Gmundnerin 2023 erneut Sprecherin der Grünen Jugend Oberösterreich

Daniela Toth Tips Redaktion Daniela Toth, 05.12.2022 12:02 Uhr

GMUNDEN/LINZ. Die 18-jährige Studentin Leonie Stüger wurde als Teil eines neuen Landesvorstands erneut zur Landessprecherin der Jugendorganisation gewählt und bildet gemeinsam mit der Mühlviertlerin Dana Stachl das neue Sprecherinnen-Duo der Grünen Jugend Oberösterreich.

Nachdem Stüger zunächst eine Grüne Jugend Gruppe im Bezirk Gmunden aufbaute und dort als Bezirkssprecherin aktiv war, ist sie 2023 nun ein weiteres Jahr zur Landessprecherin der Jugendorganisation gewählt.

Und in dieser Rolle hat die mittlerweile erfahrene Studentin viel vor: Besondere Anliegen sind Stüger das Handeln in der Klimakrise und die Schaffung von politischen Partizipationsmöglichkeiten für junge Menschen. „Wir wollen als Grüne Jugend Jugendlichen die Möglichkeit und politischen Werkzeuge geben, sich zu engagieren und für ihre Anliegen aufzustehen. In den letzten Jahren ist die Politikverdrossenheit unter jungen Menschen gestiegen. Um dagegen anzukämpfen, gilt es, den jungen Menschen, die sich von der Politik nicht abgeholt fühlen, die Chance zu geben, selbst ihre Zukunft in die Hand zu nehmen.”

Und auch in der Klimapolitik muss endlich mutig gehandelt werden, wenn es nach der 18-Jährigen geht: „Die Klimakrise bedroht unser aller Existenz. Noch haben wir Zeit, das Schlimmste zu verhindern, aber von Tag zu Tag wird unser Handlungsspielraum kleiner. Es braucht jetzt radikale Handlungen, um eine lebenswerte Zukunft für nachfolgende Generationen zu ermöglichen“, so Stüger.

„Wenn wir junge Menschen uns zusammenschließen, können wir die Politik beeinflussen und dadurch Veränderung bewirken“, meint Stüger zur Wichtigkeit von politischem Aktivismus. „Schließlich geht es um unsere Zukunft. Wir haben es in der Hand, jetzt aufzustehen und die Welt zu verändern.“

Kommentar verfassen



Kadabra & Warlung live im Kino Ebensee

EBENSEE. Fans der alten Hardrock-Schule werden mit den Zungen schnalzen, wenn dieses Kraftpaket die Kino Bühne rockt: Kadabra & Warlung treten am Freitag, 10. Februar um 20.30 Uhr im Kino Ebensee ...

Kinderfasching mit „Zirkus Pfarrelli“

EBENSEE. Der Kinderfasching der Pfarre Ebensee ist weit über die Grenzen der Salinengemeinde hinaus bekannt und beschert alljährlich dem Faschingsnachwuchs einen unbeschwerten Nachmittag. Nach der Coronapause ...

One Billion Rising: Initiative gegen Gewalt an Frauen auch heuer wieder in Gmunden

GMUNDEN. Am Valentinstag, 14. Februar, finden unter dem Titel „One Billion Rising“ weltweit Veranstaltungen gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen statt. In Gmunden lädt der Verein Frauen in Bewegung ...

Theatergruppe Vorchdorf legt wieder los

VORCHDORF. Nach der erzwungenen Corona-Pause startet die Theatergruppe Vorchdorf wieder in eine neue Saison. Diesmal kommt mit „Taxi Taxi“ eine Komödie von Ray Cooney auf die Bühne.

Zimmerbrand in Wohnhaus in Vorchdorf

VORCHDORF. Ein Zimmerbrand in einem Wohnhaus im Ortszentrum von Vorchdorf hat Samstagfrüh für einen Einsatz von drei Feuerwehren gesorgt.

Möglichkeiten für die Energiewende in der Region

GMUNDEN. Wieviel Strom können wir von unseren Dächern holen? Wie speichern und verteilen wir Überschüsse? Und ist unser Netz überhaupt fit für die Energiewende? All das ist Thema bei der Diskussions- ...

Kurzgeschichten aus dem Seen-Gebiet

SALZKAMMERGUT. Autorin Patricia Thurner hat bereits mehrere Bildbände veröffentlich, zuletzt „Mein Salzkammergut“. Ihr neuestes Buch umfasst 16 Kurzgeschichten - die rund um die Salzkammergut-Seen ...

Im Jubiläumsjahr den Gürtel enger schnallen

BAD ISCHL. Einen Ausblick auf ein besonderes Jubiläumsjahr der Naturfreunde Bad Ischl gaben vergangenen Dienstag der Vereinsvorsitzende Andreas De Bettin und Alexander Eder, Betriebsleiter des Parkbades. ...