Nach kurzem Zuwarten konnten am Samstag bei der 18. Traunsee Woche alle Klassen starten und bei traumhaften Bedingungen eine Vielzahl an Wettfahrten absolvieren. Aufgrund der guten Verhältnisse konnten einige Klassen ihre Regatten bereits beenden. Während im Segelclub Traunkirchen die Kielzugvogel-Regatta mit einem deutschen Vierfachsieg endete, holten sich die Lokalmatadore Philip und Reinhold Lang den Titel im Albin/Elan Express. Den beiden reichte ein dritter Platz im letzten Rennen.

Im Segelclub Altmünster setzten Josef und Florian Schwarz ihren Siegeszug in der h26-Klasse fort. Die beiden Deutschen gewannen alle fünf Wettfahrten und verteidigten ihren Vorjahressieg souverän. Die österreichische Meisterschaft gewannen Thomas Schöfmann und Albert Hauer. Zudem setzte sich Peter Krejci mit seiner Crew in einer spannenden Shark24-Entscheidung durch. Während das Boot von Ernst Felsecker mit nur einem Punkt Rückstand auf Platz zwei landete, fiel Herbert Widmer-Lutz mit seiner Crew in der letzten Wettfahrt auf Rang drei zurück.

Bei den ILCY-6-Staatsmeisterschaften im Union Yacht Club Traunsee verteidigte Anton Messeritsch bei den Herren seine Führung, bei den Damen setzte sich Eva Buttinger an die Spitze. In der ILCA-7-Klasse liegt Titelverteidiger Christoph Marsano vor Nationalteam-Segler Clemens Kübber – das Duell der beiden Segler vom Union Yacht Club Neusiedlersee wird am Sonntag entschieden. Sowohl bei den Seascape 18 (ASKÖ Gmunden) als auch der internationalen österreichischen Staatsmeisterschaft der H-Boote (Segelclub Ebensee) erfolgt ebenfalls morgen der Abschluss.

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.


HLW Wolfgangsee bringt Schule und Bankwesen zusammen

ST. WOLFGANG. Zahlreiche Fragen wurden der 4B-Klasse der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Wolfgangsee im Rahmen einer Schulexkursion zur Sparkasse Salzkammergut in Bad Ischl beantwortet. ...

JW Gmunden lud zum Unternehmer-Talk mit Intersport Kaltenbrunner

GMUNDEN. Die Junge Wirtschaft Gmunden lud zum Unternehmer Talk mit Familie Kaltenbrunner von Intersport Kaltenbrunner in den neurenovierten Store ins SEP Gmunden ein.

Dorfneubau: Spatenstich im SOS-Kinderdorf Altmünster

ALTMÜNSTER. Nach dreijähriger Planungszeit und vielen Überlegungen strategischer, wirtschaftlicher, fachlicher und emotionaler Art feiert das SOS-Kinderdorf Altmünster den Spatenstich ...

Der 41. Oberbank Toscanalauf 2022 in Gmunden ist Geschichte

GMUNDEN. Herrliches Wetter, tolle Stimmung, spannende Laufduelle, ein Publikum wie aus dem Bilderbuch, so präsentierte sich der 41. Gmundner Toscanalauf bei dem ein Kernteam der Sportunion Gmunden ...

Zu Fuß oder per Rad zur „GEHmeindeRADsitzung“

LAAKIRCHEN. Unter dem Motto „Probier’s amoi!“ fand in Laakirchen eine Gemeinderatssitzung der besonderen Art statt. Auf Einladung durch das Klimabündnis gingen zahlreiche Mandatare mit gutem Beispiel ...

Laakirchen ist 50 Jahre mit Obertshausen verschwistert

LAAKIRCHEN. 50 Jahre ist es her, dass die Städte Obertshausen in Hessen und Laakirchen eine Städtepartnerschaft eingegangen sind. Viele Freundschaften und Kontakte haben sich in dieser Zeit entwickelt. ...

Bewilligung: Hallstätter Wirtin darf ihren Gasthof umbauen

HALLSTATT. Das Landesverwaltungsgericht Oberösterreich erteilt Baubewilligung für den Umbau eines Gasthofes im Ortszentrum.

Gmundner Ferienspaß: 57 Workshops, Sportcamps und Lernferien

GMUNDEN. Das Ferienprogramm 2022 bietet eine faszinierende Vielfalt an Spielerischem, Sport, technischen und kreativen Workshops und Vorbereitungskursen auf das kommende Schuljahr in der letzten Ferienwoche. ...