Polizeihubschrauber musste 2 Personen aus Seewand Klettersteig bergen

Hits: 440
Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 25.08.2019 16:56 Uhr

HALLSTATT/BEZIRK GMUNDEN. Zwei Kletterer aus dem Bezirk St. Pölten Land mussten am 24. August nachmittags vom Polizeihubschrauber aus der Wand geborgen werden.

Ein 38-Jähriger und sein 56-jähriger Kletterpartner wollten am 24. August den Seewand Klettersteig begehen, dafür fuhren sie am Abend des 23. August nach Hallstatt. Gegen 8.30 Uhr stiegen sie von den Kesselgründen bei Hallstatt zur Hirschaualm auf und von dort gegen 9.45 Uhr in den Klettersteig ein.

38-Jähriger bekam Krämpfe in den Armen

Bei Erreichen des Punktes „Seit 1881“, der exakt der Wandmitte entspricht, legten sie kurz nach Mittag eine Pause ein, da der 38-Jährige bereits Krämpfe in den Fingern und Unterarmen hatte. Schließlich konnte er gegen 13.20 Uhr im Bereich des sogenannten „Igel“ aufgrund von extrem verkrampften Unterarmen nicht mehr weiter.

Polizeihubschrauber barg Kletterer per Tau

Sein Kamerad setzte daher einen Notruf ab, zumal der Klettersteig gegen Ende zu noch schwieriger wird und die beiden noch rund ein Drittel vor sich hatten. Die Crew des alarmierten Polizeihubschraubers konnte die Kletterer dann per variablem Tau aus der steilen Wand bergen und sicher ins Tal fliegen.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Pauls Jets im Kino Ebensee

EBENSEE. Eklektisch, zerfranst und jugendlich: Das ist die Musik von Pauls Jets. Zu hören sind sie am Freitag, 21. Februar, um 20.30 Uhr, im Kino Ebensee.

Junge Skifahrerin am Krippenstein abgestürzt

OBERTRAUN. Riesenglück hatte eine 26-jährige Skifahrerin, als sie im freien Skiraum unterhalb des 2.100 Meter hohen Krippensteines zu Sturz kam.

Franz Alt macht „Lust auf Zukunft“

GMUNDEN. Der Journalist Franz Alt beschäftig sich seit über 30 Jahren mit Zukunftsthemen. In seinem Vortrag am Samstag, 29. Februar, 19 Uhr in der Musikschule Gmunden zeigt er, wie unsere Gesellschaft ...

Kinder, die trauern: neue Rainbows-Angebote im Bezirk Gmunden

BEZIRK GMUNDEN. Wenn sich die Eltern trennen oder es gar im familiären Feld zu Todesfällen kommt, bietet der Verein Rainbows den Betroffenen Hilfe und Unterstützung.

Neues „Muhfit“-Angebot: Akrobatik und Trapezturnen für Kinder

GMUNDEN. MUHFIT® ist ein „Zirkus“-Programm der Sportunion Gmunden, bei dem vielfältige artistische Geräte zum Einsatz kommen. Im Vordergrund steht immer das Probieren, Experimentieren ...

Grünauer Pfarrkabarett startet wieder

GRÜNAU. Das traditionelle „Pfarrkabarett“ zählt zu den absoluten Höhepunkten des Faschingstreibens in Grünau. Lustige regionale und nationale Ereignisse werden in Form von Theaterstücken, ...

Die Mordsg´schicht und der Faschingbriaf

TRAUNKIRCHEN/OBERTRAUN. Ganz besondere Faschingbräuche werden in zwei Salzkammergutgemeinden gepflegt: Bei der Traunkirchner Mordsgschicht und beim Faschingbriaf der Obertrauner Keppelweiba ...

FP will einen Planungs-Wettbewerb für das Hotel an der Schiffslände

GMUNDEN. Nach jahrelangem Stillstand ist kürzlich wieder Bewegung in das Projekt „Hotel an der Schiffslände“ gekommen. Nun fordert die FP, zum Hotelbau einen städtebaulichen Wettbewerb ...