Beim Aufstieg am „Wildfrauensteig“ abgestürzt: Bergsteiger auf dem Bosruck tödlich verunglückt

Sophie Kepplinger Tips Redaktion Sophie Kepplinger, 06.10.2022 08:45 Uhr

SPITAL AM PYHRN/STEYR. Ein 65-Jähriger aus Steyr ist bei seiner Bergtour auf den Bosruck tödlich verunglückt.

Der 65-Jähriger unternahm am 4. Oktober alleine eine Bergtour auf den 1992 Meter hohen Bosruck im Grenzgebiet zwischen Oberösterreich und der Steiermark.Da sich der erfahrene Bergsteiger bis zum späten Nachmittag nicht mehr bei seiner Lebensgefährtin gemeldet hatte, erstattete diese gegen 18:45 Uhr eine Abgängigkeitsanzeige bei der Polizei in Steyr.

Kein Erfolg bei der Suchaktion

Die sofort eingeleitete Suchaktion, bei der Bergrettung, Alpinpolizei, Flugpolizei, Freiwillige Feuerwehr und mehrere Hundestaffeln mit annähernd 90 Einsatzkräften im Einsatz waren, brachte bis in die Nachtstunden keinen Erfolg.

Beim Aufstieg am „Wildfrauensteig“ abgestürzt

Am folgenden Morgen wurde die Suche nach dem vermissten Bergsteiger mit gleichem Kräfteaufwand fortgesetzt.Die Besatzung des Polizeihubschraubers „Libelle“ entdeckte schließlich um 7:55 Uhr die Leiche des Abgängigen.Er dürfte bereits im Aufstieg am „Wildfrauensteig“, einem teilweise versicherten Anstieg über den Bosruck – Ostgrat, südseitig etwa 150 Meter über extrem steiles, felsiges Gelände abgestürzt sein.Die Bergung des Leichnams erfolgte ebenfalls durch die Flugpolizei.Die Angehörigen des tödlich verunfallten Bergsteigers werden vom Krisen–Interventionsteam des ÖRK betreut.

Kommentar verfassen



Anton Hackl ist der neue Obmann der Trachtenmusikkapelle Hinterstoder

HINTERSTODER. Bei der Generalversammlung der Trachtenmusikkapelle (TMK) Hinterstoder blickten die Mitglieder auf ein aufregendes Jahr zurück – und begrüßten ihren neuen Obmann und Stabführer.

Waisenhaus in Kenia: Brunnenbau soll die Wasserversorgung sichern

KLAUS AN DER PYHRNBAHN. Irene Huemerlehner, Karin Schluckner-Wimmer und Martina Lehner aus Steyrling (Gemeinde Klaus) eröffneten im Herbst 2021 ein Waisenhaus in Kenia. Mit ihrem Verein „The Eagle Initiative ...

Countertenor Alois Mühlbacher ist Musiker mit Leib und Seele

HINTERSTODER. Alois Mühlbacher zählt zu den erfolgreichsten Countertenören Österreichs. Wie viel Stodertaler Heimat heute noch in seinen Werken steckt, verriet der Hinterstoderer im Gespräch mit Tips. ...

Spuren zum Licht: Windischgarstner Adventsingen

WINDISCHGARSTEN. Auf Hochtouren laufen derzeit im Kulturhaus Römerfeld die Vorbereitungen für das Windischgarstner Adventsingen. 

„Die Wunderübung“ in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Der Dilettanten-Theater-Verein Kremsmünster bietet weitere Termine der Aufführung des Stückes „Die Wunderübung“.

Gegen Gewalt an Frauen: Soroptimistclub Windischgarsten-Kremstal setzt Zeichen

KIRCHDORF AN DER KREMS/WINDISCHGARSTEN. Anlässlich der Aktion „Orange the Wordl“ hat der Soroptimistclub Windischgarsten-Kremstal auf die aktuelle Aktion „Stoppt Gewalt an Frauen“, die noch bis ...

Höss und Wurzeralm: Vorbereitungen für die Wintersaison laufen auf Hochtouren

HINTERSTODER/SPITAL AM PYHRN. Optimistisch blickt Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG, auf den Start der Wintersaison: Der Saisonkarten-Vorverkauf laufe bereits sehr gut, ...

Kindergarten Leonstein und Gemeinde St. Pankraz sind die Gewinner der Flurreinigungsaktion „Hui statt Pfui“

BEZIRK KIRCHDORF. Viele freiwillige Teilnehmer von Klein bis Groß, Vereine, Privatpersonen und auch Gemeinden beteiligten sich an der „Hui statt Pfui“ Kampagne der Umwelt Profis, um ihre Umgebung ...