Netzwerk der Gesunden Schulen wächst weiter

Hits: 143
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 02.12.2019 14:30 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Mit der NMS Hofkirchen gibt es einen Neuzugang bei den Gesunden Schulen im Bezirk Rohrbach. Außerdem erhielten zwei weitere Schulen das Gütesiegel bereits zum zweiten Mal verliehen.

An der Neuen Mittelschule Hofkirchen fand im vergangen Schuljahr erstmals im Rahmen der bewegten Schule ein Viertel- bzw. Halbmarathon Wandertag statt, an dem sich alle Schüler und Lehrer beteiligt haben. Mit dem bewegten Tag wurde ein Mädchen-Schulwohnheim in Ruanda unterstützt, die Kinder und Lehrkräfte erwanderten einen Gesamtbetrag von 11.546 Euro.

Ganzheitlich fördern

Bereits zum zweiten Mal erhielt die Volksschule St. Martin die Auszeichnung zur Gesunden Schule verliehen. Hier sind die Pädagogen Wegbegleiter, um die Kinder ganzheitlich zu fördern und zu fordern und für ihr Leben stark zu machen. Dabei liegt der Schule die Persönlichkeitsentwicklung und die Gesundheit aller Schulmitglieder am Herzen. Den Schülern werden vielfältige schulische und außerschulische Angebote geboten.

Schülerparlament

Ebenfalls zum zweiten Mal bekam die NMS Rohrbach die Auszeichnung. Die Schüler werden bei allen Schwerpunktthemen in Form eines Schülerparlaments miteinbezogen und die Ideen der Schüler auch umgesetzt. Bei der Planung des neuen Schulcampus wird immer wieder der Aspekt „Der Raum als dritter Pädagoge“ eingebracht. Gemeinsame Unternehmungen der Lehrenden sollte den sozialen Kitt der Schulgemeinschaft festigen. Großer Wert wird auch auf die Zusammenarbeit mit dem Elternverein gelegt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zivildienst oder Bundesheer? - Jugendservice informiert

ROHRBACH-BERG. Junge Männer, die sich dieser Tage die Frage stellen, ob Zivildienst oder Bundesheer für sie das Richtige ist, bekommen beim JugendService eine Entscheidungshilfe.

Petringerin ist mit 108 Jahren älteste Oberösterreicherin

ST. PETER/LINZ. Zu einer Zeit, als noch Kaiser Franz Joseph über Österreich-Ungarn regierte, wurde Stefanie Kürner in St. Peter geboren und wuchs dort mit sechs Geschwistern auf ...

Bioregion Mühlviertel gewinnt europaweiten Wettbewerb

MÜHLVIERTEL/BEZIRK ROHRBACH. Auf der Suche nach innovativen, inspirierenden und bahnbrechenden Initiativen aus der Land- und Forstwirtschaft wurde man im Mühlviertel fündig: Die BioRegion ...

Bobs für die Kinder-Reha: Winterspaß ist gesichert

ROHRBACH-BERG. Stellvertretend für den oberösterreichischen Sportfachhandel überbrachten Hans Pötscher, Sprecher des Sportfachhandels in der Wirtschaftskammer Oberösterreich und ...

Teleios 2019 vergeben: Altenheim Kleinzell gewinnt wichtigen Altenpflege-Preis

KLEINZELL. Über den landesweit wichtigsten Preis in der Altenpflege, den Teleios, freut sich das Altenheim Kleinzell.

Junge Kicker messen sich in Lembach

LEMBACH. Weit über den Bezirk hinaus bekannt ist das Nachwuchs-Hallenturnier, das die Union 1947 Lembach von 27. bis 30. Dezember veranstaltet.

Junge Autorin zog Kinder in ihren Bann

KLEINZELL. Mit ihren Geschichten vom Martin und der kleinen weißen Stoffmaus Kevin stellte sich die Arnreiter Autorin Maria Köchler in der Volksschule Kleinzell ein.

Hauser eröffnet neues Tech-Center in St. Martin

ST. MARTIN. Ein wegweisendes Entwicklungs- und Testzentrum hat Kältespezialist Hauser am Standort St. Martin geschaffen. Insgesamt wurden mehr als drei Millionen Euro dort investiert.