Viele Einsätze für Feuerwehr

Hits: 96
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 14.02.2020 07:56 Uhr

GRAMASTETTEN: Die Feuerwehr wurde in den letzten Tagen zu vielen Einsätzen gerufen.

Am Mittwoch wurden die Kameraden der Feuerwehr Gramastetten während des Schneekettenanlegens an den Fahrzeugen zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Aufgrund des Schnees steckte ein Bus auf der Rodltalstraße Richtung Linz auf Höhe der Hummels Backmanufaktur fest. Es wurde die Straße vom Winterdienst freigeräumt, sodass der Bus die Fahrt nach geraumer Zeit fortsetzen konnte. Eine Bergung mittels Seilwinde war nicht notwendig. Auf dem Rückweg ins Feuerwehrhaus machte der Winterdienst auf ein Fahrzeug aufmerksam, welches ebenfalls von der Straße abgekommen war. Der Fahrzeuglenker rutschte mit seinem Pkw seitlich in eine Böschung und kollidierte mit einem Gartenzaun. Da das Gefälle sehr steil war, musste das Fahrzeug schnellstmöglich mittels Seilwinde herausgezogen werden. Auslaufendes Öl wurde gebunden.

Weitere Einsätze folgten

Als auch dieser Einsatz erfolgreich abgeschlossen werden konnte, kam noch eine Alarmierung zu einem technischen Einsatz klein (Baum über Straße). Mittels Motorsäge und Traktor wurde das Hindernis von der Fahrbahn beseitigt und die Einsatzbereitschaft konnte wieder hergestellt werden. Am 13. Februar folgte dann in den frühen Morgenstunden ein weiterer technischer Einsatz. Ein umgestürzter Baum fiel direkt auf eine Hütte, sowie auf ein am Haus befestigtes Carport. Nach Erkundung der Lage wurde der Baum beseitigt und aus Sicherheitsgründen wurde das Carport von den zahlreichen Ästen befreit. Nach etwa 1,5 Stunden konnte der Einsatz erfolgreich beendet werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wichtige Impulse für die Wirtschaft in Urfahr-Umgebung

URFAHR-UMGEBUNG. Im Bezirk Urfahr Umgebung hat das Schaffen und Sichern von Arbeitsplätzen oberste Priorität“, erklärt ÖVP-Bezirksparteiobmann Nationalrat Michael Hammer.

Rauferei zwischen Hundehalter und Grundstücksbesitzer

URFAHR-UMGEBUNG. Eine kurze verbale Auseinandersetzung zwischen einem Hundehalter und einem Grundstückbesitzer eskalierte am 26. Februar und artete in eine Rauferei aus.

Leserfoto der Woche

FELDKIRCHEN. Renate Brandstötter aus Feldkirchen hat dieses stimmungsvolle Foto beim Spazierengehen bei den Feldkirchner Badeseen gemacht.

Aschermittwoch

Tolle Stimmung herrschte  beim Aschermittwoch des Seniorenringes Mittleres Mühlviertel

Haibach: wesentliche Änderungen bei der Müllabfuhr geplant

HAIBACH IM MÜHLKREIS. Steigende Kosten, Veränderungen bei der Trennung von Papier und Plastik und das immer wichtiger werdende Umweltbewusstsein haben auch in Haibach Auswirkungen auf das bestehende ...

Kapl Bau verzeichnet Rekordumsatz

BAD LEONFELDEN. Nicht nur was die Entwicklung des Umsatzes betrifft, sondern auch im Hinblick auf die Mitarbeiterzahlen kann das Bad Leonfeldner Traditionsunternehmen Kapl Bau auf erfolgreiche Ergebnisse ...

Vortrag zum Thema Kraft schöpfen

OBERNEUKIRCHEN. Margit Hauft ist Religionspädagogin und stand von 2000 bis 2011 der Katholischen Frauenbewegung sowohl in Oberösterreich als auch österreichweit vor. Von 1999 bis 2011 führte sie nach ...

Wirtschaftskammer: Wahlen am 4. und 5. März

URFAHR-UMGEBUNG. Bei den Wirtschaftskammerwahlen am 4. und 5. März gibt es in Urfahr-Umgebung über 6.500 Wahlberechtigte. Jede Landesinnung wird eigens gewählt, so sieht es das Wahlrecht vor.