Drogenring aus dem Bezirk Kirchdorf und Salzburg ausgehoben

Drogenring aus dem Bezirk Kirchdorf und Salzburg ausgehoben

David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 18.06.2019 16:10 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF AN DER KREMS/SALZBURG. Der Suchtmittelerhebungsgruppe der Polizeiinspektion Kirchdorf gelang in Zusammenarbeit mit dem LKA Salzburg/Suchtmittelkriminalität ein größerer Schlag gegen die Kokainszene im Großraum Kirchdorf und Salzburg. 

Ein 24-Jähriger und ein 39-Jähriger, beide aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems, lernten Anfang des Jahres 2017 einen Arbeiter aus dem Großraum Salzburg kennen. Gleich beim ersten Zusammentreffen lud dieser die beiden zum Kokainkonsum ein. Der Salzburger stellte in der Folge den Kontakt zu einem 38-jährigen Kroaten aus dem Großraum Kuchl her, der schon damals einen schwunghaften Handel mit Kokain betrieb.

In der Folge kauften die beiden Oberösterreicher bei dem Kroaten beziehungsweise dessen Komplizen regelmäßig Kokain und verkauften es zum Preis von 80 bis 100 Euro pro Gramm gewinnbringend zunächst im Großraum Kremsmünster weiter.

Der 24-Jährige begann einen massiven Handel mit Kokain. Ab September 2018 wurden seitens der Staatsanwaltschaft umfangreiche Überwachungsmaßnahmen angeordnet. Aufgrund dieser konnte sofort der Kontakt zum 38-jährigen kroatischen Hauptdealer aus dem Bezirk Hallein nachgewiesen werden. Mitte Februar 2019 wurde zeitgleich im Raum Hallein und in Kirchdorf ein koordinierter Zugriff durchgeführt. Der 24-Jährige und seine 19-jährige Freundin wurden festgenommen.

Große Mengen an Drogen sichergestellt

Bei der Hausdurchsuchung konnten etwa 25 Gramm Kokain, weitere Suchtmittel und 3600 Euro Drogengeld vorgefunden und sichergestellt werden. Vom Landeskriminalamt Salzburg wurde nicht nur der 38-jährige Kroate, sondern auch noch sieben weitere Personen festgenommen und größere Mengen Bargeld, vier Kilogramm Cannabisblüten und etwa 180 Gramm Kokain sowie Speed, XTC, MDMA und Magic Mushrooms sichergestellt.

Der 24-Jährige war umfassend geständig, im Zeitraum von März 2017 bis Februar 2019, etwa 1,1 Kilogramm hochwertiges Kokain gehandelt zu haben. Der Straßenverkehrswert betrug für diese Menge etwa 135.000 Euro. Den Gewinn aus seinem Drogenhandel verwendete er zur Bestreitung seines aufwändigen Lebensstiles mit Partys und zur Finanzierung seines Drogenkonsums wie auch den seiner Freundin. 

Haupttäter verurteilt

Er wurde mittlerweile vom Landesgericht Steyr noch nicht rechtskräftig zu drei Jahren Haft, die teilweise bedingt ausgesetzt wurde, verurteilt. Seine Freundin wurde zu sechs Monaten bedingter Haft verurteilt. Mindestens 30 Konsumenten aus dem Großraum Kirchdorf, Steyrtal, Kremsmünster und Bad Hall, die teilweise auch Zwischenhändler waren, konnten ausgeforscht und der Staatsanwaltschaft Steyr angezeigt werden.

Sein 39-jähriger Bekannter war ebenfalls geständig, vor allem im Zeitraum von März 2018 bis Jänner 2019, insgesamt 250 Gramm Kokain vom 38-jährigen Haupttäter und teilweise von einem seiner Komplizen angekauft und teilweise auch im Großraum Kremsmünster weiterverkauft zu haben. Er gab an, sich mit diesen Kokaingeschäften seinen Eigenkonsum finanziert zu haben. Der 39-Jährige wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Steyr auf freiem Fuß angezeigt.

Im Zuge der umfangreichen Ermittlungen konnte ein weiterer Freund des 24-Jährigen als Dealer von Cannabiskraut und Subdealer von Kokain ermittelt werden. Bei dem 24-Jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems wurde in der Wohnung eine Indoor-Cannabisplantage sichergestellt. Ihm konnte der Verkauf von etwa einem halben Kilogramm Marihuana und 220 Gramm Kokain nachgewiesen werden, beziehungsweise war er dahingehend überwiegend geständig. Auch er wurde an die Staatsanwaltschaft Steyr angezeigt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Gerhard Edelsbacher wirft kritischen Blick auf das Wirtschaftskammerrecht

Gerhard Edelsbacher wirft kritischen Blick auf das Wirtschaftskammerrecht

ROSENAU. Gerhard Edelsbacher aus Rosenau veröffentlichte ein Buch, in dem er die Wirtschaftskammern aus juristischer Perspektive betrachtet. Mit Tips sprach der Delegierte zum Wirtschaftsparlament ... weiterlesen »

Kulturzentrum Sthuham eröffnet in altem Gemäuer in Micheldorf

Kulturzentrum "Sthuham" eröffnet in altem Gemäuer in Micheldorf

MICHELDORF. Das kulturelle Angebot wird in Micheldorf wieder reicher, denn Hileana und Franz Reischl eröffnen das Kulturzentrum Sthuham. Sie haben die ehemalige Kulturschmiede rundum revitalisiert ... weiterlesen »

WC-Anlage beim Schiederweiher-Parkplatz: Hindernis für Rollstuhlfahrer behoben

WC-Anlage beim Schiederweiher-Parkplatz: Hindernis für Rollstuhlfahrer behoben

HINTERSTODER. Die öffentliche Toilettenanlage beim Schiederweiher-Parkplatz in Hinterstoder war zuerst nur über drei Betonstufen erreichbar, das sorgte für Unverständnis bei vielen ... weiterlesen »

Spektakuläre Bergung eines Sattelaufliegers in Wartberg

Spektakuläre Bergung eines Sattelaufliegers in Wartberg

WARTBERG AN DER KREMS. In den frühen Morgenstunden mussten die Feuerwehren zu einer spektakulären Fahrzeugbergung ausrücken. Aus bisher unbekannter Ursache löste sich ... weiterlesen »

Autofahrer auf Pyhrnautobahn gegen Betonleitwand geprallt

Autofahrer auf Pyhrnautobahn gegen Betonleitwand geprallt

RIED IM TRAUNKREIS. Bei einem Unfall auf der A9 Pyhrnautobahn wurde ein Linzer in seinem Auto eingeklemmt. weiterlesen »

Zielfahnder nahmen Betrüger in Spital am Pyhrn fest

Zielfahnder nahmen Betrüger in Spital am Pyhrn fest

SPITAL AM PYHRN. Aufgrund eines europäischen Haftbefehles vom Gericht Maribor Slowenien wurden gegen einen 36-jährigen slowenischen Staatsbürger Zielfahndungsmaßnahmen eingeleitet. ... weiterlesen »

Agrardelegation war bei Familie Reingruber in Inzersdorf zu Gast

Agrardelegation war bei Familie Reingruber in Inzersdorf zu Gast

INZERSDORF IM KREMSTAL. Im Rahmen der Sommerkonferenz der Präsidenten und Kammerdirektoren der Landwirtschaftskammern Österreichs wurden nicht nur aktuelle agrarpolitische Fachinhalte, sondern ... weiterlesen »

Es wird stoa hoat in der Pyhrn-Priel-Region

Es wird "stoa hoat" in der Pyhrn-Priel-Region

SPITAL AM PYHRN. Vom 9. bis 10. August treffen sich die Trailläufer zum bereits sechsten Mal bei der Compressports Pyhrn Priel Trophy in Spital am Pyhrn, um gemeinsam den Süden unserer Region ... weiterlesen »


Wir trauern