Montag 17. Juni 2024
KW 25


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Arbeiter (54) bei Unfall auf Baustelle in Kirchdorf ums Leben gekommen

Online Redaktion, 28.05.2024 06:11

KIRCHDORF AN DER KREMS. Auf einer Baustelle in Kirchdorf ist Montagnachmittag ein Arbeiter (54) aus Kollerschlag neun Meter in die Tiefe gestürzt und dabei ums Leben gekommen.

Für den Baustellenarbeiter kam jede Hilfe zu spät. (Foto: laumat.at / Matthias Lauber)
Für den Baustellenarbeiter kam jede Hilfe zu spät. (Foto: laumat.at / Matthias Lauber)

Der Mann befestigte eine Schutzgerüstbühne am Seil eines Krans. Anschließend stellte er sich auf die Schutzgerüstbühne und hielt sich am Seil fest. Der 54-Jährige gab dem Kranfahrer die Freigabe die Schutzgerüstbühne anzuheben und auf das Dach des Rohbaus zu transportieren. Dabei stürzte er neun Meter in die Tiefe. Der Notarzt konnte nur mehr seinen Tod feststellen.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden