Kalligrafien von Claudia Dzengel unter dem Titel „Dance of Words“ im Bartlhaus zu sehen

Hits: 34
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 21.09.2021 17:19 Uhr

PETTENBACH. Das Schrift- und Heimatmuseum „Bartlhaus“ in Pettenbach zeigt ab Samstag, 25. September, bis Ende April 2022 die Ausstellung „Dance of Words“ von Claudia Dzengel und lädt zur Eröffnung ein.

In ihrer aktuellen Ausstellung „Dance of Words“ im Bartlhaus zeigt Claudia Dzengel Kalligrafien aus den letzten drei Jahren. Der Tanz der Worte aus dem Titel drückt die visuelle Qualität vieler Schriftbilder aus, in denen die Buchstaben über das Blatt zu tanzen scheinen, anstatt sich wie sonst oft üblich in Zeilen einzufügen. Bei manchen freien Schriftgestaltungen erlangt man sogar den Eindruck, es seien Spuren von Tanzenden auf dem Papier. Claudia Dzengel, selbst passionierte Tänzerin, findet Inspiration in der Bewegung des Körpers und übersetzt diese Dynamik mit der Hand auf Papier. Das feste Repertoire der Buchstaben variiert sie frei, wie einmal gelernte Tanzschritte in einer Improvisation auch lediglich als Ausgangspunkt dienen.

Musik und Liedtexte als inhaltliche Basis

Der Titel der Ausstellung gibt außerdem einen Hinweis auf die Herkunft der Texte vieler Arbeiten. Musik und Liedtexte bilden die inhaltliche Basis. Claudia Dzengel, die in Hildesheim Farbdesign studierte und seit 1997 als selbständige Designerin und Kalligrafin in Wien arbeitet, sucht besondere Songtexte aus und lässt sich sowohl durch den Sprachduktus als auch durch die Musik inspirieren.

Schriftbilder zu einzelnen Buchstaben

Neben vorgefundenen Liedtexten, Gedichten und Prosatexten schreibt Claudia Dzengel auch eigene Texte und Gedanken. Eine Serie in der Ausstellung widmet sich auch den Grundformen der Sprache dem Alphabet und schafft Schriftbilder zu einzelnen Buchstaben.

Unterschiedlichste Werkzeuge

Claudia Dzengel schreibt mit unterschiedlichsten Werkzeugen vom Pinsel über verschiedenste Federn und Stifte bis zur Zahnbürste. Stilistisch reichen ihre Arbeiten von expressiven, stark gestischen Gestaltungen bis zu kleinteiligen äußerst klaren und linearen Formen.

Vernissage am Samstag, 25. September, um 14 Uhr im Bartlhaus Pettenbach

Kommentar verfassen



Mitarbeiter von Luwy TV-IT auf Sendung

KIRCHDORF AN DER KREMS. Im Rahmen einer Serie werden Persönlichkeiten präsentiert, die es in die Region Kirchdorf gezogen hat, um von der Vielfalt und Lebensqualität der zukunftsträchtigen, schönen ...

Theatergruppe Inzersdorf sorgt für einen heiteren Abend

INZERSDORF IM KREMSTAL. Die Theatergruppe Inzersdorf zeigt die Komödie „3 Mieter und ein Entführungsfall“ in der Inzersdorfer Dorfstub'n.

Silofoliensammlung im Bezirk Kirchdorf

WINDISCHGARSTEN/MOLLN. Der Bezirksabfallverband Kirchdorf führt in Kooperation mit dem Maschinenring Kremstal-Windischgarsten die Silofoliensammlung durch.

Branddienstleistungsprüfung absolviert

PETTENBACH. Die Kameraden der Feuerwehr Steinfelden können auf tolle Leistungserfolg zurückblicken.

Starke Einzelspiele der TuS-Spieler

KREMSMÜNSTER. Die Tischtennisspieler des Turn- und Sportvereins (TuS) Raiffeisen Kremsmünster haben ein spannendes Wochenende hinter sich.

Michael Gruber (FPÖ) weiterhin Vizebürgermeister von Pettenbach

PETTENBACH. LAbg. und Pettenbachs Vizebürgermeister Michael Gruber (FPÖ) wurde zweifach angelobt.

Die Orgel im Fokus der Landesmusikschüler

MOLLN. Die Landesmusikschule Molln lud im Rahmen der OÖ-Kinderorgeltage zu einem besonderen Konzert: „Die Orgel und ihre Freunde“.

Zahlreiche Auszeichnungen beim Ehrenabend des Bezirksfeuerwehrkommandos

MICHELDORF IN OÖ. Im Rahmen einer Ehrungsfeier wurden Feuerwehrkameraden, ausgeschiedene Bürgermeister und Funktionäre ausgezeichnet.