Landesmusikschulen gastierten auf der Wurzeralm

Hits: 67
Olivia Lentschig Tips Redaktion Olivia Lentschig, 27.06.2022 11:05 Uhr

HINTERSTODER. Bei herrlichem Wetter und inmitten der eindrucksvollen Berglandschaft der Wurzeralm zeigten heute rund 135 Musiker beim Musikschulfest ihr Können. Unterschiedliche Formationen der Landesmusikschulen Windischgarsten, Molln, Grünburg und Kremsmünster spielten an vier Standorten groß auf und begeisterten die zahlreichen Gäste. 

Klingende Wurzeralm als einmaliges Bergerlebnis

„Berge und Musik ergänzen einander hervorragend. Das Musikschulfest auf der Wurzeralm war ein wunderschönes Ereignis sowie ein großer Erfolg und wird sicherlich in den nächsten Jahren fortgesetzt“, so Rainer Rohregger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG.  Die Musikschülerinnen und Musikschüler spielten am Vorplatz der Bergstation, beim Linzerhaus, bei der Sonnalm und bei der Wiederlechner Hütte groß auf, die zahlreichen Gäste zeigten sich begeistert.

Von Tanzlmusi bis zu Orchesterklängen

Gespielt wurde Modernes ebenso wie Klassisches und Traditionelles. „Das Besondere an dieser Veranstaltung war das große Ganze: wundervolle Darbietungen, herrliches Wetter, eine traumhafte Bergkulisse und viele, viele fröhliche Menschen“, freute sich Barbara Holzner von der Landesmusikschule Windischgarsten über die gelungene Veranstaltung.

Die Musiker zeigten durch die ausgewählten Stücke ihre Vielseitigkeit und einen Querschnitt ihres Könnens: von der Saitenmusik, Tanzlmusi, Steirische und seltene Klänge wie Schwegel bis hin zu Orchesterbesetzungen, Trompeten und Hornensembles. Musikalisch spannten die Darbietungen einen Bogen von Traditionellem hin zu populären, swingigen Saxophonklängen, poppigen Gesang und grooviger Schlagwerkensemble-Musik.

 

Kommentar verfassen



Landjugend Grünburg/Steinbach: „Unser Verein ist ein buntgemischter Haufen, wo jeder willkommen ist“

GRÜNBURG/STEINBACH AN DER STEYR. Im Rahmen einer Serie stellt Tips die Landjugend-Ortsgruppen im Bezirk Kirchdorf vor. Diesmal ist die Landjugend Grünburg/Steinbach an der Reihe. Die 20-jährige Julia ...

Frau in der Wirtschaft: Bezirksvorstandsteam neu gewählt

BEZIRK KIRCHDORF. Stefanie Postl, Inhaberin des Gasthauses Hüthmayr in Kremsmünster, wurde einstimmig zur neuen Vorsitzenden von Frau in der Wirtschaft des Bezirkes Kirchdorf gewählt. Gemeinsam mit ...

Neuer Schwerpunkt in HAK und HLW Kirchdorf: Eco & Future

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die HAK und HLW Kirchdorf haben die neue Vertiefung „Eco & Future“ als eine von vier Wahlmöglichkeiten für alle Schüler im Angebot.

Rotes Kreuz startet First Responder System nun auch im Steyrtal

STEYRTAL. First Responder sind Ersthelfer bei lebensbedrohlichen Notfällen. Sie werden parallel zum Rettungsdienst alarmiert, wenn in ihrer Nachbarschaft Hilfe gebraucht wird. Ziel ist es, die Zeit zwischen ...

Lionsclub Pyhrn-Priel: Übergabe der Präsidentschaft beim Piemontfest

WINDISCHGARSTEN. „Miteinander“, diesem Motto der weltweiten Vereinigung der Lions-Clubs folgten der Präsident des letzten Clubjahres Harald Humpl jun. und der neue Präsident des Lionsclubs Pyhrn-Priel ...

Mann bei Verkehrsunfall schwer verletzt

PETTENBACH. Nach einem Verkehrsunfall in Pettenbach wurde ein 78-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Salzkammergut Klinikum nach Vöcklabruck geflogen.

Bergretter aus Leidenschaft: zu jeder Zeit, bei jedem Wetter im Einsatz

WINDISCHGARSTEN. Ob gestürzt, verirrt oder ein medizinischer Notfall im unwegsamen alpinen Gelände: Die rund 45 Mitglieder der Bergrettung Windischgarsten sind bei einer Alarmierung sofort zur Stelle. ...

ÖSV-Skicrosser Daniel Traxler: „Heilung braucht ihre Zeit“

SPITAL AM PYHRN. Nachdem der Spitaler Skicrosser Daniel Traxler den Olympia-Winter 2021/22 verpasste, steht der 28-Jährige mittlerweile wieder fest in den Skischuhen und bereitet sich auf die kommende ...