Auto überschlug sich im Klauser Tunnel

Hits: 123
(Symbolfoto: Weihbold)
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 03.05.2021 08:21 Uhr

KLAUS AN DER PYHRNBAHN. Ein 26-Jähriger verlor im Klauser Tunnel die Kontrolle über seinen Kastenwagen. Sowohl der Lenker als auch sein 64-jähriger Beifahrer wurden verletzt und in das Krankenhaus Kirchdorf eingeliefert.

Ein 26-jähriger bosnischer Staatsbürger war mit seinem Kastenwagen am Sonntag den 2. Mai gegen 13:50 Uhr gemeinsam mit einem 64-Jährigen Beifahrer auf der A9 Richtung Wels unterwegs. Im Klauser Tunnel verlor der Lenker die Kontrolle über sein Auto und touchierte die Gehsteigkante. Daraufhin überschlug sich der Wagen und blieb am Dach liegen. Die beiden Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Kirchdorf eingeliefert. Die A9 war in Fahrtrichtung Wels zwischen Sankt Pankraz und Klaus für etwa eine Stunde totalgesperrt. Die Polizei nimmt an, dass der 26-jährige Fahrzeuglenker aufgrund von starker Übermüdung die Kontrolle über seinen Kastenwagen verlor.

Kommentar verfassen



Eine „Matschküche“ für Rosenaus Kindergartenkinder

ROSENAU M HENGSTPASS. Mit allen Sinnen die Welt erleben und sich von oben bis unten schmutzig machen dürfen – dieser Wunsch wurde den Kindern des Gemeindekindergartens Rosenau erfüllt.

Motorradfahrer bei Micheldorf schwer verunfallt

MICHELDORF. Schwer verunfallt ist am frühen Samstagnachmittag ein Motorradfahrer auf der Schiefer Straße im Gemeindegebiet von Micheldorf.

Junger Mountainbiker stürzte über Böschung

WINDISCHGARSTEN. Mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Samstag ein 13-Jähriger, der mit seinem Mountainbike auf einem Trail in Windischgarsten verunfallte. 

Rotkreuz-Markt Kremsmünster feiert fünfjähriges Jubiläum

KREMSMÜNSTER. Am 3. Juni 2016 öffnete der Rotkreuz-Markt Kremsmünster zum ersten Mal seine Türe für Kunden, damals noch unter dem Namen Sozialmarkt „Tassilo“. So wie der Name hat sich im Markt ...

Unfall an Kreuzung: 74-Jähriger schwer verletzt

PETTENBACH. Schwer verunfallt ist am Samstag ein 74-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf, der beim Überqueren einer Kreuzung in Pettenbach einen von links kommenden PKW übersehen haben dürfte.  ...

E-Bike-Training im Steyrtal

STEINBACH AN DER STEYR. E-Bikes erleben einen weiter anhaltenden Boom. Das nehmen der ÖVP-Arbeitnehmerbund ÖAAB und der Seniorenbund in Steinbach an der Steyr auch heuer wieder zum Anlass und laden am ...

Volksschule Rosenau setzt Fokus auf Bewegung

ROSENAU AM HENGSTPASS. Die Volksschulkinder Rosenaus werden dazu ermutigt, viele verschiedene Sportarten auszuprobieren.

Naturschutzreferent Manfred Haimbuchner: „Der Luchs braucht unseren Schutz und eine nachhaltige Stärkung“

MOLLN. Die Zukunft des Luchses in der Region Kalkalpen hänge laut Naturschutzreferent Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner (FPÖ) am seidenen Faden.