Bier zu Bierbrand veredelt

Olivia Lentschig Tips Redaktion Olivia Lentschig, 27.11.2022 08:00 Uhr

GRIESKIRCHEN. Die Handwerksbrauerei Braufux aus Grieskirchen und die OBSTEREISchürz aus Pötting machen gemeinsame Sache. Das Ergebnis dieser geistreichen Kooperation ist der Bierbrand, eine weiter veredelte Form von hochwertigem Bier in einen Edelbrand.

Gebraut wird das Craftbeer seit 2021 in Grieskirchen bei Braufux. Aus lokal produziertem Plohberger Malz und Mühlviertler Hopfen entsteht hochwertiges Bier in echter Handwerkskunst. Die Weiterverarbeitung in edlen Bierbrand erfolgt bei diesem Gemeinschaftsprojekt durch die OBSTEREISchürz im doppelten Brennverfahren. Im ersten Brenndurchgang wird aus dem trinkfertigen Bier der Rauhbrand destilliert. Daraus wird im zweiten Brenndurchgang der Vor- und Nachlauf vom edlen Mittellauf getrennt. Nach der Lagerung des Mittellaufs, dem Herzstück, wird dieser mit Quellwasser auf Trinkstärke verdünnt und in Flaschen gefüllt. Der Geruch von Hopfen und der Geschmack des Malzes kommen in der destillierten Form des Biers besonders gut zum Ausdruck. Er bietet dem Genießer ein unverkennbares Geschmackserlebnis mit den Hauptzutaten des Braufux Biers.

Die Zusammenarbeit zwischen der Edelbrennerei OBSTEREISchürz, in der neben dem Bierbrand auch hochwertige Obstdestillate destilliert werden und der Craftbrewery Braufux besteht seit dem Frühjahr 2022. Der aktuelle Bierbrand ist das erste Gemeinschaftsprodukt aus vielen weiteren Ideen der findigen Unternehmer.

Kommentar verfassen



Leistungsabzeichen für junge Musiker-Talente

GRIESKIRCHEN. Vorhang auf für die jungen Musiker des Bezirks. 177 Talente stellten sich in den vergangenen Monaten der Herausforderung einer Übertrittsprüfung und haben diese auch gemeistert. Am 29. ...

Bad Schallerbach erhält einen neuen Anstrich

BAD SCHALLERBACH. Der Bad Schallerbacher Bürgermeister Markus Brandlmayr (VP) kündigte im Gespräch mit Tips viele große Projekte für das Jahr 2023. Unter anderem soll es eine Energie-Offensive mit ...

„Über die Alpen“ – zwei Männer legten 78.000 Höhenmeter zurück

WEIBERN/GEBOLTSKIRCHEN. Markus Hlava und Reini Auzinger hielten in Weibern einen Vortrag über ihre Extrem-Skitour und lukrierten dabei Spenden für eine Kinderhospiz-Einrichtung.

Goldhaubengruppe spendet für Sozialmarkt und Säuglingsheim in Rumänien

PEUERBACH. 1.000 Euro an Spendengeld konnte die Goldhauben-, Kopftuch- und Hutgrupppe Peuerbach-Steegen an Josef Bauer übergeben.

Lindner und Antlinger fordern Wärmepreisdeckel für den Bezirk Grieskirchen/Eferding

EFERDING/GRIESKIRCHEN. Einen dringlichen Antrag für einen Wärmepreisdeckel nach burgenländischem Vorbild brachte die SPÖ bei der letzten Landtagssitzung ein.

Die Welt von Demenz-Erkrankten besser verstehen

GRIESKIRCHEN. Die Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige in Grieskirchen lädt ab Dienstag, 14. Februar, von 17 bis 19.30 Uhr zu einem dreiteiligen Online-Kurs für Angehörige von Menschen mit ...

Zwei Feuerwehren bei Brand in Neukirchen am Walde im Einsatz (Update 25.1., 15.40 Uhr)

NEUKIRCHEN AM WALDE. Zwei Feuerwehren waren Dienstagabend bei einem Brand in einem Wohnhaus in Neukirchen am Walde im Einsatz.

Nahversorger in Geboltskirchen vor dem Aus: Gemeinde kämpft um Fortführung

GEBOLTSKIRCHEN. Der Spar-Markt in Geboltskirchen kämpft nach der überraschenden Kündigung von zwei Mitarbeiterinnen ums Überleben. Bürgermeister Friedrich Kirchsteiger und sämtliche im Gemeinderat ...