Haager Kirchenorgel sucht neues Heim

Hits: 47
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 14.01.2020 12:41 Uhr

STADT HAAG. Die ehemalige Haager Kirchenorgel befindet sich in der Bibliothek Wolfgang Grabners. Nun wird ein würdiger Platz für sie gesucht.

STADT HAAG. Als im Jahr 2000 die Haager Pfarrkirche eine neue Orgel erhielt, kaufte Wolfgang Grabner den früheren neugotischen Orgel-Spieltisch aus dem Jahr 1960 samt Sitzbank und einer Pfeifengarnitur.KindheitserinnerungenFür Grabner hat dieser Orgel-Spieltisch eine besondere Bedeutung, weil er als Kind fast jeden Sonntag bei den Organisten Maria Burgart und Oberlehrer Fritz Geier auf der Orgelbank gesessen ist und er damit schöne Kindheitserinnerungen verbindet. Daher war es Grabner auch ein besonderes Bedürfnis, den kostbaren Orgeltisch zu erhalten und ihm einen ehrwürdigen Platz in Haag zu geben. Der Spieltisch samt Zubehör wurde in der Privatbibliothek aufgestellt und erinnerte ständig an die schönen alten Kirchenlieder. Im Laufe von 20 Jahren kamen aber viele weitere Bücher in der Bibliothek dazu. Deshalb muss sich Grabner schweren Herzens von der Orgel trennen. Wertschätzung wichtigGrabner ist es aber ein Anliegen, dass das bestens erhaltene Kulturgut in gute Hände kommt und einen endgültigen wertschätzenden Platz erhält. Angeschlossen an ein Pfeifenset, wäre die Orgel sogar spielbar, erklärt Grabner, allerdings wäre das mit sehr großen Kosten verbunden. „Mir ist es sehr wichtig, dass diese Orgel als ganzes erhalten bleibt“, erklärt Grabner. Interessierte können sich unter grabner.chr@gmail.com oder Tel. 0650/4242250 informieren.

Orgeldaten

Fabrikat: WINDTNER, St. Florian OÖ mit Komponenten der Fa. Eisenschmied

Baujahr: ca. 1960 Überholung: ca. 1970

Tasten: 2 x 54 = 108 Tasten, C - f3

Pedale: 27 Fußpedale, E - d1

Orgelgröße: B 140 cm, T 70 cm, H 72 cm

Fußpedale: Fußpedalrahmen 120 x 78 cm

Größe mit Fußpedalen: B 140 cm, T 150 cm, H 72 cm

Orgelbank: mit Velours-Polsterung 140 x 30 cm

Zustand: sehr guter Zustand, trocken gelagert

Mit dabei: Dekoratives Pfeifenset auf original Pfeifenplatte, mit 76 Pfeifen von 20 bis 100 cm

Größe: B 150 cm, T 12 cm, H 100 cm

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bühne Aschbach: Traditionelles Gastspiel in Wien

ASCHBACH. Die Bühne Aschbach spielte in Inzersdorf ihr aktuelles Stück „Die Dorfheiligen“.

Reisebericht: Unterwegs im bunten Südwesten Chinas

AMSTETTEN. Der Weltreisende Bernhard Brenner war unterwegs im bunten Südwesten Chinas und berichtet in einer Multivisionsshow von seinen Erlebnissen.

Schüler aus Ertl zu Besuch im Landhaus St. Pölten

ERTL/ST. PÖLTEN. Als Dank für ihr Mitwirken bei der vorweihnachtlichen Illuminierungsfeier für den St. Pöltner Christbaum im Regierungsviertel durften Schüler der Neuen Mittelschule ...

Hitze im Vorjahr bescherte ÖAMTC-Pannenfahrern im Bezirk Amstetten Einsatz-Rekord

BEZIRK. Auf ein einsatzreiches Vorjahr können die Mitarbeiter der ÖAMTC-Pannenhilfe zurückblicken. Besonders die Hitze im vergangenen August bescherte einen Einsatzrekord.

Land prüft Revitalisierung des Naturbades Amstetten

AMSTETTEN. SPÖ und Grüne sehen der Revitalisierung des Naturbades positiv entgegen.

Bezirk Amstetten verzeichnete im Vorjahr 513 Unternehmensgründungen

BEZIRK. Niederösterreich verzeichnete 2019 einen Rekord an Unternehmensgründungen. Österreichweit entstand hier jedes fünfte Unternehmen. Dies zeigt eine Statistik der Wirtschaftskammer ...

Freiwillige Feuerwehr Preinsbach mit so vielen Mitgliedern wie noch nie

PREINSBACH. Eine eindrucksvolle Bilanz präsentierte die Freiwillige Feuerwehr Preinsbach bei ihrer 94. Jahresmitgliederversammlung. 

Frontalcrash in Amstetten: Verletzter Pkw-Lenker flüchtete zu Fuß

AMSTETTEN. Ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht hat sich laut Polizei Donnerstagmorgen im Stadtgebiet von Amstetten ereignet.