Tips-Glücksstern: Andreas bekommt neue Schuhe

Hits: 139
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 03.12.2019 14:11 Uhr

GRIESKIRCHEN. Große Anteilnahme und Rückmeldungen erreichten die Tips-Redaktion zum Artikel über das Schicksal von Andreas aus Grieskirchen. Sein Leben ist geprägt von Krankheiten und finanzieller Not – viele grundlegende Dinge im Leben sind für die Familie nicht leistbar.

Angemerkt werden muss allerdings, dass sich im Artikel über Andreas ein Fehler eingeschlichen hat. Der Selbstbehalt für ein Paar orthopädische Schuhe beträgt nicht mehrere 100 Euro, sondern 58,14 Euro, wie der Grieskirchner Orthopädieschuhtechniker Hannes Stockinger klar stellt: „Nach den geltenden Verträgen mit den Sozialversicherungen steht dem Patienten die Versorgung mit zwei Paar orthopädischen Schuhen zum gleichen Zeitpunkt zu. Also ist für ein Wechselpaar gesorgt“, erklärt Stockinger und ergänzt: „Ich möchte dies hiermit richtigstellen, denn wir in Österreich haben im Gegensatz zu anderen europäischen, aber auch internationalen Ländern, in unserem Bereich ein sehr gut funktionierendes Sozialversicherungssystem, um auch zeitgemäße sowie technisch hochwertige Versorgungen und Heilbehelfe unseren Patienten zu einem leistbaren Eigenkostenanteil zukommen lassen zu können. Dies alles sollte aber keinesfalls bedeuten, dass die im Artikel erwähnte Familie keine spendenwürdige ist. Mir persönlich ist es aber wichtig, dass es sich gerade im Spendenaufrufsfall um Wahrheiten und Fakten handelt, und nicht um Vermutungen und Spekulationen.“

Unterstützung für Andreas

Auch Stockinger selbst will die Glücksstern-Aktion für Andreas unterstützen: „Momentan sind gerade ein Paar Schuhe fertig zur Auslieferung. Wir werden hier auf den Eigenkostenanteil verzichten, und sehen dies als unseren Beitrag in dieser Angelegenheit“. Gebietskrankenkasse prüft FallVon Seiten der Gebietskrankenkasse heißt es auf Tips-Nachfrage, dass man bemüht sei den Fall aufzuklären ob eventuelle Ablehnungen für orthopädische Schuhe vorliegen.

Ihre Spende zählt:

„Glücksstern Andreas“,

AT66 2032 0021 0000 0401

Verwendungszweck: KST-Nr.: 90719,

Bei Angabe von Geburtsdatum TTMMJJ und genauem Namen wird die Spende an das Finanzamt gemeldet und vermindert automatischdie Steuerbemessung.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Betriebsrätin bestätigt

GALLSPACH. Im Marienheim, einem Alten- und Pflegeheim der Franziskanerinnen, fand eine Betriebsratswahl statt. Diese wurde von Peter Schoberleitner, dem Regionalsekretär des Österreichischen ...

Gut betreut in den Urlaub fahren mit dem Roten Kreuz

GRIESKIRCHEN. Urlaub machen trotz gesundheitlicher Einschränkungen ist mit dem Roten Kreuz möglich. Neben Angeboten in Österreich stehen auch Flugreisen nach Kos, Korfu und Mallorca am Programm. ...

Nach 30 Jahren gibt es wieder einen Taufkirchner Musikerball - und zwar in Tracht

TAUFKIRCHEN. Der Musikverein lädt heuer, am Samstag, 8. Februar, zum ersten Mal seit 30 Jahren wieder zu einem Musikerball ein. In Dirndl, Lederhos`n oder Tracht wird ab 20 Uhr gefeiert.

Die besten Schützen im Bezirk gekürt

NATTERNBACH. Die Sportunion Natternbach, Sektion Sportschießen, organisierte die Bezirksmeisterschaft für Luftgewehr und Luftpistole. Der Schützenverein Aistersheim konnte dabei zahlreiche ...

LESERBRIEF: Wasservögel zu füttern ist kein Akt der Tierliebe

LESERBRIEF zum Artikel „Kulinarische Freuden für Schlossteichenten“ vom 8. Jänner.

Politikerglückwünsche via Videobotschaft

WENDLING. Mit einer Feier im Kreise seiner großen Familie feierte der Ehrenbürger, Altbürgermeister Alois Baumgartner die Vollendung seines 80sten Geburtstages.

St. Pius-Athleten freuen sich auf Winterspiele in Villach

PEUERBACH/VILLACH. Bei den Nationalen Winterspielen von Special Olympics, die von 23. bis 28. Jänner in Kärnten stattfinden, sind mehr als 900 Athleten mit Beeinträchtigung aus Österreich, ...

Zum zehnten Mal Countryfeeling vom Allerfeinsten bei Assista Altenhof

ALTENHOF. Seit nunmehr zehn Jahren findet bei Assista ein Line Dance Nachmittag mit Country-Musik und mehr statt. Heuer treffen sich die Westernfreunde aus nah und fern am Sonntag, 2. Februar, ab 11 Uhr. ...