Kletterin im Klettersteigpark Bannholzmauer abgerutscht und verletzt

Hits: 155
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 03.07.2020 07:50 Uhr

WINDISCHGARSTEN. Eine junge Kletterin ist im Klettersteigpark Bannholzmauer in Windischgarsten entlang des Stahlseiles rund drei Meter abgerutscht und verletzt hängen geblieben.

Eine 26-Jährige und ihre 51-jährige Mutter, beide aus dem Bezirk Kirchdorf, besuchten am Donnerstag, 2. Juli, in den Nachmittagsstunden den Klettersteigpark Bannholzmauer in Windischgarsten. Auf diesem ca. 30 bis 40 Meter hohen Felsen sind mehrere Klettersteige von unterschiedlicher Schwierigkeit angebracht. Gegen 15 Uhr durchstieg die Mutter einen leichten Klettersteig und erreichte den Ausstieg.

Drei Meter abgerutscht

Zur selben Zeit versuchte sich ihre Tochter an einem bereits schwierigeren Klettersteig. Auf halber Strecke rutschte sie laut eigenen Angaben aus und verlor das Gleichgewicht. Sie rutschte entlang des Stahlseiles ca. drei Meter ab und blieb am nächsten Sicherungspunkt hängen. Beim Sturz erlitt sie Verletzungen unbestimmten Grades. Nachdem die 26-Jährige am Ausstieg nicht ankam, ging ihre Mutter den Wandfuß entlang und sah ihre Tochter auf einem Felsband verletzt liegen. Sie verständigte daraufhin die Einsatzkräfte.

Bergrettung mit Arzt vor Ort

Ein Alpinpolizist und 16 Mann des Bergrettungsdienstes Windischgarsten, unter ihnen ein Arzt, eilten zum Einsatzort. Aufgrund der Schilderung der Verletzungen wurde der Notarzthubschrauber C14 alarmiert. Nach Eintreffen des Bergrettungsdienstes wurde die Verunfallte durch den Arzt erstversorgt. Nur wenige Minuten später traf der Notarzthubschrauber ein. Die Crew des C14 konnte die 26-Jährige mittels Fixtau retten. Sie wurde für die weitere medizinische Versorgung ins Klinikum Kirchdorf geflogen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Seniorenbund besuchte „Schön“

MICHELDORF IN OÖ. Der Seniorenbund besuchte die Institution „Schön für besondere Menschen“.

Zahl der Arbeitslosen im Bezirk Kirchdorf leicht gesunken

BEZIRK KIRCHDORF. Die Zahl der als arbeitslos gemeldeten Personen im Bezirk Kirchdorf verzeichnet zwar einen leichten Rückgang, doch sind die Auswirkungen der Corona-Krise auf Kirchdorfs Arbeitsmarkt ...

Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf zieht Corona-Bilanz

KIRCHDORF AN DER KREMS. Das Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf Steyr hat die Herausforderung in der Behandlung von bislang insgesamt 52 an COVID-19 erkrankten Patienten gut bewältigt. Es wurden ...

Steyrtaler Steyr-Daimler-Puch Treffen geht in die nächste Runde

GRÜNBURG. Am Samstag, 22. August, findest das 7. Steyrtaler Steyr-Daimler-Puch Treffen in Leonstein, Gemeinde Grünburg, statt.

Etliche Rettungseinsätze in Kirchdorfs Bergen

BEZIRK KIRCHDORF. Die Einsatzkräfte der Bergrettungsdienste im Bezirk Kirchdorf haben einsatzreiche Tage hinter sich.

ÖGJ-Jugendzentrum Micheldorf lud zum Bogenschießen ein

MICHELDORF IN OÖ. Das Österreichische Gewerkschaftsjugend-Jugendzentrum (ÖGJ-JUZ) Micheldorf lud kürzlich zum Bogenschießen ein. 

Riesige Zucchini in Inzersdorf

INZERSDORF IM KREMSTAL. Eine Familie aus Inzersdorf fand eine 3,6 Kilogramm schwere Zucchini in ihrem Hochbeet vor.

20-jähriger Konstrukteur verletzt

NUSSBACH. Ein 20-jähriger Konstrukteur verletzte sich auf einer Baustelle in Nußbach.