Mittwoch 19. Juni 2024
KW 25


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

BEZIRK. Mit der Gründung eines Betriebsrats im Haus St. Josef ist nun jeder Altenheimstandort im Bezirk Gmunden mit einem Betriebsrat ausgestattet und alle Altenheime im Bezirk sind gewerkschaftlich organisiert   

Edina Mehic, Andrea Lassnig, Anja San und Daniela Egger Damen von links) mit ÖGB-Regionalsekretär Dominik Gessert und (Zweiter von links) vida-Landessekretär Christoph Leitner-Kastenhuber (Zweiter von rechts) (Foto: ÖGB OÖ)
Edina Mehic, Andrea Lassnig, Anja San und Daniela Egger Damen von links) mit ÖGB-Regionalsekretär Dominik Gessert und (Zweiter von links) vida-Landessekretär Christoph Leitner-Kastenhuber (Zweiter von rechts) (Foto: ÖGB OÖ)

Die neue Betriebsrats-Vorsitzende Edina Mehic hat mit ihrem Team 94,34 Prozent der Stimmen erhalten, die Wahlbeteiligung lag bei 75 Prozent. In den letzten drei Jahren wurden bereits vier Heime durch die Gewerkschaft younion organisiert, wodurch das Haus St. Josef als einziges Heim ohne Betriebsrat verblieb.

„Es freut mich sehr, dass nun auch dort ein Betriebsrat gegründet wurde. Das ist eine erfolgreiche Entwicklung und markiert einen wichtigen Schritt in der Mitbestimmung und Interessenvertretung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Altenpflege im Bezirk Gmunden“, betont der neu gewählte Landesvorsitzende der Gewerkschaft vida, Gerhard Siegl. Initiiert wurde die Betriebsratsgründung vom Gmundner ÖGB-Büro mit Regionalsekretär Dominik Gessert und dem zuständigen vida-Landessekretär Christoph Leitner-Kastenhuber, die das neue Betriebsratsteam begleiten und unterstützen.

Der ÖGB Gmunden und sämtliche ÖGB-Büros in allen Bezirkshauptstädten bieten Informationen und Beratung zur Gründung von Betriebsräten. In Gmunden ist der Gewerkschaftsbund unter 07612/64466 bzw. gmunden@oegb.at zu erreichen.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden