Landesrat Markus Achleitner sieht Grieskirchen als einen der stärksten Bezirke

Hits: 404
Wirtschaftskammer-Obmann Günther Baschinger, Nationalratsabgeordneter Laurenz Pöttinger, Inhaberin des Bioladen Frau Holle Sigrid Kitzinger, Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner, Landtagsabgeordneter Peter Oberlehner und Wirtschaftsbund-Obmann Thomas Wimleitner bei der Bezirkstour in Grieskirchen (v.l.). Foto: LangS
Sabrina Lang, Leserartikel, 29.06.2020 11:15 Uhr

GRIESKIRCHEN. Unter dem Motto „Oberösterreich wieder stark machen“ tourt Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner (ÖVP) durch die Bezirke. Einen seiner ersten Stopps absolvierte er im Bezirk Grieskirchen.

Der Landesrat ist überzeugt, dass Grieskirchen zu den stärksten Bezirken Oberösterreichs gehört. Das zeige sich nicht zuletzt an der florierenden Wirtschaft sondern auch an den Beschäftigungszahlen. Mit 5,2 Prozent Arbeitslosenquote im Mai liegt Grieskirchen um zwei Prozentpunkte unter dem Oberösterreich-Wert. Auch die Zahl der in Kurzarbeit befindlichen Arbeitnehmer ist im Bezirk erfreulich niedrig. 7.736 sind in Kurzarbeit, nur in den Bezirken Eferding und Freistadt sind es noch weniger. Für den Landesrat ist klar: „Die Normalität ist wieder hergestellt, jetzt müssen wir schauen, dass die Wirtschaft wieder in Schwung kommt.“ Ein Abwarten bringe nichts. Ein großes Lob an Grieskirchen gab es vom Landesrat auch zum Thema Raumordnung. Konkret spricht er hier das Neubaupro-jekt der Firma Pöttinger Landtechnik im Gewerbegebiet in St. Georgen an. „Im neuen Raumordnungskonzept wird vereint was sich vereinen lässt, also Wohngebiete und Betriebsbaugebiete und nicht alles durchmischt“, so Achleitner. Neben seinem Termin im Bioladen Frau Holle in Grieskirchen besuchte der Landesrat die Firma Bangerl in Schlüßlberg, das Unternehmen Isolena in Waizenkirchen und Weigl Liftsysteme, ebenfalls in Waizenkirchen.

Kommentar verfassen



LKW blieb im Waldboden stecken

Aus unbekannter Ursache fuhr ein LKW-Fahrer in ein schmales Waldstück und blieb stecken. Die FF Wallern konnte Fahrer samt Wagen bergen.

Je mehr es glänzt, desto besser: Österreich zeigt sich bei Faustball-Bewerben siegessicher

GRIESKIRCHEN. Die Bezirkshauptstadt wird zur Weltstadt des Faustballs. Vom 28. Juli bis 1. August werden zeitgleich die Frauen-WM, die U18-WM und die U21- EM ausgerichtet.

Der kleine Laurenz wünscht sich Flügel, um zum Papa in den Himmel zu fliegen

ST. AGATHA/ PEUERBACH. Der dreijährige Laurenz spielt am Esstisch, sein kleiner Bruder Anton geht auf Schnullersuche und flitzt durch die Küche. Die beiden sind der ganze Stolz von Sophie Muckenhumer. ...

Gaspoltshofen: Unterschriftenaktion gegen Schwerverkehr gestartet

GASPOLTSHOFEN. Die Belastung durch den Schwerverkehr wird in Gaspoltshofen zum Wahlkampfthema. Die SPÖ startet eine Petition und will weniger Lkws durch das Nadelöhr im Ortskern fahren lassen.

Hebenstreit wird Spitzenkandidat für Eschenau

ESCHENAU. Daniel Hebenstreit geht für die Sozialdemokratische Partei in Eschenau als Spitzenkandidat ins Rennen. 

Mayrhuber will Bürgermeisterin sein

HAAG. Christine Mayrhuber tritt als Bürgermeisterkandidatin für die Freiheitliche Fraktion (FPÖ) in Haag an. Transparenz und Bürgernähe möchte die Politikerin in der Gemeindeverwaltung und in den ...

Katharina Zauner tritt wieder an

PRAM. Katharina Zauner stellt sich erneut der Wahl zur Bürgermeisterin der Gemeinde Pram. Die ÖVP-Politiker will in ihrer zweiten Amtszeit vor allem den Glasfaserausbau stärker forcieren. 

Mann stürzte aus sechs Metern Höhe von Dach

TOLLET. Eine Firma aus dem Bezirk Schärding führte am Montag, den 26. Juli bei einem Anwesen in Tollet Dachdeckerarbeiten durch. Dabei half auch ein 54-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen mit, der ...