Tiefe Einblicke in das sagenhafte Island

Hits: 55
Susanne Winter, MA Tips Redaktion Susanne Winter, MA, 11.01.2022 18:42 Uhr

KIRCHDORF AN DER KREMS. Unter dem Titel „Sagenhaftes Island - Im Bann des Nordens“ nimmt Olaf Krüger die Besucher am Mittwoch, 26. Jänner, um 19.30 Uhr im Kino Kirchdorf mit auf eine Reise zur vielseitigen Insel.

Hoch im Norden liegt eine Insel, auf der sich die Elemente verbünden, um neues Land zu formen. Hier wird der Mensch klein im Angesicht der überwältigenden Natur. Hoch im Norden liegt Island, die sagenhafte Insel.

Gewaltige Naturschauspiele und eigenwillige Bewohner

Seit 2004 erkundet der Islandkenner Olaf Krüger die Vulkaninsel mit großer Begeisterung. Über ein Jahr hat er inzwischen dort verbracht und tiefe Einblicke in ein verblüffend vielseitiges Land gewonnen. Humorvoll und hintergründig porträtiert er die gewaltigen Naturschauspiele und die eigenwilligen Bewohner dieser wundersamen Insel. So fotografiert er unter anderem Islands gewaltigste Lavaeruption seit 250 Jahren und besucht angesagte Tätowierer in Reykjavik. Sein Vortrag ist aber auch ein Fest für Augen und Ohren. Er huldigt den Urlandschaften Islands mit kraftvollen Bildern und einem sorgfältig ausgewählten Soundtrack aus isländischer Musik. Für ihn steht fest: „Island ist eines der schönsten und spannendsten Länder unserer Erde. Ein Traumziel für Naturliebhaber und Fotografen.“

Bestseller-Autor, der auch live begeistert

Olaf Krüger ist Autor zahlreicher Island-Bücher. Sein Bildband „50 Highlights Island“ ist seit Jahren ein Bestseller. Zeitgleich zum neuen Vortrag erscheint bei Frederking & Thaler der Band „Sagenhaftes Island“ und bei Bruckmann „99 x Island wie Sie es noch nicht kennen“. Seit Jahren präsentiert er seine Reportagen live einem großen Publikum in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Tips verlost 3x2 Freikarten für den Multimedia-Vortrag am Mittwoch, 26. Jänner, um 19.30 Uhr im Kino Kirchdorf. Hier gehts zum Gewinnspiel.

Mittwoch, 26. Jänner / 19.30 Uhr

Kino Kirchdorf

fixe Sitzplätze vorhanden

Tickets unter www.allesleinwand-ooe.at sowie bei den Vorverkaufsstellen

Kartenpreise:

Kategorie 1: VVK: € 15/13*, Reservierungen & AK: € 17/15*

Kategorie 2: VVK: € 13/11*, Reservierungen & AK: € 15/13*

Kategorie 3: VVK: € 11/9*, Reservierungen & AK: € 13/11*

*ermäßigte Preise für Alpenvereins- und Naturfreundemitglieder, Schüler und Studenten

Kommentar verfassen



Familienfest der Schule an der Alm: Alpakas, Schlemmerei und Spielepass

PETTENBACH. Am 14. Mai fand endlich wieder das bunte Familienfest der Schule an der Alm statt. 

Elternverein der Volksschule Micheldorf macht mobil

MICHELDORF. Der Elternverein der Volksschule Micheldorf veranstaltete erstmals eine „Hui statt Pfui“ Sammelaktion und lud alle Kinder, Eltern und Lehrer der Volksschule dazu ein. Über 50 ...

Hinterstoder macht sauber

HINTERSTODER. Über den Umweltausschuss von Hinterstoder wurde die Säuberungs-Aktion „Hui statt Pfui“ - organisiert.

Kremsmauer-Festival in Micheldorf: Interview mit „Alle Achtung“ - Sänger Christian Stani

MICHELDORF. Von 5. bis 8. September geben sich beim Kremsmauer-Festival in Micheldorf die heimischen Stars die „Bühne“ in die Hand. Hitparadenstürmer Josh. und seine Band machen am 5. ...

Helmut Meixner – Pionier des Musikschulwesens in Kirchdorf

KIRCHDORF. Am Vortag seines 83. Geburtstags würdigten Schüler und Lehrkräfte ihren unersetzbaren Freund und Gönner. Als Pionier des Musikschulwesens blieb Helmut Meixner der ...

Theaterklub Wartberg: Kreativ-schöpferische Kräfte entfalten und fließen lassen

WARTBERG. Eine intensive und herausfordernde Probenzeit liegt hinter dem Theaterklub Wartberg, denn nach zweijähriger „Corona-Pause“ ist es den Theaterbegeisterten gelungen, das Stück „Ein ...

2,4 Promille intus: 52-Jähriger stürzte mit E-Bike

SCHLIERBACH. Ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf ist Freitagabend in Schlierbach mit 2,4 Promille Alkohol intus mit dem E-Bike gestürzt.

Polizei stellt Blaulichtbewilligung bei Tierrettungseinsatz in Frage

MICHELDORF. “Es ist unfassbar, uns fehlen wirklich die Worte!“, fasst es Harald Hofner vom Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg zusammen. Der Tierheimleiter hatte am Freitag, 20. ...