Lisa Dieminger ist neue KIM-Obfrau

Hits: 970
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 07.06.2019 19:29 Uhr

STADT HAAG. Lisa Dieminger folgt Ingrid Buchner als Obfrau des KIM-Kulturvereins nach. Mit neuen Ideen soll verstärkt auch die junge Generation angesprochen werden.

STADT HAAG. Lisa Dieminger als Obfrau des Haager Kulturvereins „KIM – Kultur im Mostviertel“ und Andreas Wagner als Stellvertreter treten ab sofort in die Fußstapfen von Ingrid Buchner, die den Verein 14 Jahre lang führte, und Karl Wagner.„Es war eine wunderschöne Zeit, in der ich vieles erlebt sowie viele neue und interessante Menschen kennen gelernt habe. Es gab in diesen Jahren viele Highlights, jede Saison war aufs Neue eine große Herausforderung. Jetzt ist es aber Zeit für einen Genertionenwechsel“, erzählt die scheidende Obfrau Ingrid Buchner. „Für mich ist das eine neue und spannende Herausforderung“, erklärt die neue Obfrau Lisa Dieminger. Nach einer Zeit der Einarbeitung, sollen auch neue Ideen geboren werden. „Ich möchte mich bei Ingrid bedanken, dass sie mich weiterhin unterstützt. Vorerst werden wir das Programm auch nicht groß ändern. In weiterer Folge möchte ich aber vor allem ein jüngeres Publikum ansprechen, mit Themen, die die junge Generation interessieren.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bewegung: Wie das Herz-Kreislauf-System sanft angekurbelt wird

NÖ. Niederösterreich bietet dank seiner landschaftlichen Vielfalt für alle Wanderbegeisterten das Richtige. Die abwechslungsreichen „tut gut“-Wanderwege halten familienfreundliche Routen ...

60. Friedensgebet in Seitenstetten

SEITENSTETTEN. Zum monatlichen Friedensgebet wird diesmal in die Stiftskirche Seitenstetten – den Mostviertler „Vierkanter Gottes“ – eingeladen.

„Judentempel“ in der Forstheide: Erhaltenswertes Mahnmal

AMSTETTEN. In der Forstheide befinden sich die Überreste einer nie fertig gestellten Munitionsfabrik. Dort wurden zahlreiche KZ-Häftlinge ermordet.

Mostbaron-Primus Scheiblauer: „Der Lockdown hat uns Mostbarone wirtschaftlich hart getroffen“

MOSTVIERTEL. Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus haben auch die Mostbarone vor große Herausforderungen gestellt. Tips sprach mit Mostbaron-Primus Johannes Scheiblauer über ...

Parteien: SPÖ Amstetten übt Kritik an Stadtregierung

AMSTETTEN. Die Stadt-SPÖ kritisiert mangelnde Information und keine Einbindung in wichtige Vorhaben der Stadtgemeinde.

39 Elektroautos im Bezirk Amstetten 2020 neu zugelassen

BEZIRK. Eine Analyse des Verkehrsclub Österreich (VCÖ) auf Basis von Daten der Statistik Austria zeigt: der Anteil der neu zugelassenen Elektroautos in Niederösterreich hat in den ersten ...

Sommersaison: Viele Mostviertler Ausflugsziele nehmen ihren Betrieb wieder auf

MOSTVIERTEL. Nachdem in den vergangenen Tagen bereits zahlreiche beliebte Outdoor-Ausflugsziele und auch Museen den Betrieb wieder aufgenommen haben, starten mit 29. beziehungsweise 30. Mai auch die ersten ...

Der Geschichtskreis Mauer erforscht die Römerzeit in Mauer

AMSTETTEN. Mit dem Historiker Niklas Rafetseder konnte ein auf römische Provinzialgeschichte spezialisierter Nachwuchsforscher gefunden werden, der das Projektteam „Geschichtskreis Mauer“ aktiv ...