Aktion Schultüte des Sozialausschusses der Stadtgemeinde Gmunden

Hits: 116
Daniela Toth Tips Redaktion Daniela Toth, 12.08.2022 12:25 Uhr

GMUNDEN. Der Schulstart ist jedes Jahr für die Schüler eine aufregende Angelegenheit, für die Eltern zumeist eine, nicht zuletzt finanziell, fordernde Zeit. Durch die ständig steigenden Preise klafft die Schere zwischen den Kindern der gutverdienenden und der weniger gut situierten Eltern immer weiter auseinander. Die Stadtgemeinde Gmunden möchte daher eine Möglichkeit schaffen, diese Schere im Bildungsbereich etwas zu schließen.

Dazu wurde seitens des Sozialausschusses unter der Obfrau Michaela Ruß über das Sozialamt unter Thomas Bergthaler die Abwicklung der Aktion „Schultüte“ initiiert.

Alle Eltern von schulpflichtigen Kindern, die den Energiekostenzuschuss der Stadtgemeinde oder den Heizkostenzuschuss des Landes OÖ gewährt bekommen haben, werden in den nächsten Tagen von der Stadtgemeinde angeschrieben und informiert, dass sie um eine Unterstützung für den Schulstart ansuchen können. Diese wird in Form von Gutscheinen von Firmen, die ausschließlich Schulwaren führen, ausgegeben.

Dazu ersucht die Stadtgemeinde Gmunden mit Bürgermeister Stefan Krapf um Spenden aus der Bevölkerung, denen die Bildung unsere Kinder am Herzen liegt. Diese können in Form von Bargeld oder von Gutscheinen der Firmen Thalia, LIBRO oder Pagro im Sozialamt abgegeben werden.

Die Spenden werden durch das Sozialamt auf alle Antragssteller gleichmäßig aufgeteilt und somit wird der Schulstart für einkommensschwache Familien etwas erleichtert. Zudem erhalten alle Kinder von der Obfrau eine kleine Schultüte mit kleinen Leckereien.

Kommentar verfassen



17. Kunstpreis- und Preisträgerkonzert des Kiwanis Club Gmunden

GMUNDEN. Ein Fixtermin in der Kulturszene von Gmunden und darüber hinaus ist der am Freitag, 14. Oktober, um 19.30 Uhr stattfindende „Kiwanis Kunstpreis“, der heuer nun bereits zum 17. Mal an ...

Investitionsprojekte Gmunden 2023 und darüber hinaus

GMUNDEN. „Mit den Ausgaben von heute entscheiden wir über das Gmunden von morgen und damit auch über die Zukunft unserer Kinder.“ Mit diesen Worten verweist Fraktionsobmann Peter Grundnig auf den ...

Ölspur macht Einsatz von zwei Feuerwehren notwendig

BAD ISCHL. Eine ausgedehnte Ölspur sorgte am Freitagvormittag, 30. September, für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Jainzen und der Hauptfeuerwache Bad Ischl.

Flughelfer üben und lernten am Flachberg

GSCHWANDT/GMUNDEN. Ein spannender und lehrreicher Tag war der Donnerstag 29. September, am Flachberg in Gmunden. Über 120 Teilnehmer der Feuerwehr OÖ, des Bundesheer, der Polizei und der Bergrettung ...

Neuer Unterrichtsgegenstand: Event- und Kulturmanagement

BAD ISCHL. An der Tourismusschule gibt es den neuen Ausbildungsschwerpunkt Event- und Kulturmanagement, bei dem es um das planen von Veranstaltungen geht.

Lehrling erlitt schwere Verbrennungen

EBENSEE. Ein Lehrling verletzte sich bei Reparaturarbeiten bei einer Spritzgussmaschine schwer, da 90 Grad heißes Wasser austrat und ihn am Oberkörper traf.

17 Pflegefachassistenten feiern erfolgreichen Abschluss

BAD ISCHL. 14 Damen und drei Herren im Alter zwischen 19 und 20 Jahren haben die Ausbildung an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) Bad Ischl zum Pflegefachassistent (PFA) abgeschlossen.   ...

Schienenersatzverkehr auf der Traunseetram vom 10. Oktober bis 11. November 2022

BEZIRK GMUNDEN. In Kürze finden auf der Strecke der Traunseetram diverse Bau- und Sanierungsarbeiten statt, die es notwendig machen, die Züge der Traunseetram in dem nachfolgend angeführten Streckenabschnitt ...