Arbeitnehmer trifft Arbeitgeber

Daniela Toth Tips Redaktion Daniela Toth, 26.11.2022 06:13 Uhr

BEZIRK GMUNDEN/OÖ. Die OÖ Job Week, in der in allen Bezirken Arbeitgeberbetriebe ihre Türe öffnen, findet von 20. bis 25. März 2023 statt. Ziel dieser einzigartigen Initiative der WKO OÖ ist es, Arbeitgeber und Arbeit- sowie Ausbildungssuchende dort zusammenzubringen, wo es wichtig ist – am zukünftigen Arbeits- oder Ausbildungsplatz.

„Bei der Job Week kann sich jeder oberösterreichische Betrieb, ob klein oder groß, als attraktiver Arbeitgeber präsentieren“, betont Robert Oberfrank, Bezirksstellenleiter der WKO Gmunden.

Viele Stellen wurden besetzt

Im Frühling 2022 feierte die OÖ Job Week Premiere. Mehr als 6.000 interessierte Arbeit- und Lehrstellensuchende statteten den insgesamt mehr als 1.700 vielseitigen Angeboten während der OÖ Job Week 2022 einen Besuch ab. Aus den Umfrageergebnissen ist ablesbar, dass eine Reihe von Arbeitsstellen besetzt wurde. „Die Erfahrung hat gezeigt, dass individuelle Veranstaltungen gut besucht worden sind und Qualität vor Quantität punktet“, berichtet Bezirksstellenobmann Martin Ettinger.

Zu den Höhepunkten gehörten unter anderem Mohnflesserl flechten, das Aufziehen einer Kellerwand oder ein Workshop über das Tiefziehen von Kunststoff. Die OÖ Job Week erregte auch Aufmerksamkeit bei Arbeitsminister Martin Kocher, der im Bezirk Braunau mehreren Betrieben einen Besuch abstattete.

Anmeldung für Interessierte ab 1. Jänner

Die Anmeldung für Betriebe ist bis Jahresende möglich – einen Frühbucherbonus von 50 Prozent gibt es für Anmeldungen bis 30. November. Ab 1. Jänner 2023 können sich interessierte Besucher auf der Website jobweek.at über sämtliche Angebote, die während der Woche der OÖ Job Week geplant sind, informieren und auch gleich direkt anmelden.

Kommentar verfassen



Im Jubiläumsjahr den Gürtel enger schnallen

BAD ISCHL. Einen Ausblick auf ein besonderes Jubiläumsjahr der Naturfreunde Bad Ischl gaben vergangenen Dienstag der Vereinsvorsitzende Andreas De Bettin und Alexander Eder, Betriebsleiter des Parkbades. ...

Snowboarder von Lawine verschüttet: schwer verletzt

GOSAU. Ein Snowboarder (42) aus Schörfling am Attersee ist am Freitag bei einem Lawinenabgang in Skigebiet Dachstein-West rund 180 Meter weit mitgerissen und total verschüttet worden. Der Mann ...

Lawinenabgang Gosau - Entwarnung

GOSAU. Im Bereich der Zwieselalm in Gosau ist am Freitagvormittag eine Lawine abgegangen. Für die Bergrettungen im Salzkammergut wurde Gebietsalarm ausgelöst. Mehr als 100 Männer und Frauen ...

Wirt am Bach zum KultiWirt ausgezeichnet

LAAKIRCHEN/OÖ. Einen der besten KultiWirte des Jahres hat man mit dem „Wirt am Bach“ ausgezeichnet.

Gmundner Unternehmen doppelpaula erhält „High Five“

BEZIRK GMUNDEN. Mit der Auszeichnung „High Five“ würdigt die Junge Wirtschaft Unternehmen, die seit mindestens fünf Jahren am Markt erfolgreich sind und „mit ihrem Mut, ihrer Leidenschaft und ihrem ...

Jahreshauptversammlung Almtaler Reit-und Fahrverein

SCHARNSTEIN. Im Gasthaus Silmbroth in Viechtwang fand die alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Die zahlreichen Besucher erhielten im Rahmen dieser Veranstaltung einen Einblick in die umfangreichen ...

Die hohe Kunst des Krapfenbackens

LAAKIRCHEN. Rechtzeitig zur Faschingszeit organisierte die Landjugend Laakirchen-Roitham einen Krapfenbackkurs für ihre Mitglieder. Die Laakirchner Ortsbäuerinnen zeigten ihr Können und gaben ihr Wissen ...

Schneedruck lässt Bäume abbrechen, Appell der Feuerwehr: „Waldgebiete meiden“

OHLSDORF. Nachdem am Donnerstag tagsüber mehrere Fahrzeugbergungen abgearbeitet wurden, war die FF Ohlsdorf am Donnerstagabend und in der Nacht auf Freitag mit Schneedruckeinsätzen beschäftigt.