Montag 20. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

HEILIGENBERG. Ein tödlicher Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem PKW ereignete sich Donnerstagfrüh, 4. April 2024, im Kreuzungsbereich der L1210 Leithenbachstraße, Au mit den Güterwegen Holzhumer und Oberleiten im Gemeindegebiet von Heiligenberg. Der 22-jährige Lenker des Kleintransporters verstarb noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte.

In Heiligenberg kam es zu einem tödlichen Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. (Foto: laumat/Matthias Lauber)
In Heiligenberg kam es zu einem tödlichen Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. (Foto: laumat/Matthias Lauber)

„Ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Schärding lenkte seinen Firmenwagen am 4. April 2024 gegen 06:50 Uhr im Gemeindegebiet von Heiligenberg auf der L1210 Leithenbachstraße Richtung Waizenkirchen. Zur selben Zeit näherte sich ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen mit seinem Firmenfahrzeug auf dem Güterweg Holzhumer der Kreuzung mit der L1210 Leithenbachstraße. Als der 22-Jährige auf die L1210 Leithenbachstraße einbog, kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Wagen des 36-Jährigen. Beide Fahrzeuge kamen durch die Wucht des Zusammenstoßes erst in einem angrenzenden Feld zum Stillstand. Der 22-Jährige wurde bei dem Unfall aus seinem Wagen geschleudert und blieb in einer Wiese liegen. Zwei nachkommende unbeteiligte PKW-Lenker setzten die Rettungskette in Gang und leisteten Erste Hilfe. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen konnte der Notarzt leider nur noch den Tod des 22-Jährigen feststellen. Der 36-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Klinikum Wels eingeliefert“, berichtet die Polizei. Einsatzkräfte und Angehörige mussten von der Krisenintervention betreut werden. Die Feuerwehr führte nach der Unfallaufnahme durch die Polizei die Aufräumarbeiten durch. Der Kreuzungsbereich war für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden