Speed-Dating in Grieskirchen: Wenn der erste Eindruck zählt

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 16.07.2019 19:52 Uhr

GRIESKIRCHEN. Tinder, Parship oder Elitepartner - die Plattformen für die Partnersuche im Internet sind vielfältig, doch wo bleibt das „klassische“ Kennenlernen? Weg von der Liebe auf den ersten Klick und hin zum persönlichen Kennenlernen soll es in Grieskirchen gehen, beim ersten Speed-Dating.

Der erste Eindruck zählt, denn beim Speed-Dating sind es nur vier Minuten, die die Teilnehmer Zeit haben, um zu entscheiden, ob der Gegenüber eventuell der Partner fürs Leben sein könnte. Und dann geht es bereits weiter zum nächsten Tisch und die Zeit läuft von vorne. Das Handy und unpersönliche Internet-Dating-Plattformen können da getrost zu Hause gelassen werden, was zählt ist das persönliche Kennenlernen - weg von der Liebe auf den ersten Klick, hin zur altbewährten Liebe auf den ersten Blick, sozusagen.

Sich wieder persönlich kennen lernen

Auf die Idee des Speeddatings kam die Grieskirchnerin Ayse Akcan Ongun. Ihre Motivation: „Viele Leute, die ich kenne sind alleine. Ob alt oder jung, jeder sollte jemanden zum Leben teilen haben. Online jemanden kennen lernen finde ich ein wenig fern, weil einfach das Persönliche von einem Menschen nicht wirklich zu sehen ist. Darum dachte ich für die gewagten und weltoffenen Menschen in Grieskirchen und Umgebung könnte es mal schön sein, fremde Leute auf diese Art kennen zu lernen“. Das Speed-Dating wird in drei Altersklassen eingeteilt. Der genaue Termin steht noch nicht fest, es soll jedenfalls noch im September stattfinden.

Anmeldung unter speed.gr@outlook.com

Details zur Veranstaltung werden bei Anmeldung bekannt gegeben

Altersklasseneinteilung:

D1=32 bis 44 Jahre

D2=43 bis 54 Jahre

D3=53 bis 65 Jahre

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gemütliches Weinfest

ST. GEORGEN. Der Musikverein St. Georgen veranstaltet auch heuer wieder ein gemütliches Weinfest. 

Musikalischer Abend in Pollham

POLLHAM. Aus Freude am Musizieren werden Matthias Trattner aus Pollham, Eva Falkner aus Waizenkirchen, Astrid Hinterberger aus Waizenkirchen und Lukas Ferchhumer aus St. Marienkirchen in der Pfarrkirche ...

Bogenschießen für die Kleinen bei der FPÖ

SCHLÜSSLBERG. Die Kinderferienaktion der FPÖ Schlüßlberg fand im Rahmen des Kinder-Bogenschießens der FPÖ St. Georgen statt, das bei der Familie Eichberger in der Tolleterau ...

Grieskirchner Senioren in Frankreich unterwegs

GRIESKIRCHEN. Auf der Seine waren 43 Senioren aus dem Bezirk Grieskirchen eine Woche lang unterwegs.

Siegerprämie ging an Nachwuchskicker

GALLSPACH. Bei der 13. Gallspacher Entenrallye, veranstaltet von der Sektion Fußball der Union, sind stolze 1.305 Enten beim Ziel durchgeschwommen. 86 Enten sowie die allerletzte „lahme“ Ente ...

Goodstock-Fest: Große Hilfe für Tobias

PEUERBACH. Das Goodstock-Fest der Grieskirchner Polizei-Aktivgemeinschaft (GriPo-AG) war wieder ein voller Erfolg.

Erfolg für SPÖ-Fest „Fisch im Park“

PEUERBACH. Ein schöner Sommerabend, kühle Getränke und sehr gut zubereiteter Fisch - so resümiert die SPÖ Peuerbach über ihre Veranstaltung „Fisch im Park“ im Peuerbacher ...

Peuerbacher FPÖ fordert Maßnahmen gegen Stromchaos

PEUERBACH. Bei der nächsten Gemeinderatssitzung fordern die Peuerbacher Freiheitlichen Maßnahmen, bei einem möglichen, längerfristigen Stromausfall (Blackout) in der Sternenstadt.