Samstag 24. Februar 2024
KW 08


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

GMUNDEN. Kurz vor der Gemeinderatswahl im Herbst 2015 hatte sich die ÖVP nach zuvoriger positiver Stellungnahme vom „Seniorenresidenz“ anstelle der Kösslmühle distanziert. Dass sich die ÖVP und Bürgermeister Stefan Krapf – wie in der November/Dezember-Ausgabe der gemeindeeigenen Stadtzeitung „mittendrin“ publiziert – aufgrund der Größe und architektonischen Gestaltung gegen ein Umwidmungsverfahren ausgesprochen hätten, sei jedoch schlichtweg falsch, sagt Grün-Mandatar Otto Kienesberger.

Die Grünen führen den Meinungsumschwung der ÖVP bezüglich einst geplanter Seniorenresidenz anstelle der Kösslmühle auf ihr Engagement zurück. Foto: Cristina Schiwek
Die Grünen führen den Meinungsumschwung der ÖVP bezüglich einst geplanter Seniorenresidenz anstelle der Kösslmühle auf ihr Engagement zurück. Foto: Cristina Schiwek

Die ÖVP-Version stößt ihm sauer auf: „In der Sitzung des Gemeinderates am 23. März 2015 hat die ÖVP noch geschlossen für eine Umwidmung und Änderung des Altstadt-Bebauungsplanes zur Realisierung der Seniorenresidenz gestimmt, mit der Begründung, dass es sich bei der Kösslmühle zwar um ein charakteristisches Gebäude handle, ein Verfall aber nicht positiv sei. Weiters sei das Projekt eine Bereicherung für Gmunden und trage zur Belebung bei. Allein die Grünen und die Stadtliste haben sich dagegen ausgesprochen, weil wir einen krassen Widerspruch zu den Zieen des Bebauungsplanes sahen.“ Erst die Initiative der Grünen und die Empörung der Bevölkerung hätte einen Stimmungsumschwung des Bürgermeisters bewirkt. „Aus wahltaktischen Überlegungen hat dann der Bürgermeister das Projekt gestoppt. Sich jetzt mit fremden Federn zu schmücken, finde ich einfach nicht korrekt. Die Freude, dieses überdimensionierte Projekt verhindert zu haben, teile ich allerdings mit dem Bürgermeister“, so Kienesberger.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Das große Welttheater: Von Bettlern, Königen und Totengräbern

Das große Welttheater: Von Bettlern, Königen und Totengräbern

BAD GOISERN. Das inklusive Theater Ecce aus Salzburg präsentierte im Kulturhauptstadt-Programm in Bad Goisern sein neues Stück „Das große ...

Tips - total regional Laserer Lisa-Maria
Umweltanwalt schlägt Friedhofspark in Gmunden vor

Umweltanwalt schlägt "Friedhofspark" in Gmunden vor

GMUNDEN. Neben dem Gmundner Stadtfriedhof soll - auf einem Areal der evangelischen Kirchen - sozialer Wohnbau entstehen. Im Oktober wurde das ...

Tips - total regional Daniela Toth
Hipp-Babynahrung feiert 125 Jahre, am Gmundner Standort sind heute 400 Mitarbeiter beschäftigt

Hipp-Babynahrung feiert 125 Jahre, am Gmundner Standort sind heute 400 Mitarbeiter beschäftigt

PFAFFENHOFEN/GMUNDEN. Vor 125 Jahren entwickelte Joseph Hipp seinen ersten Babybrei - zerriebenes Zwibackmehl, das mit Milch, Wasser oder Brühe ...

Tips - total regional Daniela Toth
Online-Plattform bringt Bienen zu den Bienenweiden

Online-Plattform bringt Bienen zu den Bienenweiden

OHLSDORF/OÖ. Seit einem Jahr ist die Bienenwanderbörse aktiv: Die Plattform vernetzt erfolgreich Imker mit Bauern, Gemeinden und Unternehmen. ...

Tips - total regional Daniela Toth
Skifahrerin (44) verletzte sich bei Sturz am Kasberg im Gesicht

Skifahrerin (44) verletzte sich bei Sturz am Kasberg im Gesicht

GRÜNAU IM ALMTAL. Eine Skifahrerin (44) aus den Niederlanden ist am Mittwoch am Kasberg gestürzt und in einen schneefreien Gegenhang gefallen. ...

Tips - total regional Online Redaktion
AK-Wahl: Markus Hollritt ist Spitzenkandidat der Sozialdemokratischen Gewerkschafter im Bezirk Gmunden

AK-Wahl: Markus Hollritt ist Spitzenkandidat der Sozialdemokratischen Gewerkschafter im Bezirk Gmunden

GMUNDEN. Von 5. bis 18. März findet in Oberösterreich die Arbeiterkammerwahl statt. Für die Sozialdemokratischen Gewerkschafter (FSG) geht ...

Tips - total regional Daniela Toth
Die HLW Wolfgangsee auf Besuch in London

Die HLW Wolfgangsee auf Besuch in London

WOLFGANGSEE. Im Rahmen einer Sprachreise besuchten die dritten Klassen der HLW Wolfgangsee die britische Hauptstadt London. Ihren Gastfamilien ...

Tips - total regional Katharina Wimmer
Auf dem Kasberg wird wieder aufgekocht und gefeiert

Auf dem Kasberg wird wieder aufgekocht und gefeiert

GRÜNAU. Sechsmal fand die winterliche Hütten-Gourmet-Tour auf dem Kasberg bereits statt. Und auch heuer ist es wieder so weit: Am Samstag, ...

Tips - total regional Daniela Toth