Der winterfeste Garten mit den Profis vom Maschinenring

Hits: 54
Jetzt ist die richtige Zeit, die letzten Arbeiten im Garten zu erledigen. Fotos: Maschinenring
Sebastian Wallner   Anzeige, 21.10.2020 12:00 Uhr

BEZIRK GMUNDEN. Die Gartenprofis vom Maschinenring sind auch in der kalten Jahreszeit im Einsatz und machen jetzt Gärten winterfit.

Die Tage werden kürzer und der erste Morgenfrost lässt nicht mehr lange auf sich warten. Nun ist die richtige Zeit, um den Garten für die Winterruhe und das nächste Gartenjahr vorzubereiten. Solange der Boden frostfrei ist, können Zwiebeln von Frühjahrsblühern wie Krokusse, Tulpen und Narzissen in die Beete gelegt werden. Es ist auch Zeit, kälteempfindliche Zier- und Nutzpflanzen vor frostigen Temperaturen zu schützen. Topfpflanzen sollten in ihr Winterquartier übersiedelt werden.

Ein besonderes Augenmerk wird im Spätherbst auf den Schutz und die Pflege von Rasenflächen gelegt. Heruntergefallenes Laub kann zu Fäulnis und Schimmel führen und muss daher vom Rasen entfernt werden. Das aufgesammelte Laub kann als Schutz für frostempfindliche Pflanzen und Gehölze dienen. Nicht zu vergessen ist, dass ein Laub- oder Reisighaufen auch Lebensraum für kleinere Lebewesen bietet. Damit der Rasen den Winter gesund übersteht, kann auch noch im November ein kaliumbetonter Herbstdünger ausgebracht werden. Danach – rechtzeitig vor dem ersten Frost – erfolgt der letzte Rasenschnitt.

Gut ins nächste Jahr starten

Der Maschinenring übernimmt alle Pflege- und Gestaltungsarbeiten und unterstützt fachgerecht bei der Vorbereitung für das kommende Gartenjahr.

Maschinenring Oberösterreich Service

Tel. 05/9060400

www.maschinenring.at

Kommentar verfassen



Waldbrandschutzverordnung für den Bezirk Gmunden erlassen

BEZIRK GMUNDEN. Beginnend mit dem 22. Juni erlässt die der Bezirkshauptmannschaft Gmunden eine Waldbrandschutzverordnung. Die Dauer erstreckt sich bis Ende Oktober.

Lindacher Hochwasserschutz mit nachhaltigem Baustoff aus Laakirchen

LAAKIRCHEN. Beim neuen Hochwasserschutz in Lindach wurde Cinerit eingesetzt. Das Material zur Bodenstabilisierung wird von einer Tochter der beiden Laakirchner Papierfabriken aus nicht mehr verwendbarem ...

Gleitschirmflieger aus Baumwipfel gerettet

ST. WOLFGANG. Im Bereich Leonsberg-Gartenzinken geriet ein Gleitschirmflieger am gestrigen 17. Juni zur Mittagszeit in Not und blieb absturzgefährdet in einem Baum hängen. Der 29-Jährige aus dem Bezirk ...

Turmöl eröffnet mit neuer SPAR express Station in Bad Ischl

BAD ISCHL. Die Doppler Gruppe setzt ihren Expansionskurs ungebremst fort. Ab Mitte Juni wird die BP-Tankstelle an der Österreichischen Romantikstraße (Linzer Straße 17) in Bad Ischl zu Turmöl und um ...

Dachstein West investiert in die Zukunft der Skiregion

GOSAU. Die Skiregion Dachstein West Rußbach - Annaberg investiert in einen neuen Speicherteich für die Beschneiungsanlage Rußbach bis Edtalm und initiiert damit ein Meilensteinprojekt für die gesamte ...

Moderne Bahnhöfe in Bad Goisern und Goisern Jodschwefelbad fertiggestellt 

BAD GOISERN. Nach rund einem Jahr Bauzeit in Goisern Jodschwefelbad und rund dreieinhalb Monaten in Bad Goisern begrüßen beide Bahnhöfe die Fahrgäste ab nun mit einem frischen Erscheinungsbild und ...

„Solange ich mich bewegen kann, gibt es keinen Leerlauf“

LAAKIRCHEN. Er war schon auf dem Nord- und dem Südpol, fuhr auf einer Enduro durch Thailand und spielte Alphorn auf dem Mount Everest: Der Lindacher Herbert Gilesberger ist ein wahrer Abenteurer.

Jahresklausur der Landtagspräsidenten am Waldcampus

TRAUNKIRCHEN. Österreichs Landtagspräsidenten besuchten im Rahmen ihrer Jahresklausur den Waldcampus Österreich in Traunkirchen. Hier am größten und modernsten Waldkompetenzzentrum Europas diskutierten ...