Adventlesung mit Klaus Maria Brandauer beim Musiksommer

Hits: 123
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 20.11.2019 10:05 Uhr

BAD SCHALLERBACH. Mit der Adventlesung „Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier...“ ist Klaus Maria Brandauer am Donnerstag, 5. Dezember, zu Gast beim Musiksommer.

Nach 13 Jahren schafft es der Jedermann von 1983 bis 1989, einer der wenigen deutschsprachigen Schauspieler die es zu Hollywood-Ruhm gebracht haben, endlich wieder nach Bad Schallerbach. Musikalisch begleitet wird er vom Streichquartett Sonare. Beginn ist um 19.30 Uhr im Atrium.

Karten: Vitalwelt-Touristinfo Bad Schallerbach (07249/420710), www.musiksommerbadschallerbach.at

Donnerstag, 5. Dezember, 19.30 Uhr

Atrium Bad Schallerbach

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neuer Corona-Fall in der NMS Hofkirchen

HOFKIRCHEN. An der neuen Mittelschule Hofkirchen wurde am Freitag vormittag ein Corona-Fall bestätigt. Es handelt sich um einen Mitarbeiter der Schulverwaltung, mit Stand Freitag, 14 Uhr bestanden ...

Nico Gruber nutzt Rennpause für Fantreffen

SCHLÜSSLBERG/GRIESKIRCHEN. Der Schlüsslberger Motorsportler Nico Gruber traf sich bei Hyundai-Händler United Auto in Grieskirchen mit Hermann Gastenauer zu einem speziellen Fan-Treffen.

Alex Zilinski Trio rockt den Sommerabend

GRIESKIRCHEN. Musikalisch rockig in den Sommerabend geht es am 10. Juli mit dem Alex Zilinski Trio am Kirchenplatz Grieskirchen.

Kindergarten Bad Schallerbach: Ein Kind positiv auf Corona getestet

BAD SCHALLERBACH. Wie das Land Oberösterreich bekannt gibt, wurde im Kindergarten Bad Schallerbach ein Kind positiv auf das Coronavirus getestet. 

Zwei Autounfälle auf der A8

WEIBERN/ MEGGENHOFEN. Gleich zwei Autounfälle ereigneten sich gestern auf der A8 in den Gebieten der Gemeinden Weibern und Meggenhofen. 

Musiksommer Bad Schallerbach mit einem Konzert zum Augenzwinkern

BAD SCHALLERBACH. Wenn vier Freunde die Neigung zu anspruchsvollem A-cappella-Gesang verbindet, ist der Weg zum eigenständigen Vokalensemble nicht mehr weit.

Leader-Region: Sie managen die Projekte im Mostlandl

GRIESKIRCHEN. Wie viel Erlebnis in der Region steckt, das zeigte die Tips-Serie in Kooperation mit der LEADER-Region Mostlandl-Hausruck in den vergangenen Wochen.

Tolleterin entwickelt essbaren Kaffeebecher

TOLLET/WELS. Ihre Lebensdauer beträgt durchschnittlich 15 Minuten, dann werden sie achtlos in den Müll geworfen und tragen zu einem erheblichen Teil zu den verheerenden Folgen der Umweltverschmutzung ...