Tag der offenen Tür im Bezirksseniorenhaus Hellmonsödt

Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 12.09.2019 15:33 Uhr

HELLMONSÖDT. Unter dem Motto „Schau vorbei – es ist für jede(n) was dabei“ – organisieren die ARGE Alten- und Pflegeheime OÖ und das Sozialressort des Landes OÖ am Freitag, 4. Oktober 2019 den Tag der Altenarbeit.

Der erste Freitag des Oktobers steht heuer erneut ganz im Zeichen der Altenarbeit. So gibt es im Land ob der Enns viele Einrichtungen, in denen Fachkräfte aus unterschiedlichen Berufsgruppen zusammenarbeiten und sich mit viel Einsatz dem Lebensalltag der Bewohner widmen. An dem Tag soll gezeigt werden, dass Altenarbeit keinesfalls langweilig ist. Geboten werden neben Festlichkeiten beispielsweise Haus-führungen, Gespräche mit Führungskräften und Mitarbeitern oder Vorträge.

Gesundheitsstraße

Auch im Bezirksseniorenhaus in Hellmonsödt wird es an diesem Tag ein besonderes Angebot geben: Im Rahmen eines Tages der offenen Tür widmet man sich von 12 bis 17 Uhr dem Thema „Herz.Gesundheit.Leben“ gemeinsam in Kooperation mit der Gesunden Gemeinde Hellmonsödt und dem Roten Kreuz Kirchschlag. So wird eine „Gesundheitsstraße“ eingerichtet, wo Blutzucker- und Blutdruckmessungen durchgeführt werden.

Auch Bewegungsübungen und Tipps zur gesunden Ernährung werden vermittelt. Für das leibliche Wohl wird die Küche des Hauses sorgen. „Wir alle möchten gesund alt werden und die wenigsten wünschen sich, dass man im täglichen Leben abhängig wird von stationären Einrichtungen, Pflegekräften oder Rettungsdiensten. Dennoch kommt es vor, dass trotz gesunder Lebensweise dies nicht verhindert werden kann. Mit dem Tag der Altenarbeit schaffen wir eine Möglichkeit, das Leben in einem Bezirksseniorenhaus kennen zu lernen und eventuell vorhandene Berührungsängste abzubauen“, sagt Horst Hofbauer, Hausleiter des Bezirksseniorenhauses.

Tag der Altenarbeit:

Freitag, 4. Oktober 2019

Das Bezirksseniorenhaus Hellmons­ödt öffnet zwischen 12 und 17 Uhr seine Pforten.

www.sinnstifter.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Der beste Kompost Österreichs

ALBERNDORF. In der Gemeinde fand der sechste Internationale Praktikertag für Kompostierung – die weltweit größte Demo-Show für Kompostierung und Biomasseaufbereitung – ...

Zivilschutz-Probealarm

ÖSTERREICH. Mit mehr als 8.000 Sirenen sowie über Katwarn Österreich/Austria kann die Bevölkerung im Katastrophenfall gewarnt und alarmiert werden. 

In Engerwitzdorf treffen sich seit zehn Jahren Kunst und Kultur

ENGERWITZDORF. 2009 gab es mit der Eröffnung des Kulturhauses ImSchöffl einen wichtigen Impuls für das Kulturleben in der Region. Heute, zehn Jahre später, ist das Kulturhaus zu einem ...

Betriebsbesichtigung in der Hummel’s Backmanufaktur

GRAMASTETTEN. Mehr als 50 Unternehmer aus der Region  der Einladung von Frau in der Wirtschaft Urfahr-Umgebung und nutzten die einzigartige Gelegenheit zur exklusiven Betriebsbesichtigung in der Hummel„s ...

Starker Nachwuchs

BAD LEONFELDEN. Die Nachwuchs-Leichtathleten der Sport­union Bad Leonfelden konnten bei den Bezirksmeisterschaften in der Untergeng überzeugen.

Erntedankfest in Lichtenberg

LICHTENBERG. Die Ortsbauernschaft Lichtenberg lädt heuer am Sonntag, 22. September zum Erntedankfest ein.

Neues Angebot: Waldluftbaden

HAIBACH. Ab 28. September gibt es in Haibach die Möglichkeit, „Waldluftbaden“ auszuprobieren.

Sportland OÖ sagt „Danke schön“: Zweiter Teil der Nominierten

URFAHR-UMGEBUNG. Mehr als 200.000 Menschen engagieren sich ehrenamtlich im Sport in Oberösterreich. So viele wie in keinem anderen Bereich. Deshalb vergeben Tips und das Sportland OÖ gemeinsam ...