Arthur Birago schließt seine Trilogie zum Nationalsozialismus ab

Hits: 550
Lisa Hackl Tips Redaktion Lisa Hackl, 15.04.2021 10:42 Uhr

GRIESKIRCHEN. Der Grieskirchner Autor Arthur Birago, auch bekannt als Heinz Bauer, veröffentlicht sein neues Buch. Mit „K –Kaltenbrunner“ schließt er seine Trilogie zur Zeit des Nationalsozialismus in Oberösterreich ab. 

In einem Archiv entdeckte Birago einen 40-seitigen Brief des Nationalsozialisten und Chefs der Sicherheitspolizei von 1943 bis Kriegsende, Ernst Kaltenbrunner. Der Brief war an seine Kinder gerichtet, er verfasste darin seine Lebenserinnerungen. Vom Brief ausgehend recherchierte Birago Details zum Leben und Lebensende Kaltenbrunners, der als einer der Hauptverantwortlichen in den Nürnberger Prozessen angeklagt wurde. Der in Ried geborene Kaltenbrunner beschreibt in seinen Lebenserinnerungen bis zuletzt seine Treue zum nationalsozialistischen dritten Reich. Biragos Intention war die Entmystifizierung Kaltenbrunners und das Verstehen seiner gespaltenen Seele.

Abschluss der Trilogie

Mit dem Buch schließt Birago seine Triologie zum Nationalsozialismus ab. Im ersten Teil „Der Verlust der Schwerkraft“ beschäftigte sich Birago mit der Aufarbeitung seiner eigenen Familiengeschichte im Nationalsozialismus, der zweite Teil „Die braune Zeit – Geschichten aus Grieskirchen“ thematisiert die Zeit des Nationalsozialismus in Grieskirchen. Das aktuelle Buch wurde wie auch die beiden Vorgänger im Eigenverlag veröffentlicht.

Arthur Birago, K – Kaltenbrunner,

erscheint 2021 im Eigenverlag auf Amazon

Tips verlost dreimal ein Exemplar



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Drei Tage Volksfeststimmung beim Marktfest

BAD SCHALLERBACH. Das Highlight des Jahres in Bad Schallerbach steht bevor, denn von 19. bis 21. August findet nach zwei Jahren Pause endlich wieder das beliebte Marktfest statt. Mit viel Neuem zum 25-Jahr-Jubiläum. ...

Gerald Fleischhacker ist „Am Sand“

SCHLÜSSLBERG. In seinem neuen Soloprogramm „Am Sand“ nimmt Gerald Fleischhacker alle und alles aufs (Sand-)Korn, was ihm im Alltag unterkommt. Einen Einblick bekommt man am Dienstag, 16. August, in ...

Diskussion über Schranken bei Bahnübergängen nach Unfalltod

WAIZENKIRCHEN. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am vergangenen Wochenende in Waizenkirchen bei einem Bahnübergang (Tips berichtete). Tips hat bei Bürgermeister Fabian Grüneis (VP) und beim ...

Trattnach für Abstimmung zu Klima-Preis nominiert

GRIESKIRCHEN/SCHLÜSSLBERG. Bereits zum zweiten Mal stehen der Öffentlichkeit zwölf innovative Klimaschutz-Anpassungsprojekte aus der Grenzregion Österreich-Tschechien zur Wahl. Darunter ist auch ein ...

Finale im Traunviertler Laufcup

HAAG/WELS. Der Sparkasse Traunviertler Laufcup mit Tips als Medienpartner fand mit dem Lauf in Haag/Hausruck einen würdigen Abschluss.

Schallerbacher Feuerwehrfest: Comeback nach 1996

BAD SCHALLERBACH. Es ist wieder soweit - das Zeltfest der Feuerwehr Bad Schallerbach kehrt nach 1996 zum ersten Mal zurück. Mit dabei ist die Austropop-Band „Hoamspü“. Tips verlost 3x2 Konzertkarten. ...

Drehleiter für die Peuerbacher Feuerwehr sorgt für mehr Sicherheit in der Region

PEUERBACH. Die Freiwillige Feuerwehr Peuerbach hat ein neues Fahrzeug mit Drehleiter bekommen und den Empfang des Fahrzeuges mit 150 geladenen Gästen gefeiert. Bürgermeister Roland Schauer begleitete ...

Maria Pachner: „Das habe ich in dieser Form noch nie erlebt“

GRIESKIRCHEN. Turbulente Zeiten, die sich auch auf die Stadt Grieskirchen auswirken – darüber und über vieles Weitere spricht Bürgermeisterin Maria Pachner (ÖVP) im Tips-Interview.