So viel leisten die Arbeitnehmer

Hits: 138
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 05.11.2019 16:34 Uhr

GRIESKIRCHEN. Ohne sie stünde in der Betriebswelt im Bezirk Grieskirchen alles still – die Arbeiternehmer leisten täglich für die Unternehmen wertvolle Arbeit, die die Arbeiterkammer vor den Vorhang holen will.

„Für unseren Geschmack kommen die Leistungen der Arbeitnehmer zu kurz. Man hat den Eindruck, es wird immer über die Erfolge der Betriebe berichtet. Die Mitarbeiter, denen dieser Erfolg zu verdanken ist, werden oft nur in einem Nebensatz erwähnt“, erklärt AK-Präsident Johann Kalliauer. Oft seien Arbeitnehmer auch mit Vorurteilen konfrontiert. Arbeitnehmer wollten gar nicht arbeiten und empfänden die Arbeitslosigkeit als komfortable Hängematte. Oft hieße es auch, Arbeitnehmer seien unflexibel. „Genau das Gegenteil ist aber der Fall. Die Arbeitnehmer finden in Zeiten der Arbeitslosigkeit schnell wieder Arbeit und nehmen oft weite Wegstrecken auf sich, um zum Arbeitsplatz zu gelangen“, stellt Kalliauer klar. Einer der hautnah aus seinem Betrieb berichten kann, ist Konrad Baschinger, Vorsitzender des Arbeiterbetriebsrates bei der Firma Pöttinger Landtechnik in Grieskirchen. Als Bindeglied zwischen Geschäftsführung und Mitarbeiter ist er für die 600 Arbeiter von insgesamt 1.600 Beschäftigten am Standort Grieskirchen zuständig. Als Betriebsrat muss er Augen und Ohren immer offen haben und über alle Themen im Betrieb Bescheid zu wissen um die Arbeitnehmer bestmöglich vertreten zu können. Wie Baschinger berichtet, sei es bei Pöttinger sehr gewünscht, dass auch Mitarbeiter selbst Ideen für den Betrieb einbringen. „Es sind immer wieder Top-Ideen dabei, die den Betrieb weiterbringen“, erzählt Baschinger. Als Betriebsrat ist er Ansprechpartner für alle Anliegen der Mitarbeiter. Er sei ein bisschen Mädchen für alles, aber genau das seit laut Baschinger ein großes Zeichen, dass die Mitarbeiter dem Betriebsrat vertrauen. 

Arbeitnehmer im Bezirk - Daten und Fakten:

Im Jahr 2018 waren 28.137 Menschen im Bezirk unselbstständig beschäftigt, um 11,5 Prozent mehr als vor zehn Jahren. Die Erwerbsquote liegt im Bezirk mit 79,3 Prozent über dem Landesdurchschnitt. Im vergangenen Jahr waren durchschnittlich 1.092 Personen arbeitslos, die Arbeitslosigkeit lag bei 3,7 Prozent. 83 Prozent der Beschäftigten müssen aus der Heimatgemeinde auspendeln. Die Wertschöpfung pro Kopf lag 2017 bei 83.000 Euro, zieht man die Personalkosten ab, bleiben den Unternehmen 29.700 Euro übrig. 27 Erfindungen kamen aus dem Bezirk Grieskirchen. Das durchschnittliche Monatseinkommen von Männern liegt bei 2.615 Euro brutto. Frauen verdienen 1.583 Euro.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neuer Friseursaloon in Peuerbach

PEUERBACH.  Yousef Abdullah floh 2016 aus Syrien. Jetzt eröffnete er Peuerbachs ersten Barber Shop. Der 20-jährige, der vor vier Jahren nach Österreich floh, besitzt damit den ersten ...

Zum zehnten Mal heißt es „aufi und owi“ beim Vitallauf in Wallern

WALLERN. Den Hügel rauf und wieder runter und dabei 220 Höhenmeter zurücklegen: in Wallern können Lauffreunde beim zehnten „Aufi Owi“-Lauf wieder „Höhenluft“ schnuppern. ...

Fußball-Saisonstart fällt ins Wasser: Corona-Fall beim SV Neumarkt

NEUMARKT. Schlechte Nachrichten für Fußball-Fans im Hausruckviertel: Der Saisonstart beim SV Ritterbräu Neumarkt fällt ins Wasser. Einer der Spiele wurde positiv auf das Corona-Virus ...

Unfall auf der B141: Beim Abbiegen übersehen

GRIESKIRCHEN. Eine 29-jährige aus dem Bezirk Grieskirchen fuhr auf der B141 und wollte im Ortschaftsbereich Stritzing Richtung St. Georgen abbiegen. Aufgrund des Gegenverkehrs hielt sie ihren Wagen ...

Neo-Präsidentin Schmid: „Bin ein Mensch mit Handschlagqualität“

GALLSPACH. Josefine Schmid, besser bekannt als Fini, wurde zur Präsidentin des Landesverbands der Kleintierzüchter Oberösterreich gewählt. Tips hat mir ihr über ihre ...

Neukirchen am Walde: 35-jähriger Autofahrer von Traktor überrollt

NEUKIRCHEN/WALDE. Von einem Traktor wurde ein 35-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Grieskirchen in Neukirchen am Walde überrollt. 

Tourist zerstört Zehen von Canova-Statue

GRIESKIRCHEN. Ein Mann aus dem Bezirk Grieskirchen sorgte als Tourist in Italien für großes Aufsehen. Bei einem Museumsbesuch in Possagno in der Provinz Reviso. stützte sich der Mann ...

Beachvolleyball: U15-Meisterinnen aus Gallspach

GALLSPACH. Katharina Prandstätter und Anna Aschauer holten sich den Landesmeistertitel im U15-Bewerb der Beachvolleyballmeisterschaft. Ein spannender 2:1 Sieg im Halbfinale brachte die beiden ...