Musikverein Hofkirchen spendet 1.200 Euro an Flüchtlingsquartier

Yannik Bogensperger Tips Redaktion Yannik Bogensperger, 26.09.2022 08:43 Uhr

HOFKIRCHEN/AISTERSHEIM. Der Musikverein Hofkirchen spendet die Einnahmen des Frühjahrskonzertes an das „Haus der Hoffnung“ in Aistersheim. Aktuell beherbergt das ehrenamtliche Projekt 17 geflüchtete Personen.

Der Hofkirchner Musikverein Hofkirchen überreichte zuletzt eine Spende in der Höhe von 1.200 Euro an das „Haus der Hoffnung“ von Gabriela Pfeferle in Aistersheim. Durch die im Rahmen des diesjährigen Frühjahrskonzert eingenommene Spende können die aktuell aufgenommenen Familien und Kinder finanziell unterstützt werden sowie Fachkräfte aus der Sozialen Arbeit finanziert werden.

„Als Verein, in dem alle Tätigkeiten ehrenamtlich erbracht werden, bewundern wir die Leistung und das ehrenamtliche Engagement von Gabi Pfeferele und ihrem Team, somit ist es uns eine Freude diese Aktivitäten mit einem kleinen Beitrag zu unterstützen“, so Florian Kerschberger, Geschäftsführer des Musikvereins.

„Haus der Hoffnung“ beherbergt derzeit Ukraine-Flüchtlinge

Zuflucht bietet das Haus der Hoffnung Hilfsbedürftigen bereits seit 2015. Damals kamen rund 20 Asylwerber aus Syrien, Afghanistan und dem Irak in dem Haus in Aistersheim unter. Nachdem diese ausgezogen waren, wurde es privat genutzt und renoviert, bis im August 2021 schließlich eine Wiedereröffnung stattfand. Dieses Mal mit dem Anliegen, eine Zufluchtsstätte für Frauen und Kinder in Krisen zu schaffen – ein Haus der Hoffnung. Betroffene, die in den vergangenen Monaten Unterstützung in diesem Haus gefunden hatten, waren gerade dabei, wieder auszuziehen. Daher war jetzt Platz für Flüchtende aus dem Ukraine-Krieg.

 

Kommentar verfassen



Bad Schallerbacherin Valerie Pachner mit zwei Rollen beim Jedermann

BAD SCHALLERBACH/SALZBURG. Valerie Pachner übernimmt die Buhlschaft und den Tod des Jedermanns der Salzburger Festspiele. Die 35-jährige ist in Bad Schallerbach aufgewachsen und wurde 2018 mit einem ...

Verkehrsunfall mitten im Ortszentrum

GALLSPACH. Zu einen Verkehrsunfall kam es am Donnerstagvormittag mitten im Ortszentrum von Gallspach.

„Guitar Brothers“ rocken Schallerbacher Bahnhof

BAD SCHALLERBACH. Unter dem Motto „Rockstory“ treten die „Guitar Brothers“ am 2. Dezember in der Bulli Bar in Bad Schallerbach auf.

Sicherheitsplakette „Der sichere Bauernhof“ ging an drei Höfe im Bezirk

EFERDING/GRIESKIRCHEN. Peter Lehner, Obmann der Sozialversicherung der Selbständigen (SVS), verlieh auf der Agraria in Wels die Sicherheitsplakette „Der sichere Bauernhof“ an 26 oberösterreichische ...

Wünsche-Christbaum von der SPÖ für Herzkinder

GRIESKIRCHEN. Die SPÖ Grieskirchen erfüllt heuer zu Weihnachten (Herz-)Kindern ihre Wünsche ans Christkind. Dabei kann jeder mithelfen.

Ensemble präsentiert Weihnachtslieder

GRIESKIRCHEN. Zum Weihnachtskonzert lädt ein Ensemble aus regionalen Künstlern, die Klassiker wie „Es wird scho glei dumpa“ oder Volkstümliches zum Besten geben.

80-jähriger Grieskirchner entwickelt Bio-Golftee bis hin zur Marktreife

GRIESKIRCHEN. Wer Golf spielt, braucht Golftees. Und zwar eine Menge, denn oft überleben die kleinen Stifte den Abschlag nicht. Dienten anfangs noch Sandhäufchen als Erhöhung, entwickelte sich durch ...

Der größte Wunsch: Ein normales Leben für die kleine Anna

GRIESKIRCHEN. Anna war ein ganz normales Baby, doch mit zirka einem Jahr merkte Mama Agnes Sowinska, dass irgendetwas mit ihrem Kind nicht stimmte. Heute ist Anna fünf Jahre alt und für die Familie hat ...