Auszeichnungen und Jubiläen beim Abend des Ehrenamtes

Yannik Bogensperger Tips Redaktion Yannik Bogensperger, 26.09.2022 09:37 Uhr

GRIESKIRCHEN. Als Zeichen des Dankes lud Grieskirchens Bürgermeisterin Maria Pachner (VP) auch heuer zum Abend des Ehrenamtes ein. Dabei zeichnete die Stadt Grieskirchen einige Persönlichkeiten für ihre Arbeit aus und feierte Vereinsjubiläen.

Rund 100 Vereine bieten in der Stadt Grieskirchen ein vielfältiges Programm für alle Altersgruppen und viele Betätigungsfelder. So folgten rund 200 Gäste folgten der Einladung von Bürgermeisterin Maria Pachner, um die Bedeutung des Ehrenamtes im gebührenden Rahmen hervorzuheben „Es gilt wieder einmal, „Danke“ zu sagen - Danke für die unzähligen Stunden, die in vielen Bereichen unserer Gemeinschaft ehrenamtlich und uneigennützig geleistet werden. Das Ehrenamt ist eine wichtige Säule im kommunalen Zusammenleben. Von ihm gehen wertvolle Initiativen aus, Netzwerke entstehen, und in der Jugendarbeit wird Hervorragendes geleistet. Die Jugendlichen werden an Leistungen und Kompetenzen herangeführt, genießen eine sinnvolle Beschäftigung, lernen sich zu orientieren und werden in ihrer sozialen Kompetenz gestärkt“, so Bürgermeisterin Maria Pachner.

Die Rose des Ehrenamts wurde von Bürgermeisterin Maria Pachner an Elfriede Stichlberger übergeben. Elfriede Stichlberger hat neben ihrer beruflichen Tätigkeit viele ehrenamtliche Stunden als Betreuerin bei mehreren „Betreubaren Wohnen“ geleistet.

Weiters erhielt der Mann der ehemalige Leiter der Landesmusikschule Grieskirchen und Mann der Landlwochen, Kurt Tischlinger, für seine Verdienste im Gebiet der Kultur den Ehrenring. Sportunion-Obfrau Christine Schmidbauer wurden mit einem Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet. Augustine Holzmannhofer, Josef Volgger und Johann Muckenhuber wurden mit dem Ehrenzeichen in Silber für ihre langjährige, engagierte Arbeit bei „Essen auf Rädern“ gewürdigt.

Zahlreiche Jubiläen

Die Freiwillige Feuerwehr blickt auf 150 Jahre, der Kleintierzuchtverein auf 100 Jahre und die Eisenbahnermusikkapelle auf 90 Jahre zurück, weitere 13 Vereine haben bereits eine jahrzehntelange Vereinsgeschichte, die am Abend des Ehrenamtes gefeiert wurde.

Kommentar verfassen



Bad Schallerbacherin Valerie Pachner mit zwei Rollen beim Jedermann

BAD SCHALLERBACH/SALZBURG. Valerie Pachner übernimmt die Buhlschaft und den Tod des Jedermanns der Salzburger Festspiele. Die 35-jährige ist in Bad Schallerbach aufgewachsen und wurde 2018 mit einem ...

Verkehrsunfall mitten im Ortszentrum

GALLSPACH. Zu einen Verkehrsunfall kam es am Donnerstagvormittag mitten im Ortszentrum von Gallspach.

„Guitar Brothers“ rocken Schallerbacher Bahnhof

BAD SCHALLERBACH. Unter dem Motto „Rockstory“ treten die „Guitar Brothers“ am 2. Dezember in der Bulli Bar in Bad Schallerbach auf.

Sicherheitsplakette „Der sichere Bauernhof“ ging an drei Höfe im Bezirk

EFERDING/GRIESKIRCHEN. Peter Lehner, Obmann der Sozialversicherung der Selbständigen (SVS), verlieh auf der Agraria in Wels die Sicherheitsplakette „Der sichere Bauernhof“ an 26 oberösterreichische ...

Wünsche-Christbaum von der SPÖ für Herzkinder

GRIESKIRCHEN. Die SPÖ Grieskirchen erfüllt heuer zu Weihnachten (Herz-)Kindern ihre Wünsche ans Christkind. Dabei kann jeder mithelfen.

Ensemble präsentiert Weihnachtslieder

GRIESKIRCHEN. Zum Weihnachtskonzert lädt ein Ensemble aus regionalen Künstlern, die Klassiker wie „Es wird scho glei dumpa“ oder Volkstümliches zum Besten geben.

80-jähriger Grieskirchner entwickelt Bio-Golftee bis hin zur Marktreife

GRIESKIRCHEN. Wer Golf spielt, braucht Golftees. Und zwar eine Menge, denn oft überleben die kleinen Stifte den Abschlag nicht. Dienten anfangs noch Sandhäufchen als Erhöhung, entwickelte sich durch ...

Der größte Wunsch: Ein normales Leben für die kleine Anna

GRIESKIRCHEN. Anna war ein ganz normales Baby, doch mit zirka einem Jahr merkte Mama Agnes Sowinska, dass irgendetwas mit ihrem Kind nicht stimmte. Heute ist Anna fünf Jahre alt und für die Familie hat ...