Spielzeugflohmarkt in Goldwörth

Hits: 91
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 22.11.2019 12:00 Uhr

GOLDWÖRTH. Allzu oft landen gebrauchte und ausgediente Spielsachen im Müll. Das muss nicht sein, denn bei den Kindersachenflohmärkten des OÖ Familienbundes haben Familien die Möglichkeit, ihre gebrauchten Kinderartikel zu verkaufen.

Am 6. Dezember veranstaltet der OÖ Familienbund von 15 bis 18 Uhr einen Spielzeugflohmark im Pfarrzentrum Goldwörth (Hauptstraße 1), bei dem Familien die Möglichkeit haben, ihre Second-Hand-Waren zu verkaufen und das ein oder andere gute Stück zu ergattern. Es sind noch Standplätze frei. Interessierte können sich unter 0664/88282164 anmelden.

Schont die Umdwelt und das Geldbörserl

„Wir laden alle Familien herzlich dazu ein, unsere Flohmärkte zu besuchen. Viele Second-Hand-Waren sind noch gut in Schuss und viel zu schade um weggeworfen zu werden. Deshalb appellieren wir an alle Familien, ihre ausrangierten Kindersachen bei unseren Flohmärkten zu verkaufen. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch das Geldbörserl. Besuchen Sie deshalb unseren Spielzeugflohmarkt in Goldwörth“, erklärt Familienbund-Landesobmann Bernhard Baier und hofft auf zahlreiche Besucher.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Haibach: wesentliche Änderungen bei der Müllabfuhr geplant

HAIBACH IM MÜHLKREIS. Steigende Kosten, Veränderungen bei der Trennung von Papier und Plastik und das immer wichtiger werdende Umweltbewusstsein haben auch in Haibach Auswirkungen auf das bestehende ...

Kapl Bau verzeichnet Rekordumsatz

BAD LEONFELDEN. Nicht nur was die Entwicklung des Umsatzes betrifft, sondern auch im Hinblick auf die Mitarbeiterzahlen kann das Bad Leonfeldner Traditionsunternehmen Kapl Bau auf erfolgreiche Ergebnisse ...

Vortrag zum Thema Kraft schöpfen

OBERNEUKIRCHEN. Margit Hauft ist Religionspädagogin und stand von 2000 bis 2011 der Katholischen Frauenbewegung sowohl in Oberösterreich als auch österreichweit vor. Von 1999 bis 2011 führte sie nach ...

Wirtschaftskammer: Wahlen am 4. und 5. März

URFAHR-UMGEBUNG. Bei den Wirtschaftskammerwahlen am 4. und 5. März gibt es in Urfahr-Umgebung über 6.500 Wahlberechtigte. Jede Landesinnung wird eigens gewählt, so sieht es das Wahlrecht vor.

Rabeder: „Das Ziel ist eine langfristige Lebensstilkorrektur und eine Essschule“

URFAHR-UMGEBUNG/FELDKIRCHEN. Mit dem Aschermittwoch beginnt in Österreich die Fastenzeit. Doch nicht nur in dieser, sondern im Allgemeinen scheint das Fasten wieder voll im Trend zu sein. Tips hat ...

Werte und Traditionen beim Kameradschaftsbund

OBERNEUKIRCHEN. Bei der Jahreshauptversammlung des Kameradschaftsbundes im Gasthaus Schöftner gab Obmann Lukas Taferner einen umfassenden Bericht über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres.

Sozialeinrichtungen fischen alle aus dem gleichen Teich

HELLMONSÖDT/URFAHR-UMGEBUNG. Das SPÖ Gemeindenetzwerk Urfahr West schlägt Alarm. „Es besteht dringender Handlungsbedarf. Wenn im Bezirk Betten in Seniorenheimen nicht belegt werden können, ...

Aufstellort für Altmetall-Recycling Krippe im Mühlviertel gesucht

SONNBERG/MÜHLVIERTEL. Gemeinsam mit Tips sucht der Sonnberger Gerhard Simon aktuell nach dem geeigneten Ort für seine Altmetall-Recycling Krippe, die die Geburt und Passion Jesu darstellt.