Ausbau von Wohnplätzen für Menschen mit Behinderung

Hits: 47
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 03.12.2021 11:38 Uhr

BAD ISCHL. Im Salzkammergut wurden dieses Jahr 16 zusätzliche Wohnplätze geschafften - im nächsten Jahr kommen weitere hinzu.

Landeshauptmann Thomas Stelzer und Sozial-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer besuchten anlässlich des „Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung“ das Bauprojekt Linz-Wegscheid, an dem das Land im nächsten Jahr 50 vollbetreute Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen schafft. Allein im nächsten Jahr 2022 sind 523 Mio. Euro für die Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigungen vorgesehen, mehr als die Hälfte davon fließt in den Bereich Wohnen (285,3 Mio. Euro). Im Jahr 2021 wurden 105 zusätzliche Wohnplätze geschaffen und nächstes Jahr entstehen weitere 95 Plätze. Bis 2027 entstehen in Oberösterreich insgesamt 600 zusätzliche Wohnplätze.

Diese Schwerpunkte werden dabei gesetzt

  • Einen Schwerpunkt bilden Betreuungsplätze für Kinder und Jugendliche, die eine intensive Betreuung aufgrund ihrer psychiatrischen Diagnose und/oder kognitiven Beeinträchtigung benötigen und eine adäquate Betreuung in der Familie nicht gewährleistet werden kann.
  • Alternative Wohnformen stellen für junge Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung eine selbstbestimmte Möglichkeit des Wohnens dar. Sie leben in kleinen Wohngemeinschaften zumeist zu dritt und werden über persönliche Assistenz und einer 24-Stunden-Betreuung betreut.
  • Begleitetes Wohnen ist eine weitere differenziertere Abstufung der Wohnformen. Dort erhalten Menschen mehr Betreuung tagsüber als im teil-betreuten Wohnen, allerdings gibt es keinen Nachtdienst. Mit dem Ausbau dieser Wohnform wird es möglich, passgenauer die Personen ihren Betreuungs- und Pflegeerfordernissen zuzuordnen.
  • Plätze im vollbetreuten Wohnen sind dann für jene Personen reserviert bzw. zugänglich, die diesen umfassenden Unterstützungsbedarf benötigen.
  • Ältere Menschen mit Beeinträchtigungen ab 55 Jahre, bei denen die pflegerische Betreuung im Vordergrund steht, können integrativ in der Region in einem Alten- und Pflegeheim versorgt werden.

Mehr Plätze auch im Salzkammergut

In Bad Ischl sind dieses Jahr 16 zusätzliche Plätze des Arbeiter Samariterbundes (ASB) im vollbetreuten Wohnen hinzugekommen. Zudem entstehen nächstes Jahr drei zusätzliche Plätze im Bereich der alternativen Wohnformen durch die Miteinander GmbH für junge Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung.

Weitere Plätze in ganz Oberösterreich

„Neue Wege“ hat an verschiedenen Standorten in Oberösterreich sieben Plätze für Kinder- und Jugendliche mit einer psychiatrischen Diagnose im Jahr 2021 geschaffen. Diese werden nächstes Jahr noch mal um vier Plätze erweitert. 2021 wurden noch 18 ältere Menschen mit Beeinträchtigungen in den Alten- und Pflegeheimen in allen Regionen aufgenommen. Im Ausbauplan sind weitere 14 Plätze nächstes Jahr vorgesehen.

Kommentar verfassen



Beeindruckender Sieg der Swans gegen St. Pölten

GMUNDEN. Die Basket Swans können sich in einem sehr intensiv geführten Nachtrags-Spiel für die Niederlage in der Hinrunde revanchieren. Sie gewinnen deutlich mit 102:82 gegen St. Pölten ...

Nach Sturz bei Skitour: Rettungshubschrauber flog Frau vom Dachstein

OBERTRAUN. Der Rettungshubschrauber Christophorus 14 musste Sonntagnachmittag eine 56-Jährige aus dem Bezirk Ried vom Dachstein fliegen. Die Frau rutschte bei der Abfahrt von einer Skitour aus, verletzte ...

Unbekannte sprengten Altglascontainer in der Gemeinde Altmünster

ALTMÜNSTER. Bislang unbekannte Täter haben am am Sonntag zwischen 2:30 und 3 Uhr im Ortsgebiet von Neukirchen, Gemeinde Altmünster, auf dem Parkplatz des Sportplatzes einen Altglascontainer ...

Prachtwetter zum Start der 29. Dachstein Alpentrophy

GOSAU. Bei frostigen minus zehn Grad Celsius starteten Ballonfahrer aus mehreren Ländern in Gosau Mittertal zur 29. Dachstein Alpentrophy. 

Zahl der Katholiken im Bezirk Gmunden geht zurück

BEZIRK GMUNDEN. Zu Jahreswechsel gab es im Bezirk 62.830 Katholiken – ein Jahr zuvor zählten sich mit 63.577 noch um 747 mehr Personen zur römisch-katholischen Kirche. Das geht aus Zahlen der Diözese ...

Dreijährige fuhr in Traunkirchen mit ihrem Bob gegen einen Drahtzaun

TRAUNKIRCHEN. Eine Dreijährige ist Samstagnachmittag in Traunkirchen mit ihrem Bob gegen einen Drahtzaun gefahren. Rettung und Notarzt führten die Erstversorgung durch und brachten das Mädchen ...

„Gefühlscocktail“ – Neue Gemälde von Christine Pahl in der Gmundner Rathausgalerie

GMUNDEN. Die Rathausgalerie beherbergt bis Ende März großformatige Arbeiten der Gmundner Malerin Christine Pahl. 

Villa Rosental hilft mit Podcast „Aus der Krise zurück ins Leben“

LAAKIRCHEN/OTTNANG IM HAUSRUCK. Dass die psychische Gesundheit unter den Maßnahmen und aktuellen Herausforderungen leidet, ist kein Geheimnis mehr. Wie man die psychische Gesundheit stärken kann – ...