Gewerkschaft appelliert: Kurzarbeit statt Kündigung

Hits: 649
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 23.03.2020 13:33 Uhr

BEZIRK GRIESKIRCHEN/EFERDING. Der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) appelliert an die Betriebe der Region, den Schaden durch die Corona-Pandemie nicht durch voreilige Kündigungen zu vergrößern.

„Leider sind alleine in der letzten Woche im Bezirk Grieskirchen mehrere hundert Menschen durch die Corona-Krise arbeitslos geworden. Viele Betriebe sind verständlicherweise nervös, doch übereilte und unbedachte Kündigungen sind nicht die Lösung“, sagt ÖGB Regionalsekretär Peter Schoberleitner.

782 neue Arbeitslose

Beim Arbeitsmarktservice (AMS) Grieskirchen wurden innerhalb einer Woche zusätzlich 782 Personen arbeitslos gemeldet, aktuell sind mit Stand von 23. März 1718 arbeitslose Personen vorgemerkt. Im Bezirk Eferding gab es innerhalb einer Woche 182 neue Meldungen. Insgesamt sind in Eferding 973 Menschen ohne Job.

Dringender Appell

Deshalb sendet der ÖGB den dringenden Appell an die Dienstgeber, von Kündigungen und Aussetzverträgen Abstand zu nehmen und das von der Bundesregierung und den Sozialpartnern verhandelte Corona-Kurzarbeitsmodell in Anspruch zu nehmen. „Die Corona-Kurzarbeit sieht vor, dass die Arbeitszeit auf bis zu null Prozent reduziert werden kann und der Bund auch die Sozialversicherungsbeiträge schon ab dem ersten Tag übernimmt. Dieses Modell ist nicht nur für große Betriebe, sondern auch für Klein- und Mittelunternehmen umsetzbar“, erklärt Schoberleitner. Die Beschäftigten bekommen je nach ihrem bisherigen Bruttoverdienst zwischen 80 und 90 Prozent ihres Nettogehalts vom Arbeitsmarktservice (AMS) ersetzt. „Durch diese Lösung werden sowohl der Fortbestand der Betriebe, als auch die Arbeitsplätze sichergestellt“, sagt Schoberleitner.

Beratungsmöglichkeiten rund um Kurzarbeit

Offenbar seien gerade im Bezirk Grieskirchen viele Firmen schlecht oder falsch beraten worden, da ihnen eine rasche Kündigung von Mitarbeitern nahegelegt wurde. Wie das Kurzarbeitsmodell im Betrieb umgesetzt werden kann, erklärt neben dem AMS und der Wirtschaftskammer auch die zuständigen Gewerkschaften und der ÖGB. Für alle arbeitsrechtlichen Fragen rund um Corona wurde die Webseite www.jobundcorona.at ins Leben gerufen.

Das ÖGB-Regionalsekretariat ist unter grieskirchen@oegb.at erreichbar.

Corona-Hotline: 0800 22 12 00 80

Weitere Infos: www.jobundcorona.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Tourist zerstört Zehen von Canova-Statue

GRIESKIRCHEN. Ein Mann aus dem Bezirk Grieskirchen sorgte als Tourist in Italien für großes Aufsehen. Bei einem Museumsbesuch in Possagno in der Provinz Reviso. stützte sich der Mann ...

Beachvolleyball: U15-Meisterinnen aus Gallspach

GALLSPACH. Katharina Prandstätter und Anna Aschauer holten sich den Landesmeistertitel im U15-Bewerb der Beachvolleyballmeisterschaft. Ein spannender 2:1 Sieg im Halbfinale brachte die beiden ...

Ehrenabendmusiker ernannt

BAD SCHALLERBACH.  Im Rahmen der Abendmusik in der Bad Schallerbacher Magdalenabergkirche wurde Alois Wimmers Stück „What are their names?“ uraufgeführt. Am selben Abend wurden Horst ...

Elektronik trifft auf Punk-Rock bei DJ Greenice

WAIZENKIRCHEN. Fabian Grüneis, auch bekannt als DJ Greenice präsentierte bei der Autodisco im Empire St. Martin (Bezirk Rohrbach) sein neuestes Projekt: Sein Song „There“s Something„ ...

Hochwasser in Kematen: Straße gesperrt

KEMATEN. Die starken Regenfälle der vergangenen Tage haben auch in Kematen zu Straßensperren geführt. Die Autobahnunterführung auf der L1189 Holzingerstraße Richtung Gallspach ...

Sechs Feuerwehren bei Brand einer Strohballenpresse

TAUFKIRCHEN. Ein Landwirt entdeckte am Wochenende, dass seine Strohballenpresse in Vollbrand stand. Er konnte das Gerät in die angrenzende Wiese ziehen und vom Traktor abhängen. Ein größerer ...

Geboltskirchen macht sich stark gegen 5G

GEBOLTSKIRCHEN. In der Diskussion rund um die Technologie 5G hat sich auch die Gemeinde Geboltskirchen positioniert. Aufgrund einer Bürgerinitiative spricht sich der Gemeinderat gegen die Aufstellung ...

Johannesstraße gesperrt: Baustelle in Grieskirchen

GRIESKIRCHEN. Die Johannesstraße Süd, die von der Bundesstraße 137 abzweigt, wird von 3. August bis vorraussichtlich 11. September gesperrt. Die paralell zur Schulstraße verlaufende ...