Mit einem alten Auto quer durch den Balkan: Neo-Rallye-Piloten stürzen sich ins Abenteuer Pothole Rodeo

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 14.05.2019 16:59 Uhr

HIRSCHBACH/WALDBURG. Auf der Suche nach den letzten Schlaglöchern Europas: Eine abenteuerliche Rallye quer durch den Balkan planen Manuel Voit aus Hirschbach und Johannes Schimpl aus Waldburg mit ihrer Teilnahme am Pothole Rodeo. Ihr Ziel: Mit ihrer alten Kiste „Monika“ durchkommen! Und das Abenteuer mit Einsatz für eine gute Sache kombinieren.

Das Pothole Rodeo ist eine Low Budget Rallye, bei der Spaß und Abenteuer im Vordergrund stehen. Es geht nicht um Geschwindigkeit, sondern einzig und allein ums gemeinsame Durchkommen in einem restaurierten „Schrottauto“, das die Teams vom Start in Graz über Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Albanien, den Kosovo, Bosnien und Herzegowina bis nach Zadar (Kroatien) bringt,

4.000 Kilometer in zehn Tagen

4.000 Kilometer sind in zehn Tagen zu bewältigen und zwar großteils auf Straßen, die eher schlecht als recht in Schuss sind. Die beiden Freunde Manuel Voit und Johannes Schimpl sind heuer als „AlpacaUnicornGang“ vom 13. bis 22. Juli mit von der Partie.

Altes Auto, großes Abenteuer

„Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Fahrzeug, welches mindestens 20 Jahre alt ist und nicht mehr als 500 Euro in der Anschaffung kostet. Unseren dunkelblauen Audi A4 – wir haben ihm den Namen “Monika„ gegeben – haben wir um 45 Euro gekauft und mit vereinten Kräften wieder auf Vordermann gebracht und fahrtauglich gemacht“, freuen sich die beiden Neo-Rallye-Piloten schon jetzt auf den Startschuss für das Rennen, an dem je 250 Starter in drei Gruppen dabei sein werden.

Checkpoints und Challenges

Neun Checkpoints sind die Fixpunkte der Rallye – die Strecken dazwischen sind frei wählbar. Jeden Tag bekommen die Teams eine Aufgabe, bei der sie Punkte sammeln können. „Man kann sich auf keine Challenge wirklich vorbereiten, lass dich einfach überraschen und den Balkan auf dich zukommen!“, heißt es dazu auf der offiziellen Homepage zum Pothole Rodeo

Hilfe für Kinder in Albanien

„Uns geht es aber nicht nur um den Spaß, wir wollen auch Spenden für die Hilfsorganisation ORA sammeln und außerdem Spielsachen, Babygewand, Windeln und Süßigkeiten für die von ORA betreuten Kindertagesstätten in Albanien mitbringen“, werden die beiden Familienväter den Kofferraum ihrer „Monika“ bis aufs Äußerste vollpacken.

Sponsoren willkommen

„Wir hoffen, dass wir den Kindern in Albanien etwas Gutes tun können und sind schon gespannt auf die vielen neuen Eindrücke, die uns mit Sicherheit erwarten werden“, sagen Manuel Voit und Johannes Schimpl, die übrigens noch auf der Suche nach weiteren Sponsoren sind.

Kontaktmöglichkeit und mehr Infos zum Team „AlpacaUnicornGang“ hier -> AlpacaUnicornGang

oder bei Manuel Voit, Tel.  0699/12337201

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schüler arbeiten mit Lebenshilfe zusammen: Verständnis und Toleranz

UNTERWEISSENBACH. Schüler der Polytechnischen Schule Unterweißenbach starteten mit den Beschäftigten der Lebenshilfe gemeinsam ein Projekt. 

Jäger spenden an SMB

LASBERG. Im Rahmen des Lasberger Trachtensonntages am überreichte Jagdleiter Leo Lengauer im Namen der Jägerschaft eine großzügige Spende vom 500 Euro an den Sozialmedizinischen Betreuungsring. ...

Geschicklichkeit bei der ersten Musi-Olympiade in Mönchdorf beweisen

MÖNCHDORF. Die erste Mönchdorfer Musi-Olympiade findet am 24. August am Sportplatz statt. Ab 18 Uhr wird bei Spielen wie Taktstock balancieren, Musi-Hut-Zielschießen, Instrumentenwurf, ...

Ozapft is'! Offizieller Startschuss für Mühlviertler Wiesn und Erlebnismesse

FREISTADT. Der offizielle Startschuss für die Erlebnismesse und die Mühlviertler Wiesn 2019 fiel heute Vormittag in der Bezirkshauptstadt: August Wöginger, Chef des ÖVP-Parlamentsklubs, ...

Es wird gebaut: Grünbacher packen kräftig mit an

GRÜNBACH. In der Gemeinde Grünbach wird momentan fleißig gebaut, und zwar am B38- „Baulos Zimmerhofer“ und am Feuerwehrhaus in Lichtenau. Nächsten Herbst erfolgt der Spatenstich ...

Junge Stocksport-Talente

FREISTADT. 33 Kinder waren bei der Ferienpass-Aktion der Sektion Stocksport der Sportunion Freistadt in der neu umgebauten Stocksporthalle Eglsee dabei. 

Spiel und Spaß beim Kindernachmittag im Wald

HAGENBERG. Zu einem Kindernachmittag im Wald lud das Schlosstheater Hagenberg ein.

Lauter Häufchen Elend: Tierheim Freistadt päppelt verwahrloste Schlittenhunde auf

BEZIRK. Abgemagert, verstört und verängstigt sind jene 18 Europäischen Schlittenhunde, welche Anfang der Woche ihrem völlig überforderten Besitzer im Bezirk Kirchdorf ...