Gmunden sponsert Einkauf daheim mit 73.520 Euro

Hits: 360
Bürgermeister Stefan Krapf mit den dreitausendfach rückvergüteten 20 Euro in Gmundner Einkaufsgutscheinen Foto: Stadtgemeinde Gmunden
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 14.04.2021 08:45 Uhr

GMUNDEN. Vor Ostern wiederholte die Stadt Gmunden eine Aktion, die bereits in der Adventzeit großen Anklang gefunden hatte: Für jeden Einkauf über 100 Euro bei Gmundner Unternehmen konnte man sich einen 20 Euro-Gutschein abholen. Insgesamt wurde bei beiden Aktionen die lokale Wirtschaft - und die Gmundner Einkäufer - mit über 70.000 Euro unterstützt.

Corona hat das Geldbörsel bei vielen dünner gemacht: Da waren 20 Euro für einen Einkauf von über 100 Euro in Gmunden bei vielen sehr willkommen. Ziel der Aktion war aber auch die Unterstützung des lokalen Handels, der gerade in Pandemie-Zeiten durch die Online-Riesen bedrängt wird - und das Gewinnen neuer Kunden, die man auf den Geschmack von Shopping in Gmunden bringen wollte.

Weihnachts- und Osteraktion förderten über 440.000 Umsatz im lokalen Handel

Für die Aktion griff die Kommune tiefer als geplant in die Tasche, weil sie die Aktion bis zum Karsamstag verlängerte: Vom 13. März bis 3. April ist die Rückvergütung der 20 Euro in Gmundner Einkaufsgutscheinen genau 2.070 Mal in Anspruch genommen worden. Die Stadt hat somit 41.400 Euro investiert. Und das nicht zum ersten Mal: Bei einer gleichartigen Aktion im Advent waren es auch schon 32.120 Euro an zusätzlichen Weihnachtsgeschenkgutscheinen  gewesen. 

Macht in Summe 73.520 Euro Rückvergütungen durch die Stadt - oder Umsätze im lokalen Handel von mindestens 441.120 Euro, wenn man die Rückvergütungen auch wieder einbezieht.

 

 

Kommentar verfassen



Basket Swans Gmunden gewinnen Meistertitel

GMUNDEN. Die Gmundner Basket Swans gewinnen das vierte Spiel der Final-Serie gegen die Kapfenberg Bulls mit 90:83 und holen sich damit den Meistertitel in der bet-at-home Basketball Superliga (BSL).  ...

Freiwillige Feuerwehr Lauffen zieht Bilanz

BAD ISCHL. Ruhiger als gewohnt war das vergangene Jahr für die Florianijünger der Freiwilligen Feuerwehr Lauffen.

Naturphänomen: Der Wiesensee ist wieder da

EBENSEE. Wandern, verweilen und staunen über das Naturschauspiel „Wiesensee“, so lautet derzeit die Devise in der Salinengemeinde Ebensee.

Vorfreude auf den „Neustart“ bei den Musikern

VORCHDORF. Der Musikverein der Siebenbürger Vorchdorf hat die vergangenen „stillen“ Monate für die Sanierung des Musikheims genutzt. Nun geht es wieder ans gemeinsame Musizieren, freut sich ...

Spiele-Still-Treff startet wieder

BAD GOISERN. „Nach der coronabedingten Unterbrechung freue ich mich besonders auf die nächsten Treffen“, so die Leiterin Monika Gschwandtner. 

Bergführer nach Absturz am Traunstein schwer verletzt

GMUNDEN. Schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Freitag ein 38-jähriger Bergführer aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung. Der Mann stürzte aus bislang ...

Running Salzalpensteig vom Chiemsee zum Hallstättersee

HALLSTATT. Vier befreundete Läufer werden versuchen, den Weitwanderweg SalzAlpenSteig von Prien am Chiemsee bis nach Hallstatt in drei Tagen zu durchlaufen.

Die Jägerschaft vom Salzkammergut zieht Bilanz

ALTMÜNSTER. Nicht wie gewohnt im Zuge des Bezirksjägertages, sondern Corona-bedingt dieses Jahr im AgrarBildungsZentrum Altmünster fand heuer die Trophäenbewertung des Bezirkes Gmunden statt.