Autokino Kremstal bereichert das kulturelle Angebot

Hits: 1134
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 29.05.2020 15:06 Uhr

INZERSDORF IM KREMSTAL. Zwischen den 1960er und 1980er Jahren hatte es Kultstatus, bedingt durch die Corona-Krise feiert es jetzt sein Revival: das Autokino. An fünf Abenden können in Inzersdorf Filme vom Auto aus gesehen werden.

Not macht erfinderisch: Das Kino Kirchdorf war in den vergangenen Wochen geschlossen und Walter Weishäupl von der Firma 3W Handelsgesellschaft (Vorchdorf) hatte mit seiner Videowall keine Aufträge. Deshalb wandte er sich an Kinobetreiber Gerald Schmidlehner und die Idee eines Autokinos entstand. Ein geeigneter Platz wurde am Fahrschulübungsplatz der Fahrschule Staudinger in Inzersdorf gefunden.

„Im Bescheid sind 90 Stellplätze genehmigt. Wir haben derzeit 80 für den Verkauf frei gegeben“, erklärt Gerald Schmidlehner.

Einweiser teilen Stellplatz zu

Die Ein- und Ausfahrt ist beschildert. Nach der Ticketkontrolle bei geschlossenem Fenster wird den Besuchern von einem Einweiser ein Stellplatz zugeteilt. Es gibt keine Platzreservierung und die Einfahrt ist 40 Minuten vor Vorstellungsbeginn möglich. Der Ton wird mit dem Autoradio empfangen. Die Abwicklung erfolgt durch die Mitarbeiter vom Radio B138, die auch die Frequenzfreischaltung organisiert haben. Sollte die Autobatterie leer werden, gibt es ein Starthilfegerät.

Richtlinien beim Gang zur Toilette sowie Kauf von Snacks und Getränken

Alle Insassen dürfen das Auto nur mit Mund-Nasen-Schutz verlassen. Toiletten sind zusätzlich mit Desinfektionsspendern ausgestattet. Es gibt keine Filmpause. Der Kauf von Snacks und Getränken ist unter Vorgabe der Hygienemaßnahmen möglich. Das Laufenlassen des Motors und Hupen ist während der Vorstellung untersagt. Es müssen alle Autoscheinwerfer ausgeschaltet werden.

Nächste Termine fixiert

Am Donnerstag, 4. und Freitag, 5. Juni sind noch weitere Spieltermine geplant. Welche Filme gezeigt werden, ist aktuell noch nicht fixiert.

Wie lange das Autokino betrieben wird, hängt unter anderem von den gesetzlichen Vorgaben, dem Zuspruch und der Wiedereröffnung des Kinos Kirchdorf ab. „Wir sperren das Kino aber sicher nicht vor 5. Juni auf“, weiß Gerald Schmidlehner bereits jetzt. Die Fortführung des Autokinos sei zudem eine Team-Entscheidung. Es komme auch einmal ein anderer Standort in Frage. Im Gespräch steht Scharnstein.

Großer Zuspruch

Obwohl das Autokino für die Veranstalter keinen Gewinn abwerfen wird, wollen sie damit das kulturelle Angebot in der Corona-Krise erweitern. „Die junge Generation kennt das Autokino nicht mehr. Es ist eine lässige Veranstaltung mit großem Zuspruch und eine gute Werbung“, betont Gerald Schmidlehner.

Autokino Kremstal

Rothenmosstraße 5, Inzersdorf

Tickets sind unter Evenbrite.at vorab zu buchen und zu bezahlen. Ein Stellplatz kostet 20,- Euro plus Servicegebühr

Programm:

Le Mans 66 – Gegen jede Chance:

Samstag, 30. Mai, 19.30 Uhr

Bohemian Rhapsody:

Sonntag, 31. Mai, 19.30 Uhr

Love Machine:

Montag, 1. Juni, 19.30 Uhr

Weitere Termine:

Donnerstag, 4. Juni, 19.30 Uhr

Freitag, 5. Juni, 19.30 Uhr

www.kinokirchdorf.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kinder brauchen Sonnenschutz

BEZIRK KIRCHDORF. Kinder gehören nicht in die Sonne. Ihre Haut ist noch sehr dünn und empfindlich, und schon nach etwa fünf Minuten direkter Sonnenbestrahlung kann es bei ihnen zu Hautrötungen ...

Bergerlebnis für Frühaufsteher

HINTERSTODER. Am Samstag, 18. Juli, startet die erste Sonnenaufgangsfahrt der Bergbahnen Hinterstoder.

Brand in Hütte auf Wurzeralm

SPITAL/PYHRN. In einer Holzhütte auf der Wurzeralm, in der eine siebenköpfige Gruppe eines Fußballvereins aus Deutschland untergebracht war, kam es am Samstagnachmittag zu einer Rauchentwicklung. ...

Familien-Touren im Stift Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. In den oberösterreichischen Sommerferien werden von Dienstag bis Sonntag täglich von 14 bis 16 Uhr verschiedene Familien-Touren im Stift Kremsmünster angeboten.

Lionsclub Kirchdorf spendet an Frauen- und Mädchenberatungsstelle

KIRCHDORF AN DER KREMS. Der Kirchdorfer Lions Club überraschte den Verein Berta mit einer großzügigen Spende. 

„Steinbach 2030 – Und du?“ startet neu

STEINBACH AN DER STEYR. Die Corona-Krise hat den Agenda 21-Bürgerbeteiligungsprozess in Steinbach an der Steyr abprubt gestoppt. Jetzt startet das Agenda21-Kernteam neu durch.

Erfolgreicher Ausbildungsabschluss zum Rettungssanitäter in Kirchdorf

BEZIRK KIRCHDORF. Nach einer durch die Corona-Pandemie bedingten mehrwöchigen Pause, konnten nun sechs Freiwillige aus den Rotkreuz-Bezirken Kirchdorf und Steyr-Land ihre Ausbildung zum Rettungssanitäter ...

Fotowettbewerb „Entlang des Almflusses“

PETTENBACH. Zum neunten und letzten Mal organisierte der Fotoklub Pettenbach vergangenes Jahr den „Staudinger“-Fotowettbewerb, dieses Mal zum Thema: „Entlang des Almflusses“, wo vor kurzem ...