Feuerwehrfunker rüsten sich für Bewerb

Hits: 80
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 19.02.2020 10:13 Uhr

GROSS GERUNGS. Anfang März findet im Feuerwehr- und Sicherheitszentrum (früher bekannt als Feuerwehrschule) in Tulln der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen statt, bei dem etwa 570 Teilnehmer aus Niederösterreich ihr Wissen aus dem Bereich des Nachrichtendienstes beweisen werden. Das Ausbildungsteam des Feuerwehrabschnittes Groß Gerungs – unter der Leitung von Christoph Bretterbauer und Niklas Steindl – bereitet darauf momentan sieben Kameraden vor.

Der Nachrichtendienst in der Feuerwehr ist ein vielschichtiges Thema. Zu den Funkgesprächen müssen Protokolle und Lageskizzen geführt werden, die den Ablauf eines Einsatzes genau dokumentieren. Und bei der Koordination der Einsatzkräfte über Funk müsste bestimmte Sprachregelungen befolgt werden. In der Aufgabenstellung für das Leistungsabzeichen müssen die Teilnehmer auch versiert im Umgang mit Landkarten sein und theoretische Fragen zur Arbeitsweise und Funktion des Funkgerätes beantworten. Abschnittskommandant Christian Weis stattete der Gruppe einen Besuch ab und überzeugte sich vom Ausbildungsstand. In den vergangenen Jahren konnten sich die Teilnehmer aus der Region oftmals auf den vorderen Rängen platzieren und Weis ist zuversichtlich, dass auch heuer gute Erfolge zu erwarten sind. Eine Woche vor dem Bewerbstermin (7. März 2020) gibt es noch eine Prüfungssimulation mit allen 20 Teilnehmern aus dem Bezirk Zwettl.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Unterhaltung mit dem Tips Hauskonzert

NÖ. Musik ist heilsam und verbindet. Es ist eine der großen Möglichkeiten, Bindungen und Verbindungen mit Menschen herzustellen. Mit der Aktion „Tips Hauskonzerte“ wird den Tips-Lesern ...

Kompost anlegen leicht gemacht

ZWETTL. VP-Landesrat Martin Eichtinger: „Viele Bauhöfe sind aktuell aus Sicherheitsgründen geschlossen. Gärtner können mit dem Grünschnitt ganz einfach einen Kompost anlegen ...

Volksschule Schwarzenau zeigt auch über Distanz viel Gemeinschaft

SCHWARZENAU. „Die Schule ist sehr leer. Das Miteinander im Schulalltag, das uns als Gemeinschaft stets stärkt, fehlt. Umso mehr freut es mich, dass die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern bei unserem ...

Alters- und Geschlechterverteilung bei Corona-Infizierten in Österreich

ÖSTERREICH. Wie es mit der Alters- und Geschlechterverteilung der Corona-Infizierten aussieht, zeigt eine Statistik des Gesundheitsministeriums (Stand 2. April 2020, 8.00 Uhr).

AMS-News: Auch in Zwettl höchste Arbeitslosenzahl

BEZIRK ZWETTL. Die von der Coronavirus-Pandemie ausgelöste Entwicklung hat massive Auswirkungen auf den niederösterreichischen Arbeitsmarkt: erstmals seit drei Jahren ist die Zahl der arbeitslosen ...

Einberufung zum Bundesheer unter Sicherheits- und Hygienevorkehrungen

NÖ/OÖ. Am 1. April sind rund 440 junge Oberösterreicher ihrer staatsbürgerlichen Pflicht nachgekommen. In Hörsching, Wels, Salzburg, Villach, Allentsteig sowie Melk rückten ...

Regenponchos für das Rote Kreuz

ZWETTL. Die Raiffeisenbank Region Waldviertel Mitte unterstützt gerne Organisationen wie das Rote Kreuz Zwettl. Regenponchos der Raiffeisenbank wurden nun an das Rote Kreuz gespendet.

Das war der virituelle Österreichische Vorlesetag 2020

WIEN/NÖ. Ein Video-Sammelsystem machte es möglich: die Vorlesungen des Österreichischen Vorlesetags 2020 fanden in virtueller Form statt und alle Vorlesebegeisterten konnten diese auf Abruf ...