Mittelschule besucht eine Insel auf Kreta und erhält Innovationspreis

Hits: 109
Yannik Bogensperger Tips Redaktion Yannik Bogensperger, 23.05.2022 14:02 Uhr

ST. AGATHA. Die Mittelschule St. Agatha hat seit Jahren das Projekt „Erasmus +“ am Laufen. Zuletzt reisten Schüler und Lehrer zu einer Partnerschule nach Griechenland.

Dieses Jahr hat die Schule neue Partnerschulen aus Holland, Spanien und Griechenland gefunden und den Vorsitz über das gemeinsame Projekt „Get fit for a greener world“ übernommen. Im Zuge dieser Partnerschaften sind in den nächsten Jahren viele gemeinsame Aktivitäten zum Thema „Umwelt- und Klimaschutz“ geplant. Die Zusammenarbeit verläuft über weite Strecken digital, dazwischen gibt es aber bei gegenseitigen Besuchen die Gelegenheit, die Partnerschulen besser kennenzulernen.

Besuch in Kreta

Dies war zuletzt Anfang Mai der Fall, als fünf Schüler in Begleitung von Niels Vandeputte und Gabriele Fellinger die Insel Kreta bereisten, um im Städtchen Agios Nikolaos die Partnerschule und deren Aktivitäten besser kennenzulernen. Die MS St. Agatha präsentierte dort zum Beispiel eine selbstgebaute Minikompostieranlage. Zudem standen verschiedene Ausflüge wie beispielsweise eine Schluchtenwanderung auf dem Programm. Im Herbst findet dann der nächste Austausch statt. Dann wird die MS St. Agatha Gastgeber für die Partnerschulen sein.

Auszeichnung von der EU

Weil die Agathenser Schule das Erasmus-Projekt so aktiv vorantreibt, wurde die Schule vor einigen Monaten als einzige Mittelschule Österreichs sogar von einer EU-Kommissarin mit einem „Innovationspreis“ ausgezeichnet.

Kommentar verfassen



Karate: Grieskirchner Nachwuchstalent holt Silber

GRIESKIRCHEN. Mit mehr als 800 Aktiven aus 19 Ländern zählte das Austria Junior Open Turnier in Walserfeld erneut zu den größten Karate-Nachwuchsveranstaltungen in Europa. Mittendrin die neunjährige ...

„Wir wollen ins Finale“: Faustballer der UFG Grieskirchen/Pötting bei den World Games in den USA

GRIESKIRCHEN/PÖTTING. Nach monatelanger Vorbereitung geht es für das österreichische Faustball-Nationalteam nun endlich los zu den World Games nach Birmingham (USA). Mit im Kader sind mit Simon Lugmair ...

Sommerfest in Peuerbach ein voller Erfolg

PEUERBACH. Wenn in Peuerbach das Sommerfest steigt, hat sogar das Wetter ein Einsehen. Schon jetzt ist klar: eine Fortsetzung 2023 folgt.

Ausgezeichneter Abschluss einer seltenen Lehrberufsausbildung

GRIESKIRCHEN. Bei manchen Lehrberufen, wissen viele Menschen gar nicht, dass es sie überhaupt noch gibt. Ein solches Berufsbild ist das, des Verfahrenstechnikers der Getreidewirtschaft, oder besser bekannt ...

Lesung mit Reinhard Burgstaller

SCHÄRDING. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sommer des Respekts“ liest der Autor Reinhard Burgstaller am Donnerstag, 7. Juli um 18 Uhr im Schlosspark aus seinem neuen Buch „Pieps, der Pupser“ ...

Drei Grieskirchner Sportfunktionäre erhalten das Landesehrenzeichen

OÖ/GRIESKIRCHEN. Sport-Landesrat Markus Achleitner überreichte gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Landessportorganisation (LSO), Franz Schiefermair, das Landes-Sportehrenzeichen in Silber und Gold. Unter ...

Alle Parteien stimmten für Grieskirchner Regenbogenzebrastreifen

GRIESKIRCHEN. In Grieskirchen stand die letzte Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause am Programm. Dabei wurden alle Beschlüsse einstimmig gefasst – auch der Regenbogen-Zebrastreifen. Tips sprach exklusiv ...

Peuerbacher Stadtzentrum wird wieder zum großen Festgelände

PEUERBACH. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause ist es endlich wieder soweit: im Stadtzentrum von Peuerbach geht es zwei Tage lang so richtig rund. Am Freitag, 1. Juli und am Samstag, 2. Juli, jeweils ...