Thominger ist der neue grüne Bezirkssprecher

Hits: 172
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 05.03.2021 14:35 Uhr

ST. THOMAS. Alois Giglleitner aus St. Thomas ist der neue grüne Bezirkssprecher. Er folgt damit Wilfried Kraft, der aus persönlichen Gründen sein Amt niedergelegt hat.

Nicht angestrebt hätte der 59-jähriger Thominger die Funktion des Bezirkssprechers. Er sei gefragt worden und fand die Herausforderung gleich reizvoll. „Ich denke, dass es sehr interessant werden wird“, so Giglleitner. Seine Ziele steckt der Politiker dahingehend, dass er auf die Bedürfnisse der Menschen eingehen will, grüne Gemeindegruppen zu unterstützen, zu vernetzen und neue zu gründen und sich bei Themen einklinken, die im Bezirk Grieskirchen bewegen.

Seit 2009 politisch aktiv

Alois Giglleitner ist seit 2009 in der Politik aktiv. Damals wurde in St. Thomas eine grüne Ortsgruppe gegründet. Seither ist der 59-Jährige Ersatzgemeinderat. Sein Interesse für grüne Themen wurde aber bereits in den 80ern geweckt. „Ich habe mich damals schon mit grünen Ideen solidarisiert. Mir war schon immer wichtig, auf die Umwelt Acht zu geben“. Giglleitner betreibt eine kleine Bio-Landwirtschaft und ist hauptberuflich als Personalreferent bei der Diözese Linz beschäftigt. Vier Mal die Woche pendelt er mit der Linzer Lokalbahn in die Arbeit. Im Sommer wechselt er für den Arbeitsweg auch mal gerne aufs Fahrrad: „Jeder kann einen Beitrag für lebenswerte Zustände leisten und das ist mein Beitrag“, so der Grüne.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Logopädin vernetzt das Assista-Dorf

GASPOLTSHOFEN.  Michaela Zöbl ist als Trainerin im Assista-Dorf in Altenhof tätig. Sie ist dafür zuständig, Menschen mit Beeinträchtigung während der Corona-Krise den ...

Nach Umbau wird wieder gekrabbelt

ST. AGATHA. Nach sechsmonatiger Umbauarbeitszeit konnte Bürgermeister Manfred Mühlböck (ÖVP) die neue Krabbelgruppe im Untergeschoss der Volksschule in Betrieb nehmen.

Müll sammeln statt Sportunterricht

GRIESKIRCHEN. Ein „normaler“ Schulalltag ist derzeit nicht möglich. Dies wirkt sich auch auf den Sportunterricht aus.

Grieskirchner Kirchenplatz wurde für Corona-Demonstranten gesperrt

GRIESKIRCHEN. In regelmäßigen Abständen wird am Grieskirchner Kirchenplatz gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung demonstriert, werden Kundgebungen abgehalten und anschließend ...

Trauer um Geboltskirchner Ex-Bürgermeister

GEBOLTSKIRCHEN. Ehrenbürger und Bürgermeister außer Dienst Alois Kastner verstarb im 71. Lebensjahr. Der ehemalige Politiker hatte zuletzt an einer schweren Krebserkrankung gelitten.  ...

Tennisclub Grieskirchen: wie ein Sport Generationen verbinden kann

GRIESKIRCHEN. Die Bewegung in der Natur, Konzentration, Ausdauer und Disziplin haben beim Tennis einen hohen Stellenwert. Seit 1954 wird dieser Sport beim UTC Grieskirchen groß geschrieben und verbindet ...

Für Karin Schobesberger ist klar: Ohne Gott wäre sie am Arsch

WALLERN. Zweimal Krebs und dreimal verheiratet - lautet die kürzeste Zusammenfassung der letzten 18 Jahre im Leben von Karin Schobesberger aus Wallern. Die 53-Jährige hat ihre Lebensgeschichte ...

Kallham hat seine erste Bürgermeisterin

KALLHAM. Nachdem der langjährige Kallhamer Bürgermeister Gottfried Pauzenberger (ÖVP) sein Amt zurücklegte, wurde im Gemeinderat neu gewählt. Das Rennen machte ÖVP-Kandidatin ...